Wichtige Tipps für Neubezug der Wohnung

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Situation:

- Nach langem zähen Ringen die Traumwohnung gefunden, Tag des Einzuges evtl. samt renovieren naht. Man stürmt voller Erwartung allein mit Partner oder Freunden die Wohnung zur Besichtigung und zur Erledigung der ersten Handgriffe,

-und will natürlich auch die erste Nacht in der neuen Bleibe verbringen!

Tipp:

- Eine Lampe (dazu sollte Strom schon angeschlossen sein, sonst Teelichter), denn man klebt die ersten Bahnen Tapete etc., trinkt das erste oder zweite Getränk in der neuen Wohnung, es wird dunkel und mann steht im dunkeln (selbst passiert, nicht so lustig)!
- Eine Rolle Klopapier (oft nicht vorhandenen, aber unter Umständen sehr notwendig)
- Weiter wäre noch div. Reinigungsutensilien zu erwähnen: Eimer, Lappen, Fit, auch sehr beliebt Küchentücher u.ä.
- Etwas zu essen und zu trinken + Messer Gabel Löffel Tasse Teller...
- Auch immer günstig: Einen Zettel und einen Stift (für die noch notwendigen Besorgungen oder die Reklamationen beim Vermieter


Eingestellt am


13 Kommentare


1
#1
17.5.04, 20:13
und wenn noch ein Teppich drin liegt Kressesamen drauf verteilen und schön gießen. Das gibt dem Naturfreund dann ein heimeliges Gefühl...
#2 Joey
7.8.04, 14:23
Gute Vorschläge - unbeingt befolgen! Habe in den Jahren einen Masterplan für Umzüge entickelt.
Weitere Ideen dehalb daraus:
- Verlängerungskabel und Lampenfassungen
- Unbedingt passende Sicherungen mitnehmen
- Stift und Papier sind wichtig für die Erfassung möglicher neuer unentdeckter Mängel (macht sich gut solange die Möbel noch nicht eingeräumt wurden)
- Wenn schon Übernachtung, dann Iso-Matte und Ganzkörperkondom mitnehmen -wer will denn frieren.
- Besser zu zweit die erste Nacht in der neuen leeren Wohnung
-Radio / CD kann beim Renovieren echt helfen
- Viel Zeit einplanen - bei den "ersten Handgriffen" bleibt es nicht!
1
#3
11.12.04, 01:53
...und wo ist hier der Witz?
1
#4
23.3.05, 12:58
Das frage ich mich auch gerade...
1
#5 lotter
18.10.05, 23:59
Joey hat sich nur in der Rubrik geirrt.Für die Inbesitznahme einer neuen Wohngelegenheit muß man tatsächlich ausgerüstet sein wie ein Dauercamper und wer will schon die ersten Nächte im neuen Heim allein verbringen? Aber Klopapier ist wirklich wichtig !
2
#6 Kerstin
27.3.06, 17:30
auch wichtig : Erste Hilfe Kasten *aus erfahrung sprech :-) *g
-2
#7 Proll
12.6.06, 22:19
Ich miete immer nur Hotels, da ist der Service auch in der ersten Nacht sichergestellt....
2
#8 Petronella
24.2.10, 08:29
... tipp: erst inspizieren - dann fotografieren- dann reklamieren - dann reparieren- dann renovieren - dann einziehen mit kind und kegel
#9
24.2.10, 09:44
Besser nicht umziehen,vermeidet Stress und Arbeit......
#10
24.2.10, 09:46
@#1: Das ist die Idee,werde ich gewissen Leutchen empfehlen..
#11 Stenareva
24.2.10, 12:04
...würde ein zelt in der Wohnung aufstellen.
#12
24.2.10, 21:12
LieberZinsen statt Zügeln :-))
#13
13.3.10, 20:05
Und noch wichtiger ist es einen kleinen Fernseher mitzunehmen, denn als mein Mann und ich in die neue, fix und fertig renovierte Wohnung einzogen, mit Katze und Möbel und das TV anschlossen stellte sich raus, dass das TV nur über Satelit-Antenne oder DVBT funktioniert, obwohl der Vermieter schwörte, hier gibt es einen Kabelanschluss! OK., den gibt es, nur hat er nicht erzählt, dass das Kabel noch im Keller liegt und man dieses erst zur Wohnung hochziehen lassen muss, von Anschlusskosten ganz zu schweigen und wer soll das alles bezahlen? Der Mieter! Und das war nicht die einzigste Lüge die er uns aufgetischt hat! Wir wollen hier raus!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen