Weniger Lebensmittel wegwerfen

Weniger Lebensmittel wegwerfen: Helfer im Kühlschrank

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich versuche immer, meinen Kühlschrank so zu organisieren, dass möglichst wenig Lebensmittel zu "Kühlschrankleichen" werden, weil sie ganz hinten stehen, wo sie nicht entdeckt werden und wo dann die frischeren Sachen bevorzugt werden. Besonders bei Joghurts, Sahne etc. passiert uns das manchmal. Leider bin ich nicht so konsequent, beim Einräumen alles der Frische nach in einer Reihe von hinten nach vorne zu schichten, wie in den Supermärkten üblich. Oder meine Kinder machen mir einen Strich durch die Rechnung.

Beim Ausräumen ist mir kürzlich so ein Drehteller in die Hände gefallen, die es für gar nicht mal viel Geld bei Ikea gibt. Kurzerhand habe ich ihm ein neues Dasein im Kühlschrank verpasst.

Nun kann kein Joghurt mehr im hinteren Kühlschrankbereich verloren gehen, ein kurzer Dreh am Teller und man hat einen guten Überblick über die Vorräte.

Von
Eingestellt am

33 Kommentare


3
#1 Simone130185
21.1.13, 23:33
Schön! Ich finde es gut, wenn man bewußt mit Lebensmitteln umgeht und versucht, so wenig wie möglich wegzuschmeißen oder zu vergessen.
4
#2
21.1.13, 23:46
Ich finde den Tipp auch super. Ich selber sortiere aber nach dem Einkaufen direkt immer alles neue direkt nach hinten. Da ich nebenbei in der Gastronomie arbeite gilt für mich das Gesetz " First in - First out" ! ;)
Finde es aber auch toll, wenn andere kontrolliert mit Lebensmitteln umgehen.
20
#3
21.1.13, 23:47
Dafür hätte ich keinen Platz in meinem Kühlschrank.
1
#4
22.1.13, 00:11
Vorsicht Spass:
bitte nicht viel Schwung geben sonnst fliegt alles raus! :-))))

gut ansonsten der tipp ist nicht schlecht.

jedoch gefallen mir die Sortierfächer besser, die kann man bestücken und mal raus nehmen zum reinigen.... usw.
aber wie gesagt der Tipp ist nicht schlecht.
@Baerbel es gibt auch kleine Drehteller.
5
#5
22.1.13, 00:27
Stimmt das Datum auf dem Foto?
2
#6
22.1.13, 00:50
@viertelvorsieben: :-) Nein, das Datum stimmt nicht, nellocat hat noch nicht entdeckt wie man das Datum einstellen kann ;-)
12
#7 Hilla
22.1.13, 01:00
Der Grundgedanke ist immer eine Überlegung wert. Aber es geht leider eine Menge Platz durch den Drehteller verloren.
3
#8
22.1.13, 02:50
Die Idee gefällt mir, ich hab noch so ein Teil im Schrank liegen. Das probiere ich mal aus! Allerdings könnte ich mir auch vorstellen das es etwas zu viel Platz verbraucht...mal sehen :-)
5
#9
22.1.13, 07:09
kostet viel Platz im Kühlschrank, ansonsten lustig ;-)
14
#10
22.1.13, 10:15
Seit Jahren ist es mir zur festen Gewohnheit geworden, an jedem Freitag den Kühlschrankinhalt durchzusehen. Dabei werden alle Lebensmittel mit dem kürzesten Haltbarkeitsdatum in eine Plastikschale gelegt. Ich richte dann meine Kochpläne so ein, dass daraus alles möglichst schnell seine Verwendung findet. Das hat sich bestens bewährt.
Natürlich kommt es auch im gut organisierten Haushalt vor, dass einmal etwas verdirbt, aber bewußt und achtungsvoll mit unserer Nahrung umzugehen ist für mich auch ein Akt der Dankbarkeit.
7
#11
22.1.13, 10:25
@superwoman:
Das ist auch ein prima Tipp. Daumen hoch
Ich schaue auch gerne mal im Supermarkt im Kühlregal nach den Lebensmitteln die reduziert sind und Bald ablaufen - nicht nur um ein paar Cents zu sparen sondern auch um zu wissen, dass das was ich kaufe, nicht im Müll landet .
Es ist mehr als erschreckend was in der heutigen zeit an Lebensmittel in den Müll geworfen wird und anderswo (manchmal gar nicht so furchtbar weit weg- man denke an viele Kinder die ohne Frühstück zur Schule gehen weil es Zuhause nichts gibt) wäre man um die Lebensmittel mehr als glücklich.
Und mit solchen Tipps kann es jeder für sich ein Klein wenig besser machen.
16
#12
22.1.13, 10:53
Der Eine stellt seinen Fernseher auf eine drehbare Holzplatte, der Andere stellt diese in den Kühlschrank...jedem das Seine. ;o}
Sieht lustig aus, ist jedoch auch für mich nicht "das gelbe vom Ei".
12
#13 homa64
22.1.13, 11:27
Solange ich noch Joghurt im Kühlschrank habe, kaufe ich keinen neuen. Das gilt für alles andere ganz genau so. Ich werfe nie Lebensmittel weg, weil ich einfach nicht mehr kaufe als ich brauche.
So einfach kann das sein.
3
#14 Upsi
22.1.13, 11:37
@homa64: so mache ich das auch. mein kühlschrank ist übersichtlich, da ich mehrmals die woche frische lebensmittel kaufe und die werden auch schnell aufgebraucht. habe aber auch die zeit dafür, was sicher nicht bei jedem gegeben ist. statt drehteller würde ich da lieber diese körbchen nehmen, die kann man problemlos rausnehmen und aufräumen.
1
#15
22.1.13, 12:48
Ich habe die Körbe, und wenn ich sie herausziehe, habe ich einen schnellen Überblick über die Haltbarkeitsdaten. Aber auch bei mir werden die Sachen leider manchmal schlecht...
1
#16
22.1.13, 13:36
@Deltoidea: Hier kann man wirklich sagen, "zwei Doofe - ein (ähnlicher) Gedanke. Wer schon mal am Wochenende Tipps eingestellt hat, weiß sicher, daß die meistens erst Anfang der nächsten Woche erscheinen. Ich hab meinen Tipp am Freitag abend geschrieben und am Samstag morgen, dann den Tipp mit dem Fernseher gelesen und dachte oh nein...

Man sieht ja auf dem Foto, daß ich auch mit Körben im KS sortiere. Den meisten Spaß mit dem Drehteller haben meine Kinder. Für jeden Joghurt das Körbchen herausholen... vieeeeel zu anstrengend ;o)
5
#17
22.1.13, 14:33
Grundsätzlich eine gute Idee, Hauptsache man schmeißt keine Lebensmittel weg. Es werden zu viele Lebensmittel entsorgt, die aber noch genießbar sind. Vorraussetzung ist natürlich die richtige Lagerung - im Kühlschrank. Mit einfachen Tests, wie z.B. riechen, schauen (z.B. Schimmel) und vorsichtig kosten, kann man schnell fest stellen ob es noch essbar ist oder nicht. Gerade Joghurt ist, sofern noch original verpackt sehr viel länger haltbar als auf dem MINDESTHalbarkeitsdatum drauf steht. Sahne die schon abgelaufen ist wird meistens fest, die eignet sich (sofern nicht sauer und das wird sie selten) noch hervorragend als Butterersatz beim Backen. Also nicht immer gleich alles wegwerfen, sondern mal testen!!
1
#18
22.1.13, 14:59
@nellocat:
Es ist mir auch schon 2x in der Vergangenheit passiert, dass mein Tipp doch nicht "einzigartig" war!*smile*

Solche Drehteller reizen ja förmlich dazu, alle möglichen Funktionen auszuprobieren.

Grüsse
4
#19
22.1.13, 15:29
Konsequenz: Ich werde meinen Fernseher jetzt auf einem Drehteller im Kühlschrank platzieren :-D. Dann ist der Weg zu den Snacks wenigstens nicht mehr so weit...

Im ernst, der Tipp ist gar nicht schlecht, für eine Ebene im kühlschrank könnte ich mir das glatt vorstellen, da wird dann alles drauf gestellt, was sonst gerne mal abläuft
3
#20
22.1.13, 15:50
Hallo, wer genügend Platz hat...
mir selber würde der Drehteller zu viel Platz weg nehmen.
Ich gucke einfach den Kühlschrank VOR dem Einkauf durch, da sehe ich gleich was ich brauche und was kurz vor dem Verfallsdatum ist oder gar futsch.
Das was schnell verbraucht werden muss wird nach vorne geräumt, das was frisch eingekauft wurde wandert nach hinten.
Außerdem habe ich für jede Gruppe ein extra Körbchen: eins für Sahne und Schmand, eins für Joghurt, eins für Wurst, eins für Käse. Das verschafft schon enormen Überblick. So ein Körbchen ist schnell vorgezogen und durchgeschaut und wenn nötig umsortiert.

lg minette
18
#21
22.1.13, 16:11
.. für rechtsdrehenden Joghurt gibt ers bei Ikea Spezialteller, die nur in eine Richtung ...
7
#22
22.1.13, 21:02
wir benutzen diesen Drehteller beim Scrabble ... damit man nicht immer die Buchstaben auf dem Kopf lesen muss :o)
3
#23
22.1.13, 22:07
@spoetter:
DANKE für dieses herrliche Kopfkino...mein Abend ist gerettet :o}}}
4
#24 xldeluxe
23.1.13, 17:37
Ich halte es da wie Homa64: Ich kaufe keinen neuen Joghurt wenn ich noch 4-8 im Kühlschrank habe. Auch mit anderen Lebensmitteln wie Wurst und Käse ist das so. Außerdem macht es mir nicht viel aus, abgelaufene Lebensmittel zu essen. Da ist auch schon mal ein abgepacktes Paket Leerdamer aus dem Discounter 3 Wochen alt und immer noch "taufrisch".
Den Drehteller von Ikea kenne ich gar nicht. Morgen bin ich dort und kaufe mir mal einen. Zwar nicht für den Kühlschrank aber im offenen Küchenregel brauche ich etwas für meine Gewürze!
1
#25
23.1.13, 19:05
@xldeluxe: *vordenKopfschlag* Na klar! Die Gewürze!!!! Die sind bei mir leider ziemlich unsortiert. Auf diese Idee bin ich selber nicht gekommen... Der große aus dem Kühlschrank paßt leider nicht in den Wandschrank, zu breit, habe aber gerade bei ebay einen für 5,50 incl. Versand sofortgekauft. Danke für den Zusatztipp!
1
#26
23.1.13, 20:01
@xldeluxe: Ich besitze solch einen Drehteller von IKEA aus Marmor.
Dieser ist sehr pflegeleicht....**wusch** mit Lappen drüber...sauber!
Viel Spass beim IKEA-Bummel!
3
#27 xldeluxe
23.1.13, 21:31
Wie bei Ebay ersteigert, nellocat? Du meinst, Du hast ihn mir weggeschnappt??? grrrrr ;-))))
#28 xldeluxe
23.1.13, 21:32
Deltoidea: Ich glaube, diese Mamordrehteller waren mal sehr beliebt als Käseplatten - ich glaube mich zu erinnern, dass ich mal vor Jahrzehnten auch so etwas hatte - wo ist er hin, der Gute? ;-)
#29
23.1.13, 21:37
... ich hab mir jetzt den ganzen Kühlschrank auf einen großen Drehteller .... komm ich endlich auch an die Spinnweben hinten ....

P.S.:
Hatte der schon immer ein Spiralkabel, weiss das jemand?
3
#30
23.1.13, 21:55
@xldeluxe: Jep. Ich bin so fies! (neeeeee... da gibts noch mehr.)

@spoetter: Da findet man allen Ernstes Drehteller, die 100 kg Tragkraft haben. Überlege gerade, mir so ein Ding für mich zum Draufstellen anzuschaffen. Stelle ich mir beim Kochen und Hantieren in der Küche sehr praktisch vor, meist "rotiert" man da ja sowieso. ;o)
3
#31
23.1.13, 23:10
@nellocat: Dann machste Dir noch Rollen unter das Ding und dann kannste damit in der Küche auch noch rumflitzen. lach
2
#32
23.1.13, 23:22
@viertelvorsieben: Der geneigte Bastler hat doch bestimmt ratzfatz eine Fernbedienung (Filzgleiter nicht vergessen) konstruiert. "Mamaaaa, bringst Du mir einen Joghurt?" - dieser Wunsch ist dann schnell (!) zu erfüllen!
#33
30.1.14, 08:20
@Agnetha: Das ist ein guter Tipp Danke :-)))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen