Im Winter einfach ein Stückchen Watte zusammenrollen und ins Ohr stecken. Die Watte verhindert, dass die Kälte direkt ins Ohr kommt.

Watteknüllchen statt Mütze - Ohren schützen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Wenn Frau im Winter unterwegs ist, und wegen der Frisur keine Mütze aufsetzen will, helfen auch kleine Wattekügelchen. Einfach ein Stückchen Watte zusammenrollen und ins Ohr stecken (nicht zu tief!). Die Watte verhindert dass die Kälte direkt ins Ohr kommt und verhindert eine Mittelohrentzündung.

Oma_Duck: Dieser Tipp erinnert mich an eine Beobachtung, die ich im letzten Winter machte. Ich wohne in der belebtesten Fußgängerzone meiner Stadt und konnte feststellen, dass sowohl Männer als auch Frauen selbst bei 10° Minus sich lieber den Kopf blaufroren als eine Mütze aufzusetzen - und zwar geschätzt über 90 %. Gleichzeitig laufen im Sommer die "coolen" Boys mit Pudelmütze über den Ohren herum.
Es scheint auch ein stilles Einvernehmen darüber zu bestehen, dass man bei Regen auf keinen Fall einen Schirm aufspannt, auch extrem uncool.

Man möchte doch unbedingt individuell und selbstbestimmt sein. Und doch unterwirft man sich unkritisch albernen Moden und richtet sich sklavisch nach den jeweiligen In- und Out-Listen.
Ich hake das ab unter "fremdartige Gebräuche exotischer Völker".
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

2,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

11 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter