Weihnachtsbaum-Fuss
3

Weihnachtsbaumfuß verschönern

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Leider kommt für uns als Kaminofenbesitzer kein echter Baum mehr infrage, weil er durch die Wärme zu schnell nadelt!

Das Baumarktmodel war gar nicht so schlecht, aber der hässliche Ständer hat mir nicht so recht gefallen.

So kam ich auf die Idee, mir von draußen, ein paar schöne Scheite rein zu holen und damit den Fuß zu umranden. Da wir sowieso rustikal eingerichtet, sind finde ich es ganz passend.

Und im Januar spenden sie schnell Wärme ... (bei mir steht der Baum immer schon ab 1. Advent, ich finde, dann hat man auch in der Vorweihnachtszeit was davon ... allerdings ist Weihnachten für mich persönlich dann auch am 27. vorbei ...)

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


1
#1
3.12.13, 06:53
Sehr hübsche Idee. Ich habe zwar noch keinen künstlichen, sondern hol noch echte Bäume. Bin aber am überlegen, mir so ein Teil zuzulegen. Der Ständer war mit ein no-go. Aber das werde ich mir merken, danke :-)
9
#2 mayan
3.12.13, 08:12
Ich habe um unseren Ständer einen Dekostoff geschlungen und eine große Schleife gebunden. Bei uns muss es allerdings ein echter Baum sein (allein wegen des Dufts), und er steht von Heiligabend bis Mitte Januar.
Die Scheite sehen allerdings auch wunderschön aus, gefällt mir gut!
7
#3
3.12.13, 09:20
Meine Tochter stellt ihren Baum auch immer schon am 1. Advent ins Wohnzimmer, holt ihn einen Tag vorher frisch beim Förster im Wald. Er hält trotz Kaminofen locker bis zum 31.12. und fliegt dann in der Nacht raus.
Die unechten Bäume mag ich allerdings überhaupt nicht, dann lieber garkeinen.
Ich selber hole mir zum Fest nur Tannenzweige, die auch schon teuer genug sind. Mache es auch nur wegen des Duftes.
2
#4
3.12.13, 09:22
ich finde die deko von deinem baum auch sehr hübsch.er wirkt nicht zu überladen.
2
#5
3.12.13, 21:10
Eine prima Idee ! Dafür das er künstlich ist, wirkt der Baum sehr naturgetreu. Schön üppig und toll geschmückt. Hast du sehr gut gemacht, belana123.
5
#6
4.12.13, 21:32
Sehr schöne Idee, gefällt mir! Da ich Weihnachtsbaumfüsse auch nicht mag, kam ich auf die Idee, den Baum in einen grösseren Plastic-Pflanzentopf gefüllt mit Sand und Steinen zu stecken. Habe zuvor allerdings den noch leeren Topf in einen alten Jute-Kaffeesack mit Aufschrift (von einer Rösterei) gesteckt, noch etwas Papier zwischen Topf und Sack reingestopft damit der Sack stabil steht und etwas ausgebeult aussieht, ihn dann hochgezogen und die übrig gebliebene Länge bis zum Topfrand runtergewickelt. Ein Juteband aus meiner Bastelkiste (eine dicke grobe Schnur geht auch) drumherum und danach den Baum "gepflanzt". Mein Baum (ca. 1.80m hoch) sah aus als ob Sankt Nikolaus ihn eben gerade über die Schulter getragen aus dem Wald gebracht hätte. Ähnlich wie belana123 legte ich ein paar gestapelte Holzscheite drunter, um dem ganzen noch mehr "Country life Style"-Ambiente zu geben.
Ich wünsche allen eine frohe Adventszeit und viel Spass beim Christbaumschmücken!
1
#7
4.12.13, 21:59
Oh gute Idee... wir haben auch einen unechten und haben uns grad einen neuen gekauft... und KLAR der Ständer ist hässlich... wir haben auch einen Ofen (Stove) und daher immer Holz im Haus...gute Idee... :-)
No worries, bei mir auch, 3. Advent kommt der Baum, Neujahr dann vorbei.. ;-)
1
#8
4.12.13, 22:23
Eine super Idee! Wir haben bisher die Bäume ein paar Tage vor Heiligabend gekauft, so konnte nichts nadeln. Bisher kam uns ein unechter Baum nicht ins Haus, aber es kam schon mal zur Sprache, einen zu kaufen. Aber selbst bei einem Baumständer für echte Bäume ist das eine tolle Idee, und vielleicht kommen so Hund und Katze nicht so schnell mit ihren Pfoten in die Öffnung. :)
#9
5.12.13, 00:10
Eine schöne Idee.

Bei uns zu Hause kam der Baum am 23.12. und wurde abends geschmückt. Am Neujahrstag "flog" er dann raus.
Da meine Tochter einige Jahre kurz nach Weihnachten mit den Pfadis (Pfadfindern) über Silvester auf Fahrt war, blieb der Baum bis zum 06.01. stehen.

Meine Tochter wird, zum zweiten Mal, auch dies Jahr nicht kommen und so geniesse ich Weihnachten ohne Baum.
1
#10
5.12.13, 00:44
@miniwo: sollte es einmal ein künstlicher Baum sein, spare nicht an Geld.

Ein schöner Baum kostet ca. 200 €

gruss giesa
2
#11
5.12.13, 09:02
Sehr, sehr schön. Bin zwar ein Fan von "Echten". Deiner sieht aber top aus. Ich habe auch einen Ofen und nehmer daher meist Nordmann oder Nubilis. Das geht ganz gut.
Bei uns wird der Baum traditionell nach dem 6. Januar (Heilige 3 Könige) entsorgt.
Im 2. Weltkrieg hat meine Oma den Baum in der "guten Stube" (die war allerdings eisig kalt) bis Ostern stehen lassen, weil da erst mein Opa heim kam (das war noch Liebe :-*). Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit
3
#12
5.12.13, 09:11
Ich kaufe einen kleinen bis mittelgrossen Baum mit Wurzeln.

Ist Weihnachten vorbei, kommt er als Dekobaum neben die Haustür.

Si haben wir es schon tatsächlich geschafft, das der Baum bis zum nächsten Weihnachtsfest überlebt hat und nochmal verwendet werden konnte.

:)
1
#13
5.12.13, 12:07
meine Frau verwendet die Holzscheite auch zum dekorieren. Gute Idee. (siehe zwei Fotos)
#14
5.12.13, 13:43
Das sieht wirklich gut aus - und natürlich!
5
#15
5.12.13, 18:05
Schade, wenn so ein schöner Baum schon am 27. Dezember rausfliegt! Bei uns steht der (echte) Baum immer bis Mitte Januar. Der Weihnachtskreis geht ja auch bis Mariä Lichtmeß, also bis zum 2. Februar.
2
#16
6.12.13, 01:10
Ich habe auch schon jahrelang einen künstlichen Weihnachtsbaum. Den Ständer habe ich durch einen alten gusseisernen Ständer ersetzt.
-1
#17
6.12.13, 10:25
beim einfügen der Fotos # 13 wagnertotal muss etwas schief gegangen sein, leider haben sich die Fotos nicht hochgeladen, ob es an der 13 lag?
#18
15.12.14, 18:23
Das sieht super aus und ist eine tolle Idee,leider komme ich nicht an Holzscheite ran,ich habe einen echten Weihnachtsbaum der vom 4.Advent bis zum 6.Januar steht.
Schöne Weihnachten allen
dickerchen
2
#19
15.12.14, 20:17
Deine Idee den Ständer mit den Holzscheiten zu verkleiden finde ich sehr schön.
Auch auf Foto 2 und 3 gefällt mir die Deko mit den Holzscheiten sehr gut. Sieht alles hübsch aus.

Ich persönlich habe jedes Jahr eine echte Nordmann Tanne. Die nadeln nicht, oder nur wenig. Nach Neujahr kommt der Baum dann aber wieder weg.
#20
22.12.15, 07:39
Da ich keine Freude daran habe, zuzusehen, wie ein lebendiger, echter Baum zum toten Gerippe wird, habe ich schon lange einen künstlichen als Symbol für Weihnachten. Es gibt sehr hübsch aussehende, auch weit unter den genannten 200 €. Inzwischen ist er mir direkt ans Herz gewachsen und ich kann mich unbeschwert am Anblick freuen.
Danke für den einfachen, aber schönen Tipp!
#21
22.12.15, 10:19
@dickerchen: holzscheide gibt es mittlerweile im baumarkt.
#22
22.12.15, 10:31
Früher im Elterhaus wurde benutztes Weihnachtsgeschenkpapier um den Ständer und unter den Baum gelegt.
Heute benutze ich dafür zwei Kunststoff-Tischdecken.

-- 10:31 Uhr
#23 Aquatouch
22.12.15, 11:05
Da fällt mir wieder die Rettungsdecke ein, sieht sicher auch schick aus, so ganz in gold.
#24 Aquatouch
22.12.15, 11:05
Da fällt mir wieder die Rettungsdecke ein, sieht sicher auch schick aus, so ganz in gold.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen