Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Wir suchen 250 Tester*innen für zahlreiche Produkte von Henkel!
Kleiderbügel von der Reinigung muss man nicht entsorgen. Erfahre jetzt, was du mit den Bügeln machen kannst.

Was tun, mit Kleiderbügeln von der Reinigung?

10×
Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Von der Kleidereinigung / Putzerei bekommt man Unmengen von dünnen Matallkleiderbügeln, die man oft zu Hause nicht wirklich verwenden kann.

Ich habe die Mal gefragt, ob sie sie wieder zurückwollen ... und ja, die werden gerne von diesen Firmen zurückgenommen.

Dadurch reduziere ich den Müll und die Kleiderreinigung verwendet sie wieder und spart Geld.

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

30 Kommentare


2
#1
2.1.18, 23:20
Putzerei, was für ein niedliches Wort für „Kleiderreinigung“! Ich hab ganz, ganz selten was aus der Reinigung, aber der Tipp an sich ist sehr gut.
9
#2
2.1.18, 23:41
ich nehme die Kleiderbügel gerne mit auf Reisen.Sie wiegen wenig und verbrauchen kaum Platz.
Ich hänge  alles auf und da reichen die Bügels in den Hotelschränken selten aus.
Manche machen daraus auch Aufhängungen  für die die Küche ,so ist ein Rezept nicht im Weg ,bleibt sauber und wird einfach an ein Küchenhängeschrank aufgehängt mit Wäscheklammern oder Stoffklammern  befestigt.
2
#3
3.1.18, 01:22
Ein Bekannter von mir macht daraus Lampenschirme.Auch eine Art der Weiterverwendung.
2
#4
3.1.18, 01:25
@frohnatur1: 
Ich verwende sie auch z.B. für Schals und Tücher, Gürtel usw.In den Urlaub habe ich sie auch schon mitgenommen.
#5
3.1.18, 09:29
Bei uns in der Wäscherei steht extra ein Gestell für die zurückgebrachten Bügel.
Leider nehmen sie allerdings nicht die Sicherheitsnadeln zurück, mit denen die kleinen Reinigungszettel an den Sachen angebracht sind. Die sammeln sich bei mir dann in rauen Mengen.
3
#6
3.1.18, 10:13
.......ich habe mir letztens noch 50 weiße Metallbügel im Internet bestellt, weil übliche Bügel meine Shirt-Kleiderstange sprengen würden. Für leichte Garderobe mag ich diese platzsparenden Bügel, die es mittlerweile in allen Farben gibt, so dass sie nicht mehr so nach Reinigung aussehen. Ich hätte diese aber auch gerne kostenlos aus der Reinigung geholt 😅
13
#7
3.1.18, 11:22
ich kaufe aus Prinzip keine Klamotten mehr die chemisch gereinigt werde müssen.Und Hemden und Blusen kann man doch wirklich in der Maschine waschen.
9
#8
3.1.18, 13:09
Ich war vor gefühlten hundert Jahren zum letzen Mal in einer Reinigung. Wüsste auch nicht, daß es bei uns im Ort so etwas gibt.
1
#9
3.1.18, 13:44
Also, die Anzüge meines Mannes wasche ich nicht selbst, aber für andere Dinge brauche ich die Reinigung auch kaum mal.
8
#10
3.1.18, 17:19
@Upsi: #8
Das weiß ich auch nicht mehr, wann ich zuletzt eine Reinigung aufgesucht habe.Bei uns gibt es auch kaum noch welche.Ich konnte allerdings nie verstehen, dass jemand Hemden oder Blusen in die Reinigung gibt.Das wäre mir viel zu teuer.
1
#11 JOSCHI2012
3.1.18, 20:10
@xldeluxe_reloaded: das ist mal eine gute Anregung. Hab mir gleich auch die Bügel bestellt.
8
#12
4.1.18, 11:22
@Upsi: es soll orte geben, wo es so was gibt und es soll leute geben, die zwar nicht täglich ihre hemden reinigen lassen, aber zb manchmal einen mantel...oder etwas, was man selbst nicht reinigen kann. aber danke für die hilfreiche wortspende.
10
#13
4.1.18, 15:01
@MartinWien: natürlich gibt es Orte mit Reinigung, ich bin aber deshalb kein Neandertaler weil es hier auf dem Lande keine Reinigung gibt, ich auch schon viele Jahre keine gebraucht oder vermißt habe. 
Wenn dir meine "Wortspende" nicht zusagt, einfach weiterklicken, tu auch garnicht weh.
14
#14
4.1.18, 17:17
@Ashanti: Bei uns gibt es eine Reinigung, die Herrenhemden für 1,00 Euro das Stück wäscht und bügelt. Da mein Mann jeden Tag ein frisches Hemd braucht und ich das Bügeln von Herrenhemden hasse, gönne ich mir diesen kleinen Luxus.
4
#15
4.1.18, 18:49
@Baerbel-die-Gute: #14
Na zu dem Preis würde ich mir diese lästige Aufgabe auch sparen. Da ist ja wohl gar nichts gegen zu sagen.Zum Glück trägt mein Mann nicht so viele Hemden.
7
#16
5.1.18, 12:28
mein Mann trägt auch selten Hemden,für 1 € waschen und bügeln
lassen,das ist billig,da lohnt sich das weggeben.Ist daheim sicher genauso teuer
2
#17
5.1.18, 15:47
@Krimifan: #16
Da bin ich ganz deiner Meinung.
7
#18
7.1.18, 09:40
@MartinWien: Nicht aufregen! Ich kann verstehen, dass Du Dich durch die für Deinen Tipp völlig irrelevante Diskussion, wer wann was oder nicht in die Reinigung gibt, und wenn ja, warum nicht, angegriffen fühlst. Ich habe einen hellen Wildledermantel, den m u s s ich in die Reinigung geben, liebe Leute! (Vielleicht würde ich sowas auch nicht mehr kaufen, aber ich habe ihn nun einmal.) Und Hemden kostengünstig gebügelt zu bekommen, ist eben eine feine Sache. Aber das nur nebenbei.
MartinWien: Dein Tipp ist super! Das nenne ich nachhaltig!
4
#19
7.1.18, 11:11
ich hänge Shirts und Blusen (früher auch Hemden) alles auf Bügel. Und für ein leichtes Teil reichen die Bügel allemal und sie nehmen weniger Platz weg als die normalen Bügel und sind natürlich auch leichter. Und so werden sie weiter verwendet und landen nicht im Müll.
1
#20
7.1.18, 13:01
Ich lasse unsere Hemden und Blusen in einer "Bügelstube" bügeln, die machen das einfach fantastisch, tausend Mal  besser als ich und mir ist es ein Graus! Waschen tue ich selbst. Diese Drahtbügel nehmen sie immer gerne zurück, obwohl sie nur um 1,2 Cent kosten würden. Die Inhaberin meinte jedoch, dass es sich u.a. auch um Rohstoffe handelt, mit denen wir sorgsam umgehen sollten und deshalb solche Dinge öfters verwenden sollten.  Ich habe sie auch schon der Altmetallsammlung mitgegeben, bei uns im Ort sammelt ein Verein 2 x im Jahr.
3
#21
7.1.18, 13:54
@Krimifan: wenn man in einer winzigen Wohnung wohnt, in der kein Platz für ein Bügelbrett ist, macht es durchaus Sinn, Hemden, die man im Beruf tragen muss, in die Reinigung zu geben.
Oder auch, wenn man beim Bügeln etwas ungeschickt ist.
#22
7.1.18, 16:43
@ enigmatika
#23
7.1.18, 16:45
Ich hatte geschrieben, daß ich bei 1 €pro Hemd Waschen und bügeln das ok finde.Chemische Reinigung vermeide ich wenn möglich!
1
#24
15.1.18, 09:23
Draht-Kleiderbuegel verwende ich zum Basteln. Ich biege sie zu einer runden Form als Grundgestell fuer einen Weihnachts- oder Fruehlingskranz, letzterer z.B. mit frischen Kraeuterbuescheln umwickelt, wie Rosmarin, Salbei, Thymian. 
 
Oder als Herz gebogen, umwickelt  mit rotem Band und mit der Leim-Pistole Moos,  Seidenbluemchen, Perlen oder was immer mir in die Haende faellt, beklebt. Ein huebsches Geschenk zum Valentins- oder Muttertag! 
Der Haenger/Haken bleibt dran und dient zum Aufhaengen!

Eine Flachzange zu Hilfe nehmen, falls das Biegen von Hand schwer faellt.  Hoffe natuerlich, dass die deutschen Kleiderbuegel  von der Reinigung nicht von dickerer Qualitaet sind als die hiesigen😉
#25
15.1.18, 14:46
Super Idee 
1
#26
15.1.18, 17:02
Gleich werde ich bestimmt wieder mit ganz viel Lehm beworfen😉 , aber:
wir haben diese Stahlbügel auch schon probiert da mein Mann auch für jeden Tag im Büro ein neues Hemd braucht.
Aber: oben an der Schulter entsteht durch diesen superschmalen Draht eine richtige Falte, die man sogar noch sieht wenn er das Hemd trägt.
Dafür bügele ich aber nicht !!!!
Es gibt auch sehr schmale Holz oder runde Plastikbügel.
Meine Freundin hat aber einen Trick: sie nimmt die Stahlbügel und umwickelt nur die Stelle neben dem Hängehaken mit etwas weichem z.B.Schaumstoff, Reste von Samt etc.
Die Idee ist garnicht mal so schlecht - denke ich 😉
1
#27 JOSCHI2012
15.1.18, 17:08
@chrima2: ich habe mir, auf Anregung von xldeluxe_reloaded, die Metallbügel bestellt und dazu gleich Schaumstoffstreifen zum drüberziehen. Funktioniert super.
#28
15.1.18, 17:25
@JOSCHI2012: Dann mach ich´s auch !
Meine Freundin schneidet allerdings selber zu - ich wusste nicht, dass man den Schaumstoff bestellen kann.
Danke für die Mitteilung !
1
#29
7.2.18, 21:00
@Krimifan: .. Du kannst auch Jacketts selber waschen.  auf 40 grad mit Haarschampoo und bitte NICHT schleudern sondern klatschnass aufhängen und in die Arme  Gästehandtuch reindrehen. Nach dem trocknen das Jackett auf links drehen und mit wenig Dampf leicht  bügeln ..
#30
10.3.18, 17:26
Leider habe ich mir vor Jahren mit selbst waschen mein Lieblingsjackett versaut. Die Apretur war raus und das konnte man auch in der Reinigung nicht mehr beheben. Das Teil hing wie ein Stück Lappen auf dem Bügel.
Weil ich immer interessiert für umweltfreundliche Tipps bin: Vielleicht hat ja jemand einen Rat, wie ich meinen Wollmantel ohne Reinigung sauber bekomme. Ich darf ihn laut Etiket  nur reinigen.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 250 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?