Weichspüler sparen

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Seit gut einem halben Jahr benutze ich keinen Weichspüler mehr. Auch meine Waschmaschine hat ihn schon vorher verschlungen und ich hatte irgendwann die Nase voll. Habe für meine Familie und mich das Waschmittel von Lenor entdeckt, kein Weichspüler mehr und die Wäsche riecht auch nach Wochen noch frisch - spare mir somit Geld und ein paar Sorgenfalten weniger.

Oma_Duck: Auch hier gilt eine Dauer-Empfehlung der Stiftung Warentest: Es gab keine schlechten Waschmittel im Test, daher ist das billigste das Beste.

Merke: Die enormen Kosten für die Werbung werden auf den Verkaufspreis aufgeschlagen. Und da ich TV-Werbung hasse wie die Pest, kaufe ich schon aus Prinzip nur die "Hausmarken". Der Duft ist mir egal, ich schnüffle ja nicht pausenlos an meiner Wäsche. Und die Duftrichtung "Gülle" haben die "Billigwaschmittel" auch nicht.

Schließlich: Weichspüler sind so ziemlich das überflüssigste Produkt, das ich kenne.
Von
Eingestellt am

11 Kommentare


1
#1
30.11.12, 21:23
Stimmt, habe mal eine Probepackung bekommen.
#2
30.11.12, 22:42
welches ist das genau von lenor
#3
1.12.12, 00:18
@ProbierTante: Da gibt's nur zwei in den bekanntesten "Duftrichtungen" von Lenor, Aprilfrisch und Sommerregen oder so ähnlich.
1
#4
1.12.12, 11:01
Essig ins Weichspülerfach - habe damit beste Erfahrungen. Und wenn möglich, Wäsche im Freien trocknen. Da kann man jeden Weichspüler od. Ähnliches vergessen!
1
#5
1.12.12, 12:51
Ich nehme Lenor - Vollwaschmittel , sowie auch Lenor - Colorwaschmittel . Es gibt auch Flüssigwaschmittel von Lenor .
14
#6 Oma_Duck
1.12.12, 13:15
Auch hier gilt eine Dauer-Empfehlung der Stiftung Warentest: Es gab keine schlechten Waschmittel im Test, daher ist das billigste das Beste.

Merke: Die enormen Kosten für die Werbung werden auf den Verkaufspreis aufgeschlagen. Und da ich TV-Werbung hasse wie die Pest, kaufe ich schon aus Prinzip nur die "Hausmarken". Der Duft ist mir egal, ich schnüffle ja nicht pausenlos an meiner Wäsche. Und die Duftrichtung "Gülle" haben die "Billigwaschmittel" auch nicht.

Schließlich: Weichspüler sind so ziemlich das überflüssigste Produkt, das ich kenne.
4
#7
1.12.12, 17:28
Oma Duck!!!!

Ich könnt Dich knutschen!!!!

Dein Satz: Weichspüler sind so ziemlich das überflüssigste Produkt, das ich kenne, stimmt absolut!!

Was will Ich? Ein Waschpulver, was meine Wäsche sauber macht! Und nichts anderes!
Ausserdem stellt Euch mal folgendes vor: Ihr duscht mit einem Produkt, dessen Duft Ihr liebt. Anschliessend kommt ein Deo, das etwas anders duftet. Als Frau braucht man ja auch noch ein wenig Parfüm. Wieder ein anderer Duft. Und dann zieht Ihr Euch an, und der Duft ist wieder ein anderer!!!

Ihr nehmt den Geruch nicht wahr, aber diejenigen, die in Bussen und Strassenbahnen fahren, empfinden es als unangenehm!

Und ich gebe Oma Duck vollkommen Recht!!!
Was wollt Ihr! Saubere Wäsche oder ist Euch der Duft so wichtig?
#8
1.12.12, 21:36
Endlich mal ne klar Aussage! Wir werden eingeduftet von allen Seiten...
Wir machen das ganz einfach - Babywaschlotion fuer Alle (spart Geld und macht trotzdem sauber...), Waschmittel von Lidl und getrocknet wird in der frischen Landluft (ok wenn es nass ist halt Drinne auf der Leine). Hier hat noch Niemand nach Weichspüler gefragt...
2
#9
2.12.12, 16:47
Ich nehme ebenfalls seit Jahrzehnten Essig anstatt Weichspüler. Die Wäsche duftet sehr frisch. Ebenfalls wird die Waschmaschine entkalkt und alle Reste vom Waschmittel sind aus der Wäsche. Habe noch nie ein Kalkschutzmittel für meine Waschmaschine gebraucht. Die Maschine hat mittlerweile einige Jahre auf dem "Buckel" und keine Kalkablagerungen!
#10
15.4.13, 17:36
Meine Waschnschmaschine 8 Jahre alt hat noch nie Weichspüler gesehen.
-1
#11 frangenpedra
11.11.13, 15:38
@rolche2010:

vielleicht auch abh von deinem ort und seiner wasserhärte?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen