Wodka Wackelpudding

Wodka-Wackelpudding

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diesen Wackelpudding mache ich jedes Jahr zur Halloweenparty, und kommt gut an.

So wird es gemacht

Man nehme eine Flasche Wodka, 1 Tüte Wackelpudding (Geschmacksrichtung ist egal).

Der Wodka wird in einem Topf einmal ganz kurz aufgekocht und mit den Wackelpudding vermischt (Wackelpudding nach Anleitung anrühren, mit ein wenig Wasser und 50 g mehr Zucker als was auf der Packung steht).

Vor dem Abkühlen einfach in z.B. (Plastik)- Schnapsgläsern füllen (es werden gut 25 Stück) und passend zur Halloween Party mit Gummibären in Halloween Optik dekorieren.

Wenn alles abgekühlt ist, kann man diesen prima mit kleinen Löffeln raus löffeln.

*Achtung geht ganz schön in den Kopf*

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


1
#1
8.10.11, 03:45
Ha, das gibt's bei mir zu Silvester immer mal. Ich misch den Wodka allerdings 1:1 mit Wasser, dann kann man die "jelly shots" noch ohne verzogenes Gesicht trinken...äh...essen...was auch immer.
1
#2
8.10.11, 08:13
Chrissy, was ist in den Röhrchen?
3
#3
8.10.11, 08:23
@Eifelgold: Das ist eine Flasche Wodka mit einer Tüte Werthers Echte Original (oder auch No-Name)
Einfach die Bonbons in die Wodka Flasche und mind. 5 Tage im Kühli stehen lassen (ab und zu mal Schütteln) und schon hat man ein Karamell-Sahne -Schnaps.

Der ist eig. ein wenig dunkler wie es auf dem Foto rüber kommt.
3
#4
8.10.11, 08:31
Ich glaube, ich probiere mal dein Karamelleschnapps.

Ich kenne jemanden, der macht das mit Wick-Blau-Bonbons. Das zieht dir die Schuhe aus.
#5 Pumukel77
8.10.11, 09:34
Also Wodka-Wackelpudding muß ich (!) nicht haben :-) , aber für den Likör gibt es einen Daumen hoch.
#6 Pitz
8.10.11, 10:42
Wow.
Und die Fläschchen für den Karamellschnaps sind Reagenzgläser?
Super Ideen! :)
2
#7
8.10.11, 12:00
die Idee mit dem Karamellbonbonwodka finde ich genial, chrissy ... ich geh nachher nochmal einkaufen, das MUSS ich ausprobieren ... ich brauche nächste Woche ein kleines Geschenk für eine Freundin, das wird ihr gefallen *freu*
2
#8 Pitz
8.10.11, 12:53
:DDDD
Scheint sich der Trend abzuzeichnen, dass Frauen Karamellschnäpschen mögen.

Daumen hoch, chrissyabg, unbeabsichtigt hast Du einen weiteren netten Tipp reingegeben.

Grüßle, Pitz
2
#9
8.10.11, 13:00
Mein Tipp: Wackelpudding mit der halben Menge Wasser aufkochen, unter 70 Grad abkühlen lassen, dann den Vodka dazu. Schmeckt weniger spritig und der Alkohol verkocht nicht.
Das mit dem Werthers-Vodka ist super!
#10
8.10.11, 14:15
Wow hätte nicht gedacht das der Karamelschnaps so gut an kommt ;-) Bei uns heißt der Muh-Muh Schnaps (Die Marke der Bonbons heißen so...) aber Werthers Wodka klingt auch gut ;-)
@Pilz ja die Reagenzgläser waren gedacht als "Schnapsgläser" für die Halloweenparty.
1
#11
9.10.11, 09:24
ich habe den Wodka mit Lakritzbonbons zu Likör gemacht, habe 1 Tüte für eine Flasche genommen............ es war sehr sehr extrem, sieht aus wie flüssiger Teer und schmeckt ähnlich ;-)
aber die süsse Bonbon Variante teste ich in jedem Fall Daumen hoch !!!
#12
9.10.11, 15:32
Keine Wertung von mir, da es den Tipp schon gibt (Wodka zum Essen)
Der hier ist nur minimal abgewandelt
1
#13
9.10.11, 20:32
@Bierle: Damit kann ich Leben! Das kann schon mal passieren, wen man noch nicht so lang dabei ist, woher sollte ich da wissen welchen Tipp es in Abgewandelter Form gibt oder welchen noch nicht, Sorry aber den Kommentar hättest dir sparen können!
1
#14 Pitz
9.10.11, 21:35
Muss auch mal sagen, dass ich auf das Partyleckerlie erst aufmerksam geworden bin, wo es aktuell und anschaulich zu sehen ist.
Im Lebbetag hätt' ich nicht was Ähnliches gefunden/aufgerufen aus dem Jahr 2004 (wo es auch recht lustig zuging ;) ).

An dem lecker Tablett konnte ich einfach nicht vorbeigehen.
Ups, mein dritter Beitrag in einem Wodka-Thema.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen