Weihnachtsbaum nach Weihnachten verschenken: Die Leute nutzen ihn zum Heizen, zum Bedecken von Pflanzen als Frostschutz im Garten, u.v.m.

Weihnachtsbaum nach Weihnachten verschenken

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Letztens beim Spazieren, sah ich diesen alten Weihnachtsbaum, er wurde einfach irgendwo ins Gebüsch geworfen.

Ich fand den Anblick traurig, denn wir machen das anders, und zwar nachdem wir unseren Weihnachtsbaum nach Weihnachten vom Schmuck befreit haben, stellen wir bei ebay-kleinanzeigen.de den Baum unter der Rubrik "zu verschenken" ein.

Bisher wurde er immer gerne genommen und abgeholt. Die Leute nutzen ihn zum Heizen, zum Bedecken von Pflanzen als Frostschutz im Garten, u.v.m. 

Er leistet auch nach Weihnachten noch gute Dienste, also besser an Leute verschenken, die ihn noch brauchen können. 

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

45 Kommentare


3
#1
18.5.16, 20:27
Sehr guter Tipp! Ich habe auch schon in der Nachbarschaft Bescheid gesagt, dass wir gerne die abgeschmückten Tannenbäume nehmen. 
4
#2
18.5.16, 20:40
Der Tipp ansich ist sehr gut.😄 
Bei uns gibt es aber jedes Jahr eine Tannenbaumaktion. Dabei werden die Bäume von der Landjugend gegen eine geringe Spende abgeholt und später dann für das Osterfeuer gebraucht. 😜
8
#3
18.5.16, 22:27
Ein so trauriger Anblick: Ein Weihnachtsbaum im Mai......

Gerade darum finde ich den Tipp sehr gut, denn alles, was einst Freude bereitet hat, sollte nicht achtlos entsorgt werden (ok das gilt jetzt nicht für das bereits ausgekochte Gerippe der Weihnachtsgans) 😂

 Soweit ich weiß, lieben auch Zootiere Weihnachtsbäume. Dazu müssen sie aber absolut frei von Lametta oder anderen Überbleibseln der Dekoration sein.
6
#4
18.5.16, 23:34
Besser als einfach irgendwo hinschmeissen ist das natuerlich allemal. Trotzdem frage ich mich, wer auf die Anzeige antwortet. Wenn ich alte Baeume haben will, latsch ich nach Silvester um den Block und greif mir soviele ich schleppen kann. 
4
#5
19.5.16, 00:04
@Kanzlerin: ich weiß ja nicht wo du wohnst, bei uns allerdings stehen nach Silvester keine Bäume einfach so rum. 
2
#6
19.5.16, 00:05
@xldeluxe_reloaded: Hätten wir in der Umgebung einen Zoo, wäre das klasse. Der nächste liegt um die 200 km von uns entfernt.
6
#7
19.5.16, 00:07
Wohnst Du auf einer einsamen Insel???? Nur Du und ein Tannenbaum???  😂 😂😂
2
#8
19.5.16, 00:25
Ich wohne in einer Stadt und da pflegen die meisten Nachbarn den Knut zu machen, d.h. sie befoerdern den Baum nach den Feiertagen an den Strassenrand. Kannst mir nicht erzaehlen, dass dir das neu ist ;) 
1
#9
19.5.16, 00:28
@Kanzlerin: Ganz ehrlich? Noch nicht gesehen. Bei uns steht nirgendwo ein Baum rum und wenn nur ganz selten. Wir wohnen auch in einer Stadt.
6
#10
19.5.16, 00:34
Bei uns gibt es Abholtermine. Zu einem bestimmten Datum dürfen die Tannenbäume morgens an die Straße zur Abholung durch die Stadtreinigung gelegt werden.
3
#11
19.5.16, 00:37
@xldeluxe_reloaded: das ist aber praktisch, bei uns gibt es keine Abholungen, wir müssen die selber zum Recyclinghof fahren.
2
#12
19.5.16, 00:38
@iamwhatiam10: 
ok - das erklärt einiges!
15
#13
19.5.16, 06:54
Ich stelle den Baum nach draußen und "schmücke" ihn mit Meisenknödeln. Er hält sich in der Kälte noch den ganzen Winter, die Vögel turnen drin rum und wir haben was zum Freuen, wenn wir aus dem Fenster gucken.
6
#14
19.5.16, 08:38
Ein trauriger Anblick, der in den Wald entsorgte Weihnachtsbaum.  Man stelle sich vor das würde jeder machen 😢

Auch bei uns werden die Bäume von der "normalen"Abfuhr abgeholt. In der Müllverbrennung sind sie froh um die gut brennbaren Bäume.
3
#15
19.5.16, 14:26
Unsere Nachbarn bringen uns gerne ihre abgeschmückten Tannenbäume zum Verbrennen im Kachelofen.
 Ganz allgemein fährt hier die Jugendfeuerwehr Anfang Januar mit Trecker und Anhänger durchs Dorf und sammelt gegen eine kleine Spende die ausgelegten Tannenbäume ein.
Aber wir haben auch schon manchmal unterwegs solche traurigen Tannenbäume liegen sehen - schade!
1
#16
20.5.16, 00:46
Klar, bei uns werden die auch abgeholt. Ostern spenden sie dann nochmal Wärme beim Osterfeuer.
9
#17
1.6.16, 00:52
eigentlich dürften solche Tannenbäume garnicht verkauft werden. ! Bäume wegen ein paar Tagen rigoros abholzen nur des Geldes wegen....
WO sind da die "Grünen" die doch sonst über jedes Bäumchen klagen, Wo sind die Robin Wood Leute ?
Und wenn man schon so nen Baum kauft, dann schon,  mit Wurzeln in einem großen gefäß. So kann man ihn auf den Balkon, Terasse, Garten , Toilette, Treppenhaus,    oder in den Wald stellen und weiterwachsen lassen.😎
3
#18
1.6.16, 01:07
@Heiner66: naja eigentlich wird ja immer für jedes Bäumchen ein neues gepflanzt. Die Weihnachtsbäume werden ja extra für den Anlass angebaut, hier bei uns in der Nähe gibt es ein riesen Gebiet mit vielen Tannenbäumen und nach Anfrage, sagte man mir, dass immer wieder ein neuer gepflanzt wird. Also einfach in den Wald gehen und einen abholzen geht ja nicht, die werden wie gesagt extra dafür gezüchtet. 
Natürlich tut es mir auch leid, aber was wäre Weihnachten ohne Baum und nicht jeder mag künstliche. Besser ist es, wenn man direkt einen im Topf kauft und einen Garten hat, in dem man ihn danach wieder einpflanzen kann.... aber nicht jeder hat einen Garten.... ein Teufelskreis
3
#19
1.6.16, 01:25
@bollina: hm....das sollte man sich überlegen. Warum eigentlich nicht ?
Ein Baum gehört in den Wald und Natur. dort kann er liegen, verrotten, zu Humus werden und der Erde der Natur zurückgegeben werden.
Ich meine; sowas ist doch natürlicher als einfach verbrennen.
4
#20
1.6.16, 11:00
@Heiner66: 
Ich habe aber nicht geschrieben,  dass man die Bäume im Wald entsorgen soll. Im Gegenteil.

In eine Kompostierungsanlage wäre noch eine Alternative. Auf keinen Fall aber illegal im Wald entsorgen. Das wäre für mich ein "no go". 
3
#21
1.6.16, 12:35
@bollina: DAS musst Du mir einmal erklären, warum man keinen kleinen Tannenbaum NICHT in den Kreislauf der Natur zurückbringen darf oder soll. Im Wald verottet das Bäumchen, versch. Kleinstlebewesen profitieren davon und aus dem rest wird natürlicher Humus.
5
#22
1.6.16, 12:52
Das Wörtchen "illegal" hast Du vermutlich übersehen, oder? Mit deinem eigenen Wald kannst Du machen, was Du willst ...  und überleg mal, wie es im Wald aussieht, wenn JEDER seinen Tannenbaum zum verrotten im Wald 'aussetzt'
1
#23
1.6.16, 13:00
Ja, dann sieht man vor lauter Bäume keinen Wald mehr.😱
2
#24
2.6.16, 14:03
Wir haben unseren kl Baum vor 3Jahren im gr Garten gestellt und siehe da er ist jetzt gewachsener den je;-)
2
#25
17.8.16, 11:18
Wir haben uns extra für Weihnachten einen Baum herangezogen, der den Rest des Jahres (die Wurzeln in einem Jutesack) in unserem Garten steht. 
6
#26
29.12.17, 09:16
Zu den vielen interessanten Antworten möchte ich noch etwas zufügen:
Allerdings nur bei vorhandenem Garten:
Wir stellen den abgeschmückten Tannenbaum in den Garten und hängen etliche Meisenknödel dran. 
Bis Februar/März erfreuen sich die Waldvögel dran 
Dann wird der Baum kleingesägt und in der Bio-Tonne entsorgt
1
#27
29.12.17, 09:36
@vergissmeinnicht54:
Guten Morgen.
Mein Baum erfreut mich, da im Freien vor meinem Küchenfenster illuminiert und geschmückt  mit Sicherheit noch einige Wochen.
Irgendwann kommen die Kugeln dann weg, aber an die Beleuchtung habe ich mich sehr gewöhnt. leider geht es in meiner Wohngegend schon kurz nach Weihnacht mit dem Entsorgen los.
Ich kann das schwer nachvollziehen, schon früher, als der Weihnachtsbau noch im Haus stand, Heiligabend bis Hl. Drei Könige, habe ich mich ungern getrennt.
Den Tipp mit diversen Meisenknödeln eine weitere Futterstelle für Vögel zu schaffen find ich super. Bei mir herrscht reges Treiben im und am Vogelhaus, auch für Eichhörnchen jeder Farbe.
Vielen Dank und schönen Tag.
2
#28
29.12.17, 09:47
Wenn ich das traurige Ende eines wenige Tage zuvor wunderschönen, lebendigen Baumes sehe, tut mir das Herz weh und ich bin wiederum sehr glücklich, ein künstliches Bäumchen zu haben.  
#29
29.12.17, 10:24
@iamwhatiam10: bei uns hier sind Sammelstellen - meist in der Nähe von Altglasbehältern oder Kleidersammelcontainern - dort werden die abgeschmückten Bäume gesammelt und von der Stadt abgeholt. Da kann man sich holen was man braucht und soviel man will.
2
#30
29.12.17, 10:27
@Heiner66: soweit ich weiß, gibt es spezielle Pflanzungen von Tannenbäumen, die nur dafür gepflanzt werden, um als Tannenbäume geschlagen und verkauft zu werden.
#31
29.12.17, 11:55
@xldeluxe_reloaded: bei uns auch.
#32
29.12.17, 12:35
@Talkrab: du kannst Heiner66 zwar theoretisch noch antworten, aber er ist verbannt. Allerdings längst wieder unter Zweit- bzw. Dritt- und Viertnamen hier unterwegs. 
#33
29.12.17, 12:43
@HörAufDeinHerz: oh - ok - das wußte ich nicht - danke
#34
29.12.17, 13:51
@glucke1980: Die Idee ist wirklich klasse , den Baum nach dem Fest in den Garten zu pflanzen . Nur - nicht immer geht er dann auch an und wächst weiter . Hatte ich auch mal gemacht . Ob der Baum beim einsetzen in den Topf schon Schaden genommen hatte ? Ich weiß es nicht mehr .
#35
29.12.17, 15:04
Wir haben immer einen Tannenbaum ohne Wurzeln. Er kommt mit Tannenbaumständer in de Garten.
Unsre Tochter kaufte letztes Jahr einen im Topf. Beim auspflanzen stellte sie fest: er war nur in den Topf gesteckt und hatte keine nur einen kleinen Stamm
Also nichts mit einpflanzen. War sehr ärgerlich  
#36
29.12.17, 19:23
ich hasse es wen alles einfach in der Landschaft Geschmissen wird ein Nachtbar hat Scharfe der holt sich von den anderen die Baume mein Baum ist schon 16 Jahre und Nadelt nicht  ha ha🤗😅
3
#37
29.12.17, 23:18
@reven0216: 

---ein Nachtbar hat Scharfe---



Ich habe da mal zwei Fragen:



1. Was ist ein Nachtbar?



2. Was sind Scharfe?



Handelt es sich hier etwa um zwei scharfe Nachbarn in einer
Nachtbar?



Gut. Die würde ich auch nicht haben wollen.
1
#38
29.12.17, 23:24
@Unwetterhasser: najaaaa - der Beitrag ist etwas holperig, aber dass der Nachbar mit 2 Schafen gemeint ist, kann man mitbekommen 😀
Damit allen eine gute Nacht und alles Gute für das kommende Jahr, ein Jahr, das uns hoffentlich viele Lichtblicke bringen wird!!
1
#39
29.12.17, 23:50
@Talkrab: 
Es hätten aber auch zwei scharfe Nachbarn gemeint sein können.
Das wäre für mich jedenfalls um einiges spannender gewesen. (-:
Und wenn dann eine scharfe Nachbarin den Tannenbaum in den Garten seines scharfen Nachbarn geworfen hätte..???
Was dann?
#40
30.12.17, 09:26
@Unwetterhasser: 😂
#41
30.12.17, 10:10
@Unwetterhasser: dann hätte nur noch ein Blick über den Zaun geholfen und dann wärs wieder spannend gewesen! 😂
1
#42
30.12.17, 16:15
Kann man eigentlich die Nadeln von den Tannenbäumen mahlen und sich davon eine Zigarette oder Pfeife stopfen?
Dann hätte ich da eine Idee!
Ach ja, bin Nichtraucher, doch die Idee ist gut.
1
#43
30.12.17, 16:17
@Talkrab: Ich schau doch nicht über den Zaun was denkst Du denn von mir? grins
#44
30.12.17, 16:30
@Unwetterhasser: vielleicht die Nadeln mahlen und für Raumduft verwenden?? Wäre doch auch was - oder?
#45
30.12.17, 16:31
@Unwetterhasser: nicht?? - ich bin nur von einem nachbarschaftlichen Plausch ausgegangen - sonst gar nix - was dachtest Du denn??? 😂

Tipp kommentieren

Emojis einfügen