Raucherhaushalt: Radikalkur für weiße Gardinen ohne Gelbstich.

Weiße Gardinen

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In unserem Haushalt ist ein Raucher und natürlich zieht der Qualm in die Gardinen.

Habe schon einiges versucht, aber irgendwie hat es nie so richtig geklappt, es war immer noch ein leichter Gelbstich in den Gardinen.

Jetzt mache ich eine Radikalkur mit meinen Gardinen. Ich weiche sie 1-2 Stunden in Domestos ein und danach werden sie ganz normal in der Waschmaschine, auf  40-60°, mit Gardinenwaschmittel gewaschen.

In das Waschwasser lege ich jedoch ein Säckchen NUR mit Zitronenschalen. Wichtig, dass es unbehandelte sind, ich habs mal mit normalen gespritzten Zitronen versucht, aber das klappte nicht.

In das letzte Spülwasser, geb ich etwas Stärke (Stärke hält den Schmutz und Qualm von den Gardinen fern) und 4 Tintenpatronen (keine Angst die Gardinen werden nicht blau) und die Gardinen sind weiß wie neu.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


21
#1
21.1.14, 18:56
Wäre mir zuviel Aufwand. Ich würde den Raucher auf den Balkon schicken, dann muss der Rest der Familie den Qualm nicht einatmen.
#2
21.1.14, 19:06
@Medusa: Und wenn sie nicht auf den Balkon wollen, ein wenig Domestos zum Inhalieren in den Tabak mischen. So wird auch die Lunge rein. *Spass*
Bitte nicht nachmachen, Kinder.
9
#3
21.1.14, 19:36
ich wasche die Gardinen immer mit Backpulver. die werden damit strahlend weiß und es ist umweltfreundlich :-) einen gestrichenen Esslöffel zum Waschpulver geben
2
#4
21.1.14, 20:05
@miream: das kenne ich auch so.
7
#5
21.1.14, 20:12
@Medusa: Warum sollte ich den der raucht auf den Balkon schicken??
Der Rest der Familie fühlt sich nicht gestört von dem Raucher. Es war ein Tip für die, die vielleicht auch einen Raucher in der Familie haben und vielleicht ganz froh darüber sind, dass sie einen Rat bekommen haben wie man Gardinen wieder weiß bekommt oder weiß behält.
Wenn in deiner Familie niemand raucht oder aber zum Rauchen auf den Balkon geht, brauchst du diesen Tip ja nicht weil deine Gardinen garnicht gelblich werden... :)
1
#6
21.1.14, 20:14
@Rumburak: Tolle Antwort... Ich dachte es geht hier darum, dass man Tipps gibt und nicht darum wer den lustigsten Kommentar abgibt. :)
1
#7 xldeluxe
21.1.14, 20:34
Tintenpatronen? Gehen auch leere vom Drucker? (ganz ernst gemeint). Neutralisiert das den Gelbstich oder was bewirken sie?

Eigentlich sollte aber Bleiche (Donestos, Klorix, Ace) doch völlig ausreichen.
2
#8 marasu
21.1.14, 20:39
@xldeluxe:
Die vom Drucker? Glaub ich nicht, nur die blauen aus der Füllfeder.
Früher gab's mal was, das hieß "Waschblau"!
Die Tinte wird wohl so ähnlich funktionieren, weil ein Hauch von einem Blaustich die Wäsche weißer aussehen läßt.
2
#9
21.1.14, 20:45
@xldeluxe: Ähm weiß nicht ob die Patronen aus dem Drucker auch gehen.. ich würde es nicht versuchen.
Als ich meiner alten Tante davon erzählt habe, dass ich diesen Tip mit den Tintenpatronen gefunden habe, meinte sie, dass man früher um die Wäsche weiß zu bekommen "Wäscheblau" oder auch Tinte ins letzte Spülwasser gegeben hat.
Der Grund ist eine optische Täuschung. Tinte überdeckt den gelben Farbeindruck der weißen Wäsche.
2
#10 xldeluxe
21.1.14, 20:56
Ach schau an, das ist ja interessant. Wieder mal "das alte Wissen". Es geht doch nichts über Oma`s Hausrezepte!

Ich probiere es mal mit älteren weißen Handtüchern aus. Logisch klingt es, denn wenn man als Raucher die vergilbten Türen neu streichen will, sollte man auch schwarz in die weiße Lackfarbe mischen, das deckt besser und beugt dem schnellen Gelbstich vor.
1
#11 Piri-Piri
21.1.14, 21:17
@xldeluxe: alte Tipps aus Ommas Trickkiste sind zumeist genial... aber: Wir leben in einer schnelllebigen und weiter entwickelten Zeit, die nicht immer schlecht ist!

Dein Zitat:
"Ich probiere es mal mit älteren weißen Handtüchern aus. Logisch klingt es, denn wenn man als Raucher die vergilbten Türen neu streichen will, sollte man auch schwarz in die weiße Lackfarbe mischen, das deckt besser und beugt dem schnellen Gelbstich vor."

- dann putze ich lieber tgl.
- und/ oder ziehe das gute "alte" Backpulver als Zusatz- Putzmittel vor.

Grüßlas an XL... meinetwegen auch Deluxe ;)

Sorry- für "OFF TOPIC"... nun zurück-
meinetwegen ist es ein Tipp- auch ein gutgemeinter Tipp, aber nicht für Jedermanns... ;)
1
#12 Piri-Piri
21.1.14, 21:27
Sorry- bin irgendwie im falschen Thread.... ich habe mich verklickt...

Ich war gedanklich bei den Füssen! *lach*
2
#13 xldeluxe
21.1.14, 21:34
@Piri-Piri

Wie darf ich bitte "Meinetwegen auch Deluxe" verstehen?????
2
#14 Piri-Piri
21.1.14, 21:43
off topic...

Sorry, xldeluxe...
ich will nix verunglimpflichen oder belustigen!

- mea culpa nochmals!
1
#15
22.1.14, 15:18
@erlein: Es ist ja schön wenn sich Deine Familie am Qualm nicht stört, aber auch Passiv-Rauchen kann Krebs auslösen. Habe selbst 30 Jahre geraucht, aber ich habe niemals meine Kinder eingeräuchert. Nix für ungut, wollte Deinen Tip nicht schlecht machen.
1
#16
22.1.14, 17:35
@Medusa:
In meinem Haushalt sind keine Kinder sondern nur Erwachsene. Wenn Kinder hier wären würde ganz sicher nicht geraucht.
Klar kann Passiv Rauchen Krebs auslösen, aber andere Dinge auch.

Außerdem geht es in dem Tip darum wie man Gardinen weiß bekommt und nicht darum ob in meiner Wohnung ein Raucher ist oder nicht.
1
#17 onkelwilli
22.1.14, 18:37
Auch ich kann mit "altem Wissen" aufwarten: Schon Jahrzehnte gibt es in jedem Drogeriemarkt "Hoffmanns Gardinenneu Weißspüler". Nach dem Waschen in das Weichspülerfach, kurz spülen und nur abbpumpen, nicht schleudern. Tropfnass aufhängen, aber was drunterlegen, z.B. Frotteetücher.
Domestos ist meines Wissens als Desinfektionsmittel gedacht. Die Gardinen sind jedoch durch das Nikotin schon absolut keimfrei! ;-)
1
#18
22.1.14, 19:27
ich gebe immer ein Päckchen Backpulver mit zum Waschmittel bei Gardinen ,wir sind auch Raucher ,und die werden immer schön weiß. Liebe Grüße

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen