WC mit Resten vom Duschbad reinigen

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt das nicht, die Flasche vom Duschbad ist noch nicht ganz leer, obwohl man sie schon auf den Kopf gestellt hat. Hier ein Tipp, wie man wirklich den letzten Rest aus der Flasche herausholen kann. Einfach den leeren Behälter zu einem Viertel mit Wasser füllen, verschließen und kräftig schütteln. Nach kurzer Zeit haben sich die letzten Reste im Wasser gelöst und man kann mit dieser Lauge wunderbar das WC einfach mal zwischendurch reinigen. Zudem lässt sie sich durch die Öffnung auch wunderbar unter dem Rand verteilen. So geht wirklich nur die leere Flasche in die gelbe Tonne und der Rest wurde noch praktisch als Reinigungsmittel genutzt.

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


26
#1
3.4.12, 08:54
Ob das bei meinem Duschbad mit Ölperlen auch so gut ist? :-)
Man kann doch den leicht verdünnten Rest auch für den vorgesehenen Zweck benutzen, nämlich zum duschen!
11
#2 fReady
3.4.12, 09:00
Oder die gleiche Mischung für Fußbäder oder ähnliches verwenden.
Bzw. einfach mit in die nächste Badewannenfüllung.

Bei Spülmittelkonzentrat reicht die Mischung auch noch für Kleinigkeiten zwischendurch.
10
#3
3.4.12, 09:34
Dass man den Inhalt einer nur zu einem Viertel gefüllten Duschgelflasche hinter den Rand einer Toilette bekommt, glaube ich erst, wenn ich es sehe. :-)
Ansonsten wie schon gesagt: man kann solche verdünnten Reste zum Duschen oder Baden verwenden oder eben ins Klo kippen, um an deutlich günstigerem Reinigungsmittel zu "sparen"...
4
#4
3.4.12, 13:14
Ich nehme auch immer die verdünnten Reste von Duschbad und Schampoo für Duschen und Haare.
Habe auch schon die Reste nochmals mit Wasser aufgefüllt gut geschüttelt und dann in den Spülkasten geschüttet. Das riecht dann auch gleich frisch beim Spülen.
1
#5
3.4.12, 13:22
ich hab chemische bedenken.


und zwar:
die seifenlauge ist basisch, alkalisch.

aber wie will man da kalk wegbekommen?


benutzt man die toilette als essensrestverschlinger kann man damit wunderbar die oelreste und sonstige verfaerbungen reinigen.

aber mehr als dass wird die lauge nicht bewirken.


wer nun glaubt Kalk damit wegzubekommen wird enttaeuscht oder es ist gar kein kalk sondern einfacher dreck gewesen.
1
#6
3.4.12, 15:49
Hallo Bernd, wieso auch nicht mal für die Schüssel benutzen - dann duftet es statt zu riechen.
1
#7
3.4.12, 17:17
@kitekat7: Genau! Mache ich auch mit Flüssigseife so: etwas Wasser dazu, leicht schütteln, das hält dann noch eine ganze Weile und man bekommt allles raus.
-1
#8
4.4.12, 21:49
Toller Tipp !!!
Ich mache es genau so. Wir haben aber keinen Kalk und wirklich dreckig ist ein Klo ja auch nicht.
Wir wohnen nun über 30 Jahre in der Wohnung und die Toilette sieht immer noch aus wie neu.
4
#9
5.4.12, 11:35
Irritiert: Warum den Rest nicht für's nächste Bad benutzen?
2
#10
5.4.12, 15:54
das bringt mich auf etwas anderes :
wenn die plastikflasche von körperlotion nichts meht hergibt, schneide ich sie auf. es ist erstaunlich, wieviel noch an boden und wänden hängen bleibt.
1
#11
5.4.12, 17:29
@noerxe: Genauso mache ich das mit Cremetuben! Das reicht dann manchmal noch eine ganze Woche!
#12
8.4.12, 12:51
Kommt bei mir ins Badewasser
#13
9.4.12, 23:07
Ich mach das genauso mit dem Kinder Duschgel, allerdings reinige ich nicht das Klo damit, sondern bespritze meine Kinder beim Duschen. Das ist so ein Spaß für die Kids!
#14
24.11.12, 11:55
Ich tue auch immer Wasser rein und kann es dann auch noch für die Badewanne nehmen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen