Wasser gegen Verstopfung

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer öfter unter Verstopfung leidet, trinke jeden Morgen auf nüchternen Magen ein Glas lauwarmes Wasser. In einem sehr hartnäckigen Fall kann man auch 2 Gläser trinken. Dieses einfache, billige Mittel ohne jegliche Chemie, was außerdem jeder im Haus hat, hilft fast immer.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


-1
#1
25.1.07, 14:36
Einfach schon, billig auch, aber Wasser ohne Chemie??? Wie soll das denn bitte gehen? Wasser besteht aus zwei Wasserstoffatomen und einem Sauerstoffatom, die zu einem Molekül verbunden sind. Wieso ist das jetzt nicht Chemie?
Ökofreaks, überdenkt hier mal eure Wortwahl!
#2
27.1.07, 02:56
hahahahahaahah
der war nicht schlecht :D
1
#3
5.2.07, 13:33
Eigentlich schon schlecht. Gar nicht lustig und so...

Der Tipp wiederum hört sich gut an.
4
#4
15.12.09, 12:57
Lieber en Ökofreak der versucht en lieb gemeinten Tip abzugeben als en KLUGSCHEIßER der zu allem einen DUMMEN Kommentar abgeben muss :-P
#5
28.12.09, 21:58
Richtige Antwort ausserdem ist Wasser das bestüberwachte Lebensmittel in DE
#6 Fairy
27.7.10, 16:45
Bei einer richtigen Verstopfung wird Wasser aber auch garantiert nicht helfen. Wer nämlich weiß, wie eine Obstipation von innen ;) aussieht, wird verstehen, dass Wasser allein nicht immer retten kann. Man fühlt sich dann hinterher meist nur noch aufgeblähter. Das was die meisten Leute unter Verstopfung verstehen, ist meistens für Mediziner nämlich keine.

Man sollte die Ernährung umstellen und viele Ballaststoffe zu sich nehmen. Müsli, Vollkornprodukte, Milchprodukte etc. kein Weißbrot etc. Das hilft dann eher auf Dauer.
1
#7
27.8.12, 09:05
hilfreich sind auch Flohsammenschalen, die man in Wasser quellen läßt und dann trinkt. Lösst auf natürliche Weise und hilft.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen