Wespenstich lindern mit Spitzwegerich

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meine kleine Nichte wurde von einer Wespe auf dem Flohmarkt gestochen. Eine Ausstellerin, Ehefrau eines Arztes, gab folgenden Tipp:

Spitzwegerichblätter ausdrücken, den Saft auf den Einstich einmassieren, tut nicht mehr weh.

Meine kleine Lotte strahlte danach wieder. Die Spitzwegerichblätter einfach in ein Glas mit Wasser stellen, bei Bedarf ein Blatt herausholen und die Wepen können kommen.


Eingestellt am

5 Kommentare


2
#1
22.8.11, 23:24
Den Tipp kannte schon meine Ur-Oma! Sage nur: "Alte Hausrezepte wirken manchmal besser als man denkt!"
#2
23.8.11, 00:19
oh dann werde ich den tipp mal morgen/heute versuchen.

bei uns sind die schon so verzweifelt, die stechen sogar mich schon.
#3
23.8.11, 00:21
den Tipp kenn ich auch - hilft auch großartig!
Ergänzend gegen die Schwellung+Juckreiz gebe ich meinen Kindern immer noch die Globuli Apis D6!
1
#4
23.8.11, 19:02
Seit mein Göga mal einen bösen Stich hatte bekam ich folgenden Tipp:
Ein Stückchen Würfelzucker mit etwas Spucke befeuchten und auf den Stich legen.
Es ist erstaunlich wie das Gift rausgezogen wird und der Zucker buchstäblich sich verfärbt und zerfällt. Am besten gleich noch ein zweites Mal und gut ist es.
Seitdem hat mein Mann immer Würfelzucker einstecken beim Wandern etc.

Das mit dem Spitzwegerich ist auch ein toller Tipp
#5
26.8.11, 13:09
@alteschachtel: suuuuuper Sache, meine Enkeltochter macht das jetzt dauernd.
ich habe es auch schon gemacht und soo einfach.

mit dem Spitzwegerich habe ich es auch probiert, hatte auch ganz gut geklappt.
aber danach mit dem Zucker.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen