Mischung für die Scheibenwaschanlage als Vorrat im Auto bereithalten

Wasser für die Scheibenwaschanlage

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt es nicht. Die Scheibe des Autos ist dreckig und man betätigt den Hebel der Scheibenwaschanlage. Nichts kommt. Ergo leer!

Das ist mir auch passiert und ich habe sie dann erst zuhause auffüllen können. Klar im Moment mit Frostschutz 1:1 mit Wasser.

Damit ich aber das nächste Mal nicht wieder auf dem trockenen stehe, habe ich mir eine kleine Mischung in eine alte Flasche geleert, die dann grundsätzlich im Auto verbleibt.

Falls jemand den Tipp nachmachen möchte und Kinder im Haushalt hat, sollte sie / er in gar keinem Fall eine Getränkeflasche nehmen, denn Kinder trinken gerne daraus.

Eine alte Sprühflasche, oder vom Haarshampoo etc. tut es auch. Evtl. noch beschriften und ab damit ins Auto.

Wünsche allzeit gute Fahrt und einen klaren Durchblick.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


3
#1
18.1.16, 21:47
Man könnte natürlich auch den Stand des Wischwassers regelmäßig zu Hause überprüfen, wenn man kein Auto hat, das rechtzeitig warnt. Ich nehm ungern sowas mit, hab auch keinen Ersatzkanister dabei. Aber das geht anderen ja vielleicht nicht so.
3
#2
18.1.16, 22:09
Der aufmerksame Autofahrer weiß, was er von Zeit zu Zeit überprüfen muss:

Ölstand, Wasserstand, Reifendruck und vor allem: Ballast aus dem Auto entfernen, um Sprit zu sparen!

Ok - wenn jemand jetzt nicht so diszipliniert ist, ist es kein schlechter Tipp und immerhin besser, als den Durchblick zu verlieren.............
1
#3
19.1.16, 00:43
Guter Tipp,habe ich auch immer dabei,ist meistens nämlich
im ungünstigsten Moment leer!:-D
#4
19.1.16, 08:40
Super Tipp, hab immer im Hinterkopf dass die Wassermenge nicht mehr reicht.
Danke Timmi-55!
6
#5
19.1.16, 16:44
Ich ergänze mal kurz zur Sache mit der Flasche:

Man sollte NIEMALS (in Worte NIEMALS) - auch nicht für kurze Zeit - irgendetwas giftiges in Trinkflaschen füllen.

Das (!) wäre für mich einen Tipp wert. Und jetzt sollten einige aufspringen und schnell ihren Spiritus / Batterisäure in passende BEhälter "umtopfen"...
1
#6
31.1.16, 10:13
Ich fülle immer Motoröl und gebrauchsfertige Scheibenwischlösung in die kleineren Behälter, die ich einmalig früher gekauft habe. Zu Hause habe ich die 5 Liter Kanister als günstigeren Vorrat, gekauft im Sonderangebot. Beim Öl nen halben Liter und 1 Liter Scheibenwischlösung. Die stehen im Kofferraum. Das sind 1,5 kg mehr Gewicht. Wenn sich das dermassen auf den Spritverbrauch auswirken sollte, muss ich wohl dringend auch noch an meinen
(Über)- Gewichtschwankungen arbeiten.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen