Yerka

Yerka gegen Schweiß

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Typisches Problem: Schwitzen unter den Armen und dann noch der Geruch! Gerade dann, wenn man helle Shirts trägt, zu nem Date will oder dergleichen. Yerka heißt das Zaubermittel. Man trägt es die 1. Woche 3-4 Mal mit einem Wattebauch auf, danach nur noch einmal wöchentlich. Es ist geruchsneutral, hinterlässt keine Flecken und zaubert zusätzlich ein Lächeln ins Gesicht. Yerka gibt es in der Drogerie für 6 €. Schweiß und Schweißgeruch ade!

Von
Eingestellt am

81 Kommentare


#1 Jana
25.3.06, 22:05
Und wo steht das in der Drogerie?
Beim Deo?
#2
25.3.06, 23:13
Was ist denn Yerka? Ein Puder oder ein Doeroller oder was?
#3 Amir
25.3.06, 23:27
In der 1. Woche 3-4 mal? Am Tag? In der Woche?
Und was ist es? Eine Salbe? Ein Spray? Ein Puder?

Ein bisschen mehr Information braucht ein Tipp schon.
#4
26.3.06, 00:27
Mit Hilfe von Google erfährt man alles über die Anwendung.
#5 Lakota
26.3.06, 01:23
was ist das denn für ein argument? rezepte findet man auch über google, trotzdem werden die hier veröffentlicht. das ist ja wohl nicht sinn und zweck der sache, nur die hälfte hier zu erfahren und den rest muss man sich dann irgendwo anders herholen.
#6 Susi
29.3.06, 14:57
hallo, ich habe yerka seit einer Woche. Habe in einem anderen Forum davon gehört. Gibt es nur in Der Apotheke. Ich glaube 7,50€. Es hilft! Ist eine Flüssigkeit, die man auf einen Wattenbausch aufträgt udn dann die Achseln befeuchtet. Super, riecht nicht, brennt nicht. Ich habe es die ersten Tage jeden Abend verwendet, jetzt nur noch alle 2 Tage. Seit ca. 6 Jahren leide ich unter Schwitzen, täglich, sobald ich das Haus verlasse. Yerka hilft! Kann endlich anziehen, was ich will! Einfach geil. Sehr zu empfehlen.

LG Susi

Manche raten auch Madisan plus oder sweet-off. Einfach mal surfen zu den Themen.
#7 nina
2.4.06, 13:28
ich habe mir auch yerka gekauft! es hilft. ich habe es erst seit 3 tagen.. aber es hilft.

jetzt stehe ich vor der frage wie oft ich es anwenden sollte. 1, 2 oder3 mal pro woche?

um mir antwort zu beschaffen bin ich noch mal auf die suche gegangen und habe jede menge foren zu dem thema gefunden.
die haben mir allerdings nicht geholfen sondern nur angst gemacht. die enthaltenen aluminiumsalze(?) sollen angebluch sehr schädigend sein udn auch brustkrebs hervorrufen.
kennt sich jemand aus mit dem thema?
ist es wirklich so schädigend?
und wenn ja, wird es unbedenklicher wenn man es nur ein mal in der woche anwendet?

ich hoffe ihr könnt mir helfen.
nina
#8 Susi
4.4.06, 18:51
Ich habe irgendwo im Internet gelesen, dass die Krebsgerüchte wissenschaftlich nicht belegt sind. Ich glaube das auch nicht.
Yerka nehme ich noch alle 2 Tage. Hab Angst, dass es sonst nicht wirkt (nehm es seit 1 1/2 Wochen)
#9 Armin
9.4.06, 12:33
Super!!! Habs in der Apotheke mit der PZN 2448532 bestellt (für 7,95). Klappt super!!
#10 snowwhite
17.4.06, 13:56
was ist yerka?
#11 Mark
5.5.06, 13:58
Auch ich habe sowas von geschwitzt , nach 2 minuten hatte ich cd-große schweißflecken unter den achseln, auch wenn es mir eigentlich kalt war!! Woran das liegt weiß ich bis heute nicht, bin dann aber vor ca. einem Jahr auch in diversen Foren auf Yerka gestoßen, habe wie alle nicht daran geglaubt dass es
wirklich hilft , aber --- WOW!! Ich kann T-Shirts in jeder Farbe anziehen, das ist fantastisch! Die 7 oder 8 Euro sinds wert, probiert es aus! Hält locker ein halbes Jahr so ein Fläschchen... Hoffe ich konnte überzeugen =)
Traut euch
#12 günni
17.5.06, 16:40
Alle Antitranspirants (keine Deos!) aus der Apotheke helfen gegen übermäßiges Schwitzen und Schweißgeruch!
#13 Tina
26.6.06, 11:05
Ich verwende es seit einem Jahr und hatte seitdem keine Probleme mehr mit lästigen Flecken unter den Armen!
#14 Tinchen
3.7.06, 12:46
Hab Yerka vor 3Wochen gekauft,benutze es alle 2Tage,echt Klasse!! Seit 1Woche schwitze ich nicht mehr unter den Achseln, wo vorher alles gleich feuchtwar!!!!!!!
-1
#15
22.7.06, 13:42
nimmt man eigentlich zu wenn man nicht mehr schwitzt, weil ich bin recht dünn und vielleicht liegt das daran, und ich hab aber ein bisschen angst das ich dann aufgehe wie ein hefeklos
#16 chris
31.8.06, 01:48
benutze es auch
#17 blubs
7.9.06, 19:15
ich hab ma ne frage und zwar wenn yerka dran mache und mich am nexten tag dusche geht die wirkung dan weg??und ist es schlimm wenn ich danauch noch warm dusche wäre echt supa net wenn einer mir das beantworten könnte . danke
#18 Jochen
22.9.06, 14:45
Ich musste bis vor zwei Wochen täglich Klamotten zum wechseln ins Geschäft mitnehmen. Bin dann im Internet auf Yerka gestossen, habe das Mittel sofort geholt, über Nacht angewendet und bin restlos begeistert.
Endlich keine Schweissflecken mehr, keine müffelnden Hemden und T-Shirts.
Ich weiss zwar nicht genau, was in dem Zeugs alles drin ist, aber ich habe wieder ein Stück Lebensqualität zurück und das ist
mir tausend Mal wichtiger. !!!!!!
#19 prosto klass!!!
25.9.06, 18:55
also in den ersten paar tagen war ich begeißtert, aber im moment hält es sich bei mir in grenzen. ich schwitze immer noch, zwar sind es nicht mehr wirklich so riesige flecken wie vorher, aber immer noch groß. ich benutze das auch schon so seid 3 wochen ich hoffe das wird besser, wenn ich das öfter anwende.
#20
26.9.06, 00:39
hi, also bei mir hat yerka am anfang gar nicht geholfen (und da war ich nur zu hause und hab nix gemacht und trotzdem haben sich 2 meere an den beiden seiten ausgeweitet) ich habs dann nur noch alle 3 tage genommen und am nächsten tag mit wasser gewaschen und baby öl drauf und heute den test bestanden ................Wahnsinn endlich ...
aber keine ahnung ob es an dem öl liegt oder das ich es erst öfters benutzen musste damit es wirkt
#21 -Kora-
6.10.06, 21:04
eine Frage: braucht man ein Rezept vom Hausarzt?
#22 blubblub
8.10.06, 21:50
nein man braucht kein rezept vom arzt. und es is wirklich super!! ich benutzt es seid einem halben jahr und ich bin soooooo glücklich!!!!!! aber weiß jemand, ob man das auch für die hände anwenden kann??
#23 Kati
11.10.06, 17:48
Hätte auch eine Frage, und zwar, also ich habe das dass ich auch am Rücken bspw. total schwitze, auch so dass das T-Shirt oder so dann total nass ist..
Könnte man das für andere Körperstellen auch verwenden, oder ist es eher nur für unter den Armen?
#24 kona
12.10.06, 17:04
habs jetzt auch gekauft, aber es halt nur ca. 1 stunde, danach ist es zwar nicht mehr so schlimm wie vorher sind aber immerhin noch immer faust große flecken =(
frage: geht das bei öfteren verwenden ganz weg?
#25 Jurandy
20.10.06, 21:27
Hallo an Alle mitbetroffenen :-). Mit 18 Jahren habe ich das erste mal gemrkt das ich das ich übermäßig schwitze. Ich war gerade in meiner Kaufmännichen Außbildung und hatte ständig it Kunden zu tun. Da ich auch ein sehr eitler Mensch bin habe ich mich zu einer Opperation entschlossen. War leider für die Katz und half nur kurz, nach mehrern Hautartztbsuchen konnte vor 2 Jahren mir endlich einer helfen und empfahl mir KaSa giebts unter KaSa-deo.de. Seit dem ist alles klasse und ich schwitze nicht mehr. Hat fast die selbe Zusammensetzung wie aus der Appo ist aber viel efecktiver. Also hoffen ich konnte helfen. Gruß Jurandy
#26
7.11.06, 20:38
Wie is das eigentlich wenn man viel Sport macht? Dass man da schwitzt is normal, aber wenn ich den Schweiß mehr oder weniger unterdrücke?
#27 Mark
4.1.07, 09:04
Auch ich benutze Yerka seit über einem Jahr und bin total von den Socken. Vorher habe ich auch im Sommer nie ein buntes T-Shirt getragen aus Angst vor Schweissflecken, jetzt sind all diese Probleme gelöst. Ich verwende Y. nur noch einmal die Woche mit Wattebausch an den Achselhöhlen, und alle acht Wochen enthaare ich mich mit Veet, was die Wirkung / den Hautkontakt von Y. noch optimiert.
#28 arisa
15.2.07, 22:56
Als Alternative kann einem der Apotheker das auch mischen...kostet dann nur 8,90 Euro für 200ml. Man muss nicht unbedingt den namen bezahlen.
#29 Andi
1.3.07, 21:23
Hi
Hab nu auch endlich mal von dem Wuttermittelchen probiert und muss sagen, dass es gleich nach dem ersten Tag bombenmässig hilft. Heute hatte ich nen einstunden Gespräch mit meiner Chefin, wo ich normalerweise nen Wasserkraft unter meinen Armen betreiben könnte und es war fast nichts mehr los. Das gab richtig Selbstbewusstsein. Absolut empfehlenswert Unbedingt ausprobieren, wer es noch nicht kennt.

KaSa Deo dürfte im übrigen so ziemlich das gleiche Mittelchen sein.
#30 Alexandra
27.3.07, 11:06
also ich benütze yerka schon seit 2 jahren.. jetzt fast nur mehr 1x in 2 wochen oder pro woche!


ich sag nur es hilft !!!!!

Habe noch ab & zu ein gefühl "bum ich muss watschl nass sein" aba nein nichts :-)
#31
26.4.07, 19:57
hallo,ich habe auch schon seid mehreren jahren das problem mit dem schwitzen.konnte auch nie schönet-shirts anziehern,bis ich auf euer forum gestossen bin.habe gestern das erste mal yerka angewendet aber ich hatte heute ein paar kleine schweissflecken unter den t-shirt.ich hoffe doch das es nach ein paar tagen ganz anschlägt und ich nie mehr schwitzen muss.da würde ich mich riesig freuen,leide sehr unter den achselschweiss.gruss susi
1
#32 Rüdiger
10.5.07, 00:19
Bei mir hat es leider nicht gewirkt schade!
#33 Flo
18.6.07, 16:20
wieviel muss ich weiß dis wattepad machn?
#34 sweety
14.7.07, 12:48
also yerka ist wirklich toll! ich hatte dauernd tellerrandgroße schweißflecken. dauernd! einfach so! bei nervosität noch schlimmer als sonst. bin fast nur noch trägerlos rumgerannt oder im winter nie pulli ausgezogen. yerka ist eine art flüssige lösung, die man bei empfindlicher haut auf einen befeuchtetetn wattebausch aufträgt (wie nagellackentferner) und unter die achseln einklopft. bei nicht empfindlicher haut kann man es anscheinend auch pur auf die watte (ohne diese nass zu machen). 3-4 mal die woche aber ganz wichtig abends! sonst hilft es nich. braucht vermutlich über nacht einwirkzeit. morgens normal waschen. gibts nur in der apotheke!
#35 sweety
14.7.07, 12:58
also jeden abend ist aber echt zu viel! bei sport unterdrückt das nicht alles. wär ja seltsam aber dieses unbegründete schwitzen vermindert sich enorm!
gegen schweissgerüche auf t shirts etc übrigens sprüht man am besten "vorwaschspray" vor dem waschen auf die stellen. hilft super. gibts ganz normal in drogerien. hilft auch gegen flecken. ansonsten yerka wie gesagt abends anwenden. und nich öfter als 4x die woche anfangs. nich übertreiben sonst wirkts nich. und beim sport find ichs übrigens sehr angenehm schwitzen zu "dürfen" da mach ich mir keine gedanken. ansonsten was auch immer gut is sind "armblätter". kann man bei kaufhof und so in den nähabteilzungen kaufen. steckt man mit kleinen sicherheitsnadeln unter die achseln (gibts in verschiedenen größe, für trägerlos, halbarm, ganzarm, verschiedene farben, schwarz, weiss, hautfarben etc). da wird dann nur das armblatt nass und nich die kleidung nach aussen. aber yerka is ernsthaft super. es hilft garantiert wenn man es abends macht und natürlich nich direkt vorher rasieren,sonst brennts. machst einfach so: wattebausch auf öffnung halten, fest drücken, flasche umkippen, so 3x an verschiedenen stellen nebeneinander und dann einklopfen in haut. aber wie gesagt wattebausch nass machen vorher und ausdrücken bevor yerka drauf. dann brennts garantietr nich. und morgens eben dann ganz normal waschen und deo drauf.
#36 marie
15.7.07, 11:52
äh, darf man morgens denn trotzdem ein normales deo verwenden wegen dem guten frischen geruch?
#37 sweety
28.7.07, 06:56
klar morgens ganz normal deo. hab ich doch geschrieben :)
#38 Schweißperle
3.8.07, 15:57
Hallo Opfer des Schweißes ;D !

Ja, auch ich hatte Achselschweißprobleme (Hemd angezogen und promt war es nass unter den Achseln..). Ich hatte bereits gelernt damit zu leben und die dunklen Flecken als feste Bestandteile meines Körpers abgetan, bis ich aus Jux in diesem Forum herumgestöbert habe und von YERKA las.
Ich habe es mir sofort gekauft und es wirkt! Kein bisschen Schweiß mehr!

Wie genau dieses Mittel wirkt, steht nirgends auf der Packung geschrieben. Einige hier im Forum hatten die Bedenken geäußert, dass YERKA die natürliche Schweißbildung unter den Achseln verhindert, die ja so unglaublich wichtig für die Temperaturregulation sei . Aber wozu schwitzt man denn im Winter wenn man friert unter den Achseln?
Zur Produktbeschreibung: YERKA ist eine pinke dünnflüssige Substanz, die man in einem 50ml Glasfläschchen kauft.
Anwendung laut Beipackzettel: ,,Befeuchten Sie die Achselhöhlen vor dem Schlafengehen mit einem mit Yerka getränkten Wattebausch. Waschen Sie morgens die Achselhöhlen einfach mit klarem Wasser aus. Anfangs benutzen Sie YERKA zweckmäßigerweise drei- bis viermal wöchentlich, später genügt meist ein- bis zweimal. ..."

Bei mir trat nur ein minimaler Juckreiz kurz nach dem auftragen auf, es lies sich aber damit schlafen. Andere allerdings haben von Höllenqualen berichtet ("meine Achseln sind abgefallen"). Weshalb man sich vor der Anwendung mental drauf vorbereitet sein soll.

Erhältllich ist es in der Apotheke für 6-8 €.

Viel Erfolg mit dem Zeug ;D
#39
5.8.07, 21:10
jetz bei rasierter haut...reizt dieses Yerka die haut wenn man frisch rasiert ist? hätte kein bock auf schmerzen.. xD
#40 caki1971
11.8.07, 16:29
Habe Yerka schon über 1 Jahr und ich schwitze nicht mehr. Ich benutze es nicht auf frisch rasierte Haut da es ein wenig brennt. Jetzt rasiere ich die Achseln entweder Morgens oder an den Abenden wenn Yerka nicht verwende.
Ich habe von Yerka wo anders gelesen und gleich gekauft. An ersten Tagen hatte ich das Gefühl das ich ganz nass bin und es ist so ein wunderbarer Gefühl wenn mann nach Achseln greift und erwartet das die nass snd und die sind nur noch GANZ TROCKEN.
Und das mit Brustkrebs ist ein Blödsinn.
#41 Lila
25.8.07, 22:11
Yerka ist echt das beste was mir in letzter zeit passiert is! ich hatte mich auch schon fast mit dem problem abgefunden und eigentlich nur noch weiß und schwarz getragen (was auf dauer auch echt nich so toll ist!) und dann siehe da es hilft wirklich (im gegensatz zu einem ähnlichen produkt von vichy)
es ist so herrlich wenn man denkt man ist schon wieder ganz 'nass' und - es ist niczhts alles trocken =)
probiert es aus!
lg
#42 Hummer
8.10.07, 20:19
Ich habe mir auch Yerka gekauft, hat furchtbar gejuckt, ging dann aber.
Leider hat es nach 2 Wochen ca. aufgehört zu wirken. Wirklich schade, denn am Anfang half es gut.
#43 jenny
17.10.07, 19:40
hallo an alle.
nach dem ich dashier gelesen hab bin ich sofort in die apotheke und habs mir bestellt. ich benutze yerka jetzt ungefähr seit 3 wochen und es hilft!!!!! ich hatte seit dem keine schweißflecken mehr unter den armen. und ich kann alles anziehen was ich will!ich kann euchnur raten es zu kaufen. ich hab 7,95 bezahlt und ich hätte davor auch bestimmt 50 euro dafür ausgegebn wenns mir geholfen hätte aber 8 euro ist des zeug echt wert! Probierts einfach aus. ihr habt ja nichts zu verlieren... Lg (eine EX- Betroffene :-) )
#44 Suse
25.10.07, 15:31
hi.ich benutze auch yerka und ich bin vollkommen begeistert.ich finde nur das auftagen mit dem wattebausch is eine riesenverschwendung.so kommt man nicht grad lange mit einer flasche aus.höchstens 2 monate oder so.ich habe mir in der apotheke einen zerstäuber geholt und ich komme mit einer flasche jetzt schon ca. 1 jahr aus.einfach 1 mal pro achsel sprühen.einwirken lassen oder verreiben..fertig
#45 Timo
26.11.07, 21:16
hilft es auch bei schwitzenden händen?
#46
17.1.08, 23:53
Ist es vollkommen Geruchsfrei? Also, Abends vor dem Schalfen gehen und morgens einfach Duschen? Danach nochmal auftragen?
#47 Kalle
18.1.08, 03:13
Man lässt es über Nacht einwirken, die morgendliche Dusche beeinflusst nicht die Wirkung.
#48 lilly
6.2.08, 18:59
ich habe sooo viel in google darüber gelesen und es mir in der apotheke bestellt, also meine mutter für mich.
ich bin knappe 14 ....
ich leide seit 2jahren an sehr starkem schwitzen das ist eine qual nur noch schwarze wollpullis in denen man nichts sieht darunter noch ein shirt das den schweiß nicht durchlassen soll..... aber totzdem bilden sich nur in der schule sehr große schweißringe an den achseln.

ich fühle mich soo aleine damit in meiner klasse und sprach deswegen mit meiner mutter, erzählte ihr von yerka und jetzt kommt das wundermittel wie die meisten es hier beschreiben morgen, also mein tipp:

-vergesst deos und seife, hab ich auch alle durch brobiert
-ihr müsst euch nicht sehr dicke pullover als verbergung anziehen und arme zusammen kneifen (das war bei mir das falsche)
-nicht auf andere achten die allles anziehen können und keine tropfen nässe unter den armen haben
-und als letztes: YERKA KAUFEN und brobieren

wie gesagt das werde ich jetzt tun und hoffe es hilft!
ganz liebe grüße
#49 petra
7.3.08, 19:20
es wird eigentlich in keinem forum zu diesem thema erwähnt, dass die eigentliche ursache von diesem weit verbreitetem problem, auf die psychische ebene zurückzuführen ist. es ist oft zu lesen, dass bei vielen das schwitzen erst auftritt, sobald sie das haus verlassen, oder mit menschen in kontakt treten. deshalb denke ich, dass es eine mischung aus sozialphobie und angstzuständen ist, da den unangenehmen schweißgeruch ja sozusagen der "anstschweiß" verursacht.
#50 yessi
15.4.08, 13:35
Hallo!!!!!!
Seit dem ich 12 bin leide ich bei Stress extrem unter Achselschweiß.
Ich wand kasa-deo gestern Abend zum ersten mal an. Es stach etwa 30min wie 1000 Stecknadeln unter den Armen.
Heute in der Schule testete ich das Ganze dann mal (bin erst 15). Zwei ganze Stunden half es (fühlte mich aber immernoch so als würde ich Schwizen)..Doch schon als ich zu Hause war musste ich bemerken das ich unter einem Arm (rechter) immernoch einen ca. 1,5 cm Radius Schweißfleck hatte. Ich hoffe das hört bald ganz auf.

So und jetzt an Petra, ich glaube auch das es etwas mit der Psyche zu tun hat, denn wenn ich zu Hause bin schwitze ich gar nicht. Ich brauch dann aber nur den Pc an machen und mit Freundinnen zu chatten dann schwitze ich schon wieder.
In der Schule denke ich immer:" ja hoffentlich schwitze ich jetzt nicht, hoffentlich sieht mich dabei keiner, hoffentlich lacht mich dann keiner aus..."ich mag mich dann auch nicht melden...u.s.w.
Nur zu Hause vorm pc kann ich auch nicht verstehen. Vielleicht habe ich ja unterbewusst immer Angst das ich was falsches schreibe und sich streit oder dergleichen ergibt. Bin ich krank??
Dieses Sache würde mich auch mal interessieren.
Viele liebe Grüße
#51 M...
14.5.08, 16:22
Das beste gegen´s Schwitzen

***** FÜNF STERNE VON MIR

Es hilft, einfach genial!!
Also wer übermässig schwitzt sollte Yerka benutzen und das schwitzen wird eingestellt!!
#52 M@ry
24.5.08, 17:26
hey ihr alle !!
also ich bin 14 jahre alt und hab das problem erst seit kurzem !!! ich weiß nich woher es kam....wie es kam...und überhaupt WARUM es kam?!.....mir war es immer seeeehr peinlich !! man war immer richtig eingeschränkt....es hat ja schon mit dem shoppen angefangen....man muste immer aufpassen welche farben man nimmt usw....ich denke ihr wisst was ich meine !
irgendwann wars mir zu viel....ich hab mich einfach mal an den pc gesetzt und bei google gesucht bin auch sofort fündig geworden !!! zuerst hatte ich dieses ALCL in aussicht....war mir aber immer sooo unsicher ob ich das nehmen soll wegen den hautirritationen.....
dann hab ich einfach mal in der apotheke angerufen und nachgefragt!!! die frau hat mir dann allerdings YERKA empfohlen.....
dann bin ich irgendwann einfach dort hin gefahren und habs mir gekauft...
für fast 8 euro ist es eig recht preiswert =)
soo....dann hab ich es gleich an dem abend noch ausprobiert !!! und ich war überrascht....ich habe NICHTS gemerkt .... es hat vll 5 minuten lang GANZ GANZ GANZ wenig gekribbelt aber mehr auch nich =)
aber gerade deswegen war ich seeehr skeptisch....
nun ja....ich bin schlafen gegangen...bin aufgewacht...alles gut !!!
dann war ich einkaufen mit meiner mutter....und sonst haben ich schon angefangen zu schwitzen nur wenn ich aus dem haus gegangen bin.... aber JETZT ?!.....NICHTS.......ich komm nach hause....."furz-trocken"
ihr könnt euch nicht vorstellen wie glücklich ich bin =)

das aller aller aller beste was ich euch empfehlen kann =)
und da das preis-leistungsverhältnis ja seeehr gut ist....würde ich es als ein PERFEKTES produkt für die schweiß-bekämpfung ansehen !!!

naja ....es ist zwar jeder mensch verschieden...aber was ich bis jetzt alles darüber gelesen hab in sämtlichen foren (und das is ne menge :P)....muss ich sagen dass es bei den meisten wirkt !!!
also einfach mal ausprobieren =)
ich wünsche euch viel erfolg damit =)

lieben grüß m@ry....
#53 tanja
21.10.08, 10:33
Yerka sollte, meiner meinung nach ,jeder nehmen der stark schwitz ,ich bin 32 j.alt und schwitze seid ich denken kann ,vor einem jahr gab mir eine freundin denn tip mit yerka und ich fühle mich wie neu geb. kann anziehen was ich will und wann ich will. benutze es nur nach gefühl ca.1 mal die woche ....probiert es einfach aus und lasst die anderen reden hauptsache man fühlt sich selber wohl,,,,,,,von mir ein dickes danke an yerka
#54 karo1981
23.11.08, 18:15
kann man yerka auch für die fuesse benuetzen????
#55 basti
22.1.09, 16:25
ich hatte 2 jahre lang riesige schweiß probleme dur 3 lagen t-shirts das ging echt nicht mehr klar alle deos die mann so kennt brachten nichts ich habe bestimmt über 100 € für soo schei* deos ausgegeben das war echt peinlich teller große schweißflecken hatte ich
dann war ich auf dieser seite und habe von Yerka gelesen und ich muss echt sagen auch wenn sich das vllt unglaubwürdig anhöhrt ich habe kein problem mehr mit schweiß kein eiziger fleck echt top das zeug kann es nur weiter empfehlen
#56 Stephani
14.4.09, 14:41
hey ihr
ich bin noch ziemlich jung (fast 13 Jahre) und schwitze ziemlich viel seit ca. 2 Jahren. Ich kann im Sommer keine bunten T-shirts anziehen, da ich mich dafür in der Schule schäme. Ich schwitze aber nie zuhause, nur wenn ich weg bin. Meint ihr, dass ich es mal mit YERKA versuchen soll?? oder habt ihr für mich einen anderen Tip??
vielen Danke im Vorraus
#57 Susi
2.6.09, 19:52
Yerka ist echt super. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es besser wirkt, wenn man es abends nach dem duschen anwendet ... A
#58 Doro
10.6.09, 21:25
Hey ihr Lieben,
ich nehme Yerka auch schon seit einem Jahr und bin eigentlich super zufrieden. Leider habe ich auch seit einem Jahr übermäßig viele Pickel bekommen. Immer da wo ich nun schwitze. Stirn (am Haaransatz), Dekolltee und Schultern. Irgendwo muss der Schweiß ja nun aus dem Körper, wenn nicht in den Achseln. Ich bin echt verzweifelt da ich nicht verzichten möchte, aber die Pickel sind echt fies und hartnäckig. Hat jemand ähnliche Probleme?
#59 steffi
15.7.09, 08:09
ich benutze dank diesem beitrag hier jetzt auch schon länger Yerka und es hilft wirklich!!!
bin total begeistert!!! habe vorher 1000 andere produkte getestet aber meistens haben die eine allergische reaktion hervorgrufen...
ich tupf abends immer ein paar tropfen mit einem wattepad auf die achseln und den nächsten tag kann ich dann schweißfrei überstehen ;-)
nur bitte nicht direkt nach dem rasieren anwenden... brennt höllisch....
#60 Joey
19.7.09, 19:13
hallo!

seitdem ich Yerka verwende (1 woche) glaube ich fast,ein neues leben geschenkt bekommen zu haben! es hilft einfach super gut, bin hellauf begeistert!
ich hab es auch direkt nachm rasieren verwendet und war kein brennen zu spüren! habe in der Apotheke nachgefragt, und man kann Yerka auch im gesicht verwenden und eigentlich an allen Körperstellen! Die Hände bleiben damit super trocken und man muss nicht alle paar sekunden (vor allem an heißen tagen) mit nem taschentuch über die stirn fahren! einfach klasse,kann ich nur weiterempfehlen!
#61 Anna .
6.8.09, 19:49
Ich (12) leide auch an Hyperhidrose..
Ich möchte gerne Yerka benutzen , aber könnt ihr mir sagen ob ich es auch auf junge Haut auftragen kann ?
#62 Eva
29.9.09, 16:31
ich kann dir nur sagen, dass ich schon ne Menge von Deos und Aluminiumchlorid-Mischungen aus der Apotheke ausprobiert habe. Leider waren die meiste Mittel schon nach kurzer Zeit nicht mehr effektiv. Es ist sehr typabhängig, ob diese Produkte wirken oder nicht.
Und bevor man die (meist auch nicht ganz günstigen) Produkte durchprobiert, könnte man auch mal überlegen, ob nicht eventuell so genannte Achselpads in Frage kommen. Die gibt es zum Beispiel von der Marke MYDRY.
Die klebt man sich ganz einfach in die Kleidung und verhindert so das Durchschwitzen der Kleidung unter den Armen. Ich bin letztendlich bei dieser Variante geblieben, da es einfach kostengünstiger ist. Und man vermeidet mit diesen Dingern auch noch die durch den Schweiß bedingten Salzränder, die man ja sooo gut wieder aus manchen Oberteilen bekommt. Ist ein praktischer Nebeneffekt :-)
#63 jana
7.10.09, 20:00
hallo ich hab ne frage! und zwar ich hab jez yerka fast jeden tag drauf, kann ich jetzt ne pause mache? oder fang ich gleich an zu schwitzen. Wäre toll wenn ich eine antwort bekomme:)
#64 Maria
8.11.09, 11:42
Bitte, bittte, bitte. Kann mir jemand sagen, ob yerka nur was für erwachsene ist? ich bin vor kurzem erst 13 geworden. Darf ich das schon benutzen, oder krieg ich damit dann irgendwelche probleme?
#65 Sabrina
2.12.09, 16:26
An alle Mädels zwischen 13 und 17 lasst die Finger von diesen starken deos benutzt normale deos aus dem Laden wie 8*4 da euer Körper noch in der Entwicklung is ...Am besten Deoroller die sind meist besser als Deospray! vielleicht liegt das mit den schwitzen ja sogar an der Pupertät und verschwindet mit der Zeit von ganz allein.....Und wenn ihr wirklich nicht mit den schwitzen leben könnt geht zum Hautarzt und fragt den was er euch empfehlen würde ...LG
#66
10.1.10, 14:06
@Maria also ich würde dir auch davon abraten, schon so ein starkes Deo zu benutzen. Probier die Deos von Rexona die sind wirklich gut, und sollte das nicht ausreichen würde ich die Achselpads empfehlen. Die gibts z.B. von L'axelle (www.laxelle.de), werden in die Oberteile geklebt und saugen den Schweiß sofort auf. So enstehen auch keine Schweißränder mehr und Deoflecken beugst du so auch vor. Einfach mal ausprobieren und wenn das immer noch nix für dich ist, dann würd ich auch mal zum Hautarzt gehen... lg
#67 Mouzly
24.2.10, 19:51
ich leide schon seit über 2 jahren andiesem scheiß schweißproblem
es ist wiklich schieße
zur zeit benutz ich dieses kasa deo,
dass gute daran ist ,dass wenn es nicht wirken sollte man es wieder zurückschicken kann und sein geld wieder bekommt
ich weiß jetzt baer nicht ob es iwrkt oder nocht denn an einigentagen schwitz ich fast gar nichs aber es gibt auch tage an denen ich mehr schwitze
#68
4.3.10, 18:56
=( es hilf nich :'( habe kein bock mehr........
das geht auf die psyche :'( ich kann nef mehr was soll ich tuen?!?!
#69
18.3.10, 14:21
yerka ist scheiße das hab nur bisschen geholfen
#70 Melli
19.4.10, 20:22
Ich würde jedem der übermäßig schwitzt empfehlen erstmal einen Hautarzt aufzusuchen und dann abwarten was der sagt. Nicht für jeden sind Produkte wie Yerka geeignet. Manchmal hilft es auch schon wenn man eine Iontophorese durchführt oder sich mit Tabletten behandeln lässt. Und gerade wenn man jung ist oder sehr dünne und sensible Haut hat würde ich von solchen Produkten dringend abraten, denn durch die Reizung können sich unter den Achseln Ekzeme bilden. Ein Antipersipant wie bsp. von Louis Widmer sind da schonener und fast genauso wirksam. Ein weiterer Tipp ist die Seite schwitzen.com
#71 irie
31.5.10, 20:27
Es hilft!!!! Hätte ich Yerka nur schon früher entdeckt. Ich leide seit 15 Jahren an übermäßigem Schwitzen. Yerka ist das erste Deo was wirklich hilt. Freue mich so, diesen Sommer kann ich anziehen was ich will....
#72 lissa
1.8.10, 23:47
Hab da mal ne frage... muss man das in der apotheke erst bestellen oder haben die das auf lager?
#73
2.9.10, 23:07
@lissa: Das ist ganz unterschiedlich. teilweise haben sies auf vorrat, teilweise müssen sies bestellen.

was mich eher interessieren würde, weiß jemand, ob eine art von sprühkopf auf das fläschchen passt?
#74
19.3.11, 21:02
ich habe mir schon seit längerem überlegt ob ich es mir kaufen soll und ich habe es vorhin bestellt unter amazone.de und warte jetzt bis es kommt und wenn es wirklich hilft dann schreibe ich wieder !!

lg
1
#75 sylterseestern01
19.3.11, 22:22
Ich nehme kein Deo oder sonst was. Bin Allergisch gegen sowas. Deswegen benutze ich seit 20 Jahre ein " Kristall- Stein" habe kein Körpergeruch, es kann noch so heiß sein. Außerdem entferne ich die Achselhaare, die ja auch viel dazu beitragen. Und gerade im Sommer sieht es sauber, rein aus. Und man fühlt sich frisch. So ein Deo- Kristallstein hält gut 2 Jahre und ist nicht teuer.
#76
20.3.11, 13:54
ja ich habe davon gehört und habe mir so einen auch gekauft.... leider ohne erfolg...

ich versuche es jetzt mal mit yerka und hoffe es wird klappen :D
#77
24.3.11, 14:42
Also gestern ist das packet angekommen ich konnte es kaum abwarten bis ich es am abend auftragen durfte :D dann am abend vorm schlafengehen habe ich es mit einem wattepad aufgetragen nur des wattepad zieht mehr flüssigkeit ein als es auf meine haut geht.... dann hab ich entschieden es in ein pumpspray umzufüllen dann verschwende ich nicht so viel. es hatt am anfang garnicht gejugt nur 10 min danach als ich im bett lag hatt es schon wenig gebrannt aber nicht soo das ich sage ich nehme es nicht mehr... es war zum aushalten ... am morgen habe ich geduscht und mit klarem wasser die achseln gewaschen. als ich in der schule war hatt es circa 3 schulstunden gehebt und dann hatte ich das gefühl das ich schwitze .aber als ich heim kam war garnichts zu sehen wirklich nichts. und jetzt am mittag ist immer noch kein fleck ( und das beim ersten mal auftragen) ich benutze es jetzt mal ein paar tage und berichte euch dann. aber es ist wirklich der HAMMA !! ich kann es jedem weiterempfehlen ich bin so glücklich ! danke für eure tipps !

lg
#78
21.6.12, 22:19
hallo
habe mir vor längerer Zeit Yerka (bin nicht sicher obs richtig geschrieben ist) besorgt.
Da ich nun leider in einen Alter bin (bääää55) wo man schon mal anfängt beim schwitzen zu stinken, vor allen Dingen nach langem intensiven Sport, habe ich mir gedacht das würde evtl helfen.
Tut es auch!!!!!!! aber leider scheine ich das nicht zu vertragen.
Abends aufgetragen, morgens abgewaschen und am Abend war der Juckreitz da.
Muss dazu sagen das war nun schon der zweite Versuch.

Was kann man dagegen tun??????
Zuerst Wasser auf den Wattebausch???
Ansonsten kann ich nur sagen es hilft tatsächlich
#79
21.6.12, 22:30
PS: nicht das Ihr denkt es liegt daran das ich nicht dusche, manchmal wg starkem schwitzen zwei mal täglich, aber auch das hilft mir nicht wirklich.
Gehe 3x in der Woche zum Ausdauersport und aus lauter Angst zu riechen, dusche ich vorher und nachher.
Das ist einfach ääääätttttzzzeeennndddd
#80
25.1.15, 20:22
Also ich rate von so was ab. Das verstopft nur die Schweißdrüsen und das kann meiner Meinung nach nicht gesund sein.
Das Aluminium krebs verursacht ist nicht belegt aber das es nicht so ist konnte auch nicht belegt werden!!
Ich benutze nur Deo ohne Aluminium
#81
25.1.15, 20:22
Also ich rate von so was ab. Das verstopft nur die Schweißdrüsen und das kann meiner Meinung nach nicht gesund sein.
Das Aluminium krebs verursacht ist nicht belegt aber das es nicht so ist konnte auch nicht belegt werden!!
Ich benutze nur Deo ohne Aluminium

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen