Windspiel basteln
3

Windspiel basteln

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein Windspiel im Garten oder in Fensternähe, das erklingt, sobald der Wind es berührt, ist eine nette Dekoration. Ganz einfach kann es aus ausgedienten Materialien wie verbrauchten Kugelschreibern und Ketten gebastelt werden.

Für mein Klangspiel habe ich 6 Kugelschreiberhülsen benutzt, eine alte Modeschmuckkette zerteilt und alles mit dünnem biegsamen Draht an einer Stange befestigt.

Als Halterung eignet sich auch ein kleiner Ast oder ein alter Armreif, um den die einzelnen aufgefädelten Teile im Kreis angebracht werden.

Farbige Kugelschreiberhülsen mit bunten Perlen sehen auch schön aus; eventuelle Werbeaufdrucke sollten mit Dekoklebeband überdeckt werden.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


1
#1
13.10.14, 20:40
Eine tolle Idee. Daumen hoch! So was würde ich auch gern in den Garten hängen, in Fensternähe würde mich das ständige geklingle zwar richtig nerven, aber im Garten ein super Blickfang.
1
#2
14.10.14, 06:52
Ich bin immer wieder begeistert, wie kreativ Du bist!!! Und diesen Tip werde ich für meine Enkelinnen umsetzen, die haben da bestimmt ihre helle Freude dran.
LG
1
#3 jb70
14.10.14, 08:00
Richtig hübsch sieht das aus !!!
Und außerdem eine wirkungsvolle Vorrichtung ,im nächsten Sommer dafür zu sorgen, daß unsere gefiederten Freunde auch mal die ein oder andere Kirsche für uns am Baum lassen ;-)) - Danke !!
1
#4 trom4schu
14.10.14, 09:21
Super Tipp auch deshalb, weil die Fotos so klasse sind. Danke für die Möglichkeit des Nachbastelns!!
1
#5
14.10.14, 12:04
Ich finde die Idee mit den Kugelschreiberhülsen sooo gut, dass ich schon einige Kulis zusammengesucht habe.
Als Kugeln werde ich diese kleinen Weihnachtskugeln in Plastik-Ausführung nehmen, die kann man jetzt gut kaufen :-).
Danke für den netten Tipp.
4
#6
14.10.14, 14:25
Zitat: "Ein Windspiel im Garten oder in Fensternähe, das erklingt, sobald der Wind es berührt, ist eine nette Dekoration"

...und nervt die Nachbarn. :(
#7 krillemaus
15.10.14, 19:26
@viertelvorsieben: .... kommt immer drauf an, ob man die Nachbarn durch geeignete Auswahl der Materialien und des Standortes nerven will. Nicht alles muss man negativ sehen...
Ich finde, dass es eine hübsche Idee ist. Daumen hoch!
3
#8
15.10.14, 19:32
krillemaus: Sehen tu ich es auch nicht, aber hören. ;) Daß die Nachbarn das nicht mit Absicht machen, mag sein. Meistens ist es Gedankenlosigkeit...
1
#9 xldeluxe
15.10.14, 21:01
@viertelvorsieben:

Ich würde von meinen (entfernten) Nachbarn lieber den Klang diverser Windspiele hören als das überdurchschnittlich laute und ständige Gekreische der Kleinkinder.........aber man hat halt nicht die Wahl ;-)
1
#10
15.10.14, 22:52
xldeluxe: Ja, jeder hat seine eigenen "Vorlieben". ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen