Mit einer leckeren Soße und  dazu Pommes frites als Beilage werden diese Koteletts auf Winzer-Art zu einem Gedicht.
6

Winzer-Koteletts

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Zwei schöne Halskoteletts warteten noch im Tiefkühlschrank auf ihre Verarbeitung und so habe ich sie einmal ein wenig anders zubereitet, als nur einfach so gebraten.

Mit einer leckeren Soße dazu und Pommes frites als Beilage wurden es dann eben Koteletts auf Winzer-Art und ich muss sagen, es war einfach lecker und meinem Mann hat die Zubereitung mit der etwas anderen Soße auch sehr gut geschmeckt.

Kocht es einfach mal nach, ein Kotelett muss nicht immer gleich und ohne besondere Zutaten eher etwas langweilig schmecken.

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Halskoteletts nicht zu fettig
  • Pfeffer, Salz
  • 1 Ei
  • Semmelbrösel
  • einige frische Champignons
  • eine Handvoll Weintrauben ohne Kerne
  • 150 ml Weißwein
  • Butterschmalz zum Braten
  • etwas Gemüse- oder Hühnerbrühe (sehr gern frisch, aber Instant geht zur Not natürlich auch)

Beilage

  • 2 TK-Portionen Pommes frites

Zubereitung

  1. Die Koteletts werden wie üblich gewürzt mit Salz und Pfeffer und im aufgeschlagenen Ei gewendet. Anschließend bekommen sie noch eine Schicht Paniermehl.
  2. In einer wird nun das Butterschmalz zerlassen. Ist es heiß, werden die Koteletts auf jeder Seite hellbraun gebraten. Dann nimmt man sie vorab aus der Pfanne und stellt sie für die Zeit der Soßenzubereitung warm.
  3. Die Champignons werden geschnitten und im Bratensatz angeröstet. Dann wird der Bratensatz mit dem Weißwein abgelöscht und und zu den Champignons kommen nun noch die gewaschenen Weintrauben. Diese Mischung sollte nun ein wenig einkochen und im Anschluss wird die Soße noch mit etwas Gemüse- oder Geflügelbrühe aufgefüllt.
  4. Die Soße wird abgeschmeckt und die Koteletts werden wieder in die Pfanne gelegt und alles wird bei kleiner Hitze warmgehalten.
  5. In der Zwischenzeit wurde auch der Backofen entsprechend den Vorgaben der TK-Fritten aufgeheizt und diese können auf einem Back- oder Frittenblech in der vorgegebenen Zeit - meist ca. 20 bis 25 Minuten bei 180 Grad Umluft - backen.

Ist alles fertig gegart, werden die Teller angerichtet und es darf diesmal Kotelett auf Winzer-Art geschlemmt werden.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

3 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter