Weiße Wäsche mit Domestos

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um Gardinen, Unterwäsche etc. weiß zu bekommen, gebe ich in den Vorwaschgang der Waschmaschine, 250 ml Domestos oder Domol. Da brauche ich keinen Entfärber.

Von
Eingestellt am

35 Kommentare


#1
20.7.09, 07:31
Das hat meiner weißen Wäsche auch super geklappt.Ich habe aber gelesen,daß man Domestos nie pur in die Waschmittelkammer geben soll,sondern mit ca.1ltr.Wasser vorher verdünnen!Viele Grüße
#2 Heischu
20.7.09, 09:54
Auf den Tip habe ich schon lange gewartet. Danke!
1
#3 torture
20.7.09, 14:00
Was macht Ihr denn mit der Unterwäsche, dass da Entfärber oder Domestos mit in die Maschine muss? Domestos, Dan Cl. und Konsorten sind sehr aggressiv und greifen das Material an. Gallseife ist da die viel schonendere Alternative.
1
#4 Joan
20.7.09, 14:12
Chlor frißt den Stoff auf. Auf die Dauer wird der Stoff immer Dünner.
1
#5 Juck
21.7.09, 18:57
Hmm... auch für Allergiker geeignet?
3
#6
21.7.09, 23:35
Schon mal überlegt, was das aggressive Zeug auf Dauer mit der Waschmaschine anstellt??? Die Wäsche wird jedenfalls über Kurz oder Lang schaden nehmen... soviel steht fest!
2
#7 Derma-thias
22.7.09, 08:07
...und die Haut???
1
#8
22.7.09, 14:42
Also. so dreckig war meine Wäsche noch nie, das ich sowas Agressives anwenden musste.
Normales Vorwaschspray hat bis jetzt immer noch gereicht.
Sollte sich die Kochwäsche mal wirklich verfärben oder vergrauen, finde ich das nicht soooo schlimm. Solange nicht alles schwarz oder rot statt weiß ist.
Meine Gardinen werden mit einem ganz normalen Feinwaschmittel gewaschen oder mit Gardinenweiß o.ä. Da man diese eh bloß auf 30 Grad waschen kann, würde sie Dom..... und Co. wahrscheinlich auffressen. Na, dann hätte man sich das waschen gespart.

Und das diese Hämmermittel die Maschine angreifen mit der Zeit, glaube ich auch.
1
#9
22.7.09, 21:22
davor kann nur gewarnt werden,
die Wäsche mag zwar weiß werden, aber die Gesundheit bleibt auf der Strecke;
#10 ickeauch
23.7.09, 11:11
NEE - funzt nicht!
Und die Wäsche stinkt nach dem Zeug, trotz Extraspüle und -schleudern!
1
#11
23.7.09, 20:52
250ml? Ohjeh... Eine halbe Kappe, mehr aber wirklich nicht! Ansonsten braucht man sich nicht wundern, wenn die Haut, auf der ja die Unterwäsche engstens anliegt, plötzlich verrückt spielt.
1
#12
23.7.09, 21:41
Das würde ich schön bleiben lassen - die Wäsche löst sich mit der Zeit auf.
Bei stark vergrauten Gardinen 1 - 2 Päcken Backpulver zum Waschmittel dazu - wirkt toll.
#13 de Espe
26.7.09, 06:03
Oooccchhh!!! Das tut mir aber jetzt so richtig leid, meine liebe Annemarie!!! EHRLICH!!!
Nicht etwa die vollen 5-Minus-Punkte für Dich persönlich. Nein - aber für Deine arme, arme Haut, :-( die so mitleiderregend, - jedoch von DIR PERSÖNLICH, - GEFOLTERT!!! :-(
wird!!!!!!!! Salzsäure - pur hast Du aber wohl noch nicht probiert?! z.B. für Deine ARMEN Gardinen?! Ach nee, dann wären die ja vielleicht schon "abwesend"?!!! :-) *LOL* Ich hege jetzt, wo Du mich erst darauf bringst, einen leisen Verdacht?! Michael Jackson wurde doch - angeblich - wegen einer "Hautkrankheit" ;-) - (ich schmeiß mich gleich weg) - immer etwas weißer! Früher hatte ich eigentlich einen gewissen "Weißen Riesen" in Verdacht! Heute - bzw. - jetzt, fürchte ich aber, der arme Kerl wird wohl ab und zu mal, - aber immer ganz kurz - in einer Deiner Mischungen gebadet haben?! Die letzte war dann evtl. zu intensiv oder die Badedauer wurde leicht überschritten, denn siehste, nu issa janz wech!!! Da hat sein Leibarzt mit den Narkosemittelchen wohl doch keine Schuld?!
Nur gut, dass das "FBI" nichts von Deiner Methode weiß, sonst kämen dem vielleicht auch dieser Verdacht?! (Und Du - "logischerweise" - ebenso, wie der Doc)?! In tiefer Trauer...
2
#14 Ralf
26.7.09, 07:28
Ich möcht ja nicht meckern, aber allein der Gedanke, dass auch nur der Hauch eines Rückstands von mega-aggressivem Chlorreiniger (den ich im übrigen nicht mal zum Kloputzen verwende!!!!) in meiner Unterwäsche verbleiben könnte und anschließend auf meine Haut kommt - nee. Wirklich net! Abgesehen davon: Schon mal was von Umweltschutz gehört? Zeug wie Domestos gehört ohnehin vom Markt genommen, sowas braucht kein normaler Haushalt!
2
#15
26.7.09, 07:35
Ehrlich? Die Maschine möcht ich nicht reparieren. Und nach 10 oder 20 Wäschen fällt dann das Unterhöschen vom Hintern runter.....
Besserer Tip: Den Inhalt eines Tütchens Backpulver hilft da besser.
2
#16 RalfStuttgart
26.7.09, 07:42
Mal ganz abgesehen von den extremen gesundheitlichen Gefahren, die von solchen Experimenten ausgehen: Hast du dir schon einmal darüber Gedanken gemacht, welchen ökologischen Schaden solcher Unfug anrichtet? Ich meine, sogar Hersteller konventioneller Waschmittel wie Henkel machen sich neuerdings Gedanken darüber, wie sie Waschmittel herstellen können, die möglichst öko sind, Bleichmittel (so sie denn überhaupt notwendig sein sollten, was in den meisten Fällen eh' nicht so ist!!!) sind fast nur noch auf Sauerstoffbasis erhältlich und du kippst extrem aggressiven Chlorreiniger in deine Wäsche? Und dann auch noch in solchen Mengen?????

Sorry, aber da kann ich dir nur raten, darüber dringend noch mal nachzudenken!! DEINE GESUNDHEIT und die Umwelt werden es dir danken!!!

Gruß,

Ralf
1
#17
26.7.09, 08:09
Ja, Domestos REINIGT ALLES WEISSE, habe damit immer die Kochjacken meines Sohnes schön weiß bekommen, aber Vorsicht, nicht die Koch-Hosen mitwaschen, die schwarze Farbe verläuft.
1
#18
26.7.09, 08:56
Hallo Annemarie,
bei Baumwollgeweben wirkt dein Tipp sehr gut,aber bei synthetischen Geweben wie Gardinen, Dessous und BH's etc. nicht. Diese bekommen bei mir einen Gelbstich.

Tina60
2
#19 RoteBarbara
26.7.09, 09:28
Domestos in den Vorwaschgang zu geben, ist ein ganz schlechter Tipp. Schlimm, dass es immer noch Menschen gibt, die hammerharte Chemie in den Abfluß laufen lassen und keinen Gedanken an die Umwelt verschwenden.
2
#20 blaueri
26.7.09, 09:34
...die arme Umwelt! Denkt Ihr auch mal an die Tiere die im Wasser leben????
#21 Tinka
26.7.09, 11:10
Das darf man nicht zu oft machen, dann geht die Wäsche kaputt. Domestos ist sehr aggresiv und schädigt den Stoff.
2
#22 Mecki
26.7.09, 11:31
Ach du liebe Zeit, wie schmutzig muss die Unterwäsche sein!? Wie wäre es mal mit täglich wechseln?!
Die Waschmittelindustrie überlegt wie man ökologischere Produkte herstellen/vertreiben kann für teures Geld und dann werden solche aggressiven Mittel gedankenlos überdosiert genutzt. Was so "doll" wirkt, wirkt auch auf die Teile der Waschmaschine. Gummidichtungen dürften da als ersten den GEist aufgeben und dann ist das GEschrei über die teure Reparatur groß.
Ich muss solche Tipps nicht verstehen, die haben hier eigentlich nichts zu suchen.
Meine Meinung
2
#23 Hedwig
26.7.09, 15:37
Leute,denkt bitte an die Umwelt!!!!!!!!!!!!!!!!!Gall-Seife ist wie schon vorher mal erwähnt,für Wäsche und Umwelt verträglicher!!!!!!!!!
2
#24 monika b.
26.7.09, 16:01
Habe den Tipp gelesen und bin erschrocken,daß es noch Hausfrauen gibt, welche zu Dan Clorix greifen!!!???
Habe aber dann gesehen,daß doch der Großteil der Leser vom Frag..... doch vernüftig mit seiner Wäsche umgeht.
2
#25 Hallo
26.7.09, 16:25
Hallo,
wie überlebt es denn die Waschmaschine ???? Das habe ich mich nie getraut.
Ich habe die Wäsche ( Baumwolle) in einen Plastikeimer voll Wasser mit etwas Domestos über Nacht eingeweicht dann ausgewaschen und dann erst normal in der Waschmaschine gewaschen. Und sehr selten , wenn es wirklich sein muß .
#26 Kiandjun
26.7.09, 18:47
dieser vorschlag ist überhaupt nicht annehmbar.
domestos ist voll umweltschädigend.
man muß´nicht mit kanonen auf spatzen schießen.
liebe grüsse von kiandjun
1
#27 derma
27.7.09, 14:05
prima tipp! so haben dermatologen und allergologen immer genug patienten! domestos an wäsche die man am körper trägt?!? lest mal sorgfältig die inhaltsstoffe nach und ihr werdet staunen! pappnasen!

ps: domestos hilft auch bei magen-darm-leiden (3x tägl 1liter unverdünnt trinken), gegen kopfschmerz und natürlich auch gegen krebs!
-1
#28 Sassi
5.8.09, 19:32
Was regt ihr euch so darüber auf? Neurodermitiskranke werden in Amerika sogar in Haushaltsbleiche gebadet, z.B. Dan Clorix, und es bekommt ihnen gut. Viele haben keine Beschwerden mehr.
Wegen der Umwelt, ok. Es bleibt im Endeffekt aber doch jedem selbst überlassen ob er das machen will oder nicht.
1
#29
3.11.10, 12:05
Ich verwende Domestos auch nur ganz wenig,aber ganz darauf verzichten tue ich nicht!
IM Sommer fängt meine 12j, alte Waschmaschine ab und an zu müffeln,da hilft nix anderes als einen 95° Waschgang ohne Wäsche! Dann ist wieder eine Zeit ok. Übrigens habe ich den Tipp von meinem Miele Reparaturfachmann. Er meinte wenn es nur 1-2x im Jahr gemacht wird,schadet es nicht.Weder der Maschine noch der Umwelt.
2
#30
19.1.11, 03:32
Wenn man das nur ab und zu mal macht, schadet das der Wäsche nicht und auch nicht der Waschmaschine. Bitt nicht gleich so eine Panikmache, dass sich die Wäsche da auflöst und kaputt geht.
1
#31
21.1.12, 20:33
@derma: Im Grunde hast Du recht, solche sarkastischen Gedanken schossen mir beim Lesen des Tipps und einiger Kommentare ebenfalls durch den Kopf. Nur wäre ich mit solchen selbstverständlich nicht ernstgemeinten Ratschlägen wie "3x tägl 1liter unverdünnt trinken" wirklich vorsichtig, denn so unreflektiert und naiv, wie offenbar einige Menschen zu solch heftigen und schädlichen Mitteln greifen, steht zu befürchten, daß jemand DIESE Idee von Dir womöglich für bare Münze nimmt und tatsächlich ausprobiert! *grusel*
#32
27.8.12, 15:30
Danke für den Tip, wirklich super! Super Fleckentferner, ganz weiße Wäsche, das hat selbst der weiße Riese oder Backpulver nicht geschafft - perfekt! - zu den Umweltschützern hier (die welche Autos fahren? Die ihren Müll trennen? Wie z.B. in HH, wo null Mülltrennung stattfindet!): Guten Hunger bei Mc Donalds und viel Spaß beim Umwelt schützen, gell.
PS: Wer jetzt ??? im Gesicht hat, der nehme bitte google in Anspruch!
#33
10.11.12, 21:44
Hallo,
habe Domestos oder auch Dan Klorix schon ab und zu bei meiner Weißwäsche hinzugegeben.Hatte tolle weiße Wäsche, nur dieser Geruch auch nach Intensiv-Spülen ist geblieben, was sehr störend ist. Außerdem habe ich bei erneutem Tragen Juckreiz auf der Haut festgestellt. Werde es wohl doch nicht mehr verwenden** Ist doch zu aggressiv für meine Haut***
1
#34
4.10.14, 09:36
Ich nehme Gardinen weiß!
#35
4.10.14, 16:57
Genau wie beim "Genuß" von Fleischwaren jeglicher Art aus den Supermärkten - egal ob Aldi oder Kaufland oder Edeka etc. Viel Spaß ;-). Wer unbedenkliches Fleisch essen möchte, der kann das hier kaufen: http://www.gmgk.de/.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen