Schweiß- und Deoflecken gehören zu den hartnäckigsten Problemen im Haushalt.

Schweiß- und Deoflecken entfernen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Achselschweißflecken auf Oberhemden (Deoflecken) kann  man prima mit Fensterklar/Fensterreiniger entfernen.

Vor dem Waschen einsprühen, in die Maschine geben und möglichst bei 60°C waschen. Klappt auch ganz gut bei anderen Flecken im Haushalt.

Yolina: Zitat Wollmaus:Wer Schweissflecken auf ein Oberhemd hat,der hat sich nie gesäubert.

Das kannst du wirklich nicht ernst meinen. Schweiß liegt in der Natur des Körpers. Da kann es doch jedem passieren, an einem heißen Tag zu schwitzen. Das hat doch nichts damit zu tun, dass man sich nicht wäscht! Ich wunder mich echt über die Mentalität einiger hier. Hauptsache die anderen miesmachen. Man selber ist ja sooo perfekt. Am Ende behauptet jemand noch seine Pupse würden nach Rosenöl mit einem Hauch Jasmin riechen. Du hast Glück, dass du nicht stark schwitzt. Freu dich darüber. Aber andere schwitzen nun mal mehr auch wenn sie sich regelmäßig waschen und da bin ich froh, dass diese Leute Deo benutzen.
Kampfente: @wollmaus: Ich habe Kinder, allerdings werden die keine Probleme mit der von mir benutzten Chemie haben, denn so einen fleckigen Haushalt habe ich nun auch wieder nicht. Ich wende den Glasreiniger keine 24h ununterbrochen an.
Aber wenn sich dann wirklich mal irgendwo ein Fleck hingeschlichen hat, hilft es schnell und gründlich.
Und so agressiv wie dich hat es mich auch noch nicht gemacht;-))))

Eingestellt am

112 Kommentare


7
#1
8.5.14, 21:03
Ich ärgere mich auch immer wieder über Deoflecken. Vor allem auf schwarzen oder dunkeln Kleidern.

Wenn das gegen den Schweissgeruch helfen würde der manchmal vor allem beim bügeln noch bemerkbar, ist wäre es toll.

Aber vielleicht hilft dein Tipp auch bei den Kleidern, die man noch tragen möchte?
-30
#2
8.5.14, 21:20
Was ist das für ein Tipp??Ich halte mich bei einigen Tipps zurück, wo ich denke, die sind unmöglich. Aber hier geht es nicht! Wer Schweissflecken in einem Oberhemd hat, hat sich nie gesäubert!! Und ein Glasreiniger gehört in keine Waschmaschine!!
-20
#3
8.5.14, 21:27
@bollina
Seit über 20 Jahren benutze ich kein Deo mehr! Und seit dem "stinke" ich nicht mehr!!!
9
#4
8.5.14, 21:27
#1 Ich meinte ob der Fensterreiniger gegen die Deoflecken auf Kleidern hilft die man noch tragen möchte.
Natürlich nicht gegen Schweissflecken. Da hilft logischerweise nur die Waschmaschine.
12
#5
8.5.14, 21:28
@wollmaus:
Ohne Deo möchte ich nicht sein.
Aber jeder wie er will ;-)
-19
#6
8.5.14, 21:32
@bollina:
Und da freut sich die Industrie!!:-))
9
#7
8.5.14, 21:32
Fensterreiniger ist sowieso ein Zaubermittel bei vielen Fleckenarten.
-18
#8
8.5.14, 21:59
@Kampfente:
Stimmt!! Und hast Du Kinder /Enkelkinder???Für die Chemie, die Du so toll findest,werden Deine Nachfahren ein grosses Problem haben!!
40
#9
8.5.14, 22:32
@wollmaus: Ich habe Kinder, allerdings werden die keine Probleme mit der von mir benutzten Chemie haben, denn so einen fleckigen Haushalt habe ich nun auch wieder nicht. Ich wende den Glasreiniger keine 24h ununterbrochen an.
Aber wenn sich dann wirklich mal irgendwo ein Fleck hingeschlichen hat, hilft es schnell und gründlich.
Und so agressiv wie dich hat es mich auch noch nicht gemacht;-))))
51
#10
9.5.14, 01:31
Zitat Wollmaus:Wer Schweissflecken auf ein Oberhemd hat,der hat sich nie gesäubert.

Das kannst du wirklich nicht ernst meinen. Schweiß liegt in der Natur des Körpers. Da kann es doch jedem passieren, an einem heißen Tag zu schwitzen. Das hat doch nichts damit zu tun, dass man sich nicht wäscht! Ich wunder mich echt über die Mentalität einiger hier. Hauptsache die anderen miesmachen. Man selber ist ja sooo perfekt. Am Ende behauptet jemand noch seine Pupse würden nach Rosenöl mit einem Hauch Jasmin riechen. Du hast Glück, dass du nicht stark schwitzt. Freu dich darüber. Aber andere schwitzen nun mal mehr auch wenn sie sich regelmäßig waschen und da bin ich froh, dass diese Leute Deo benutzen.
15
#11
9.5.14, 05:25
@Yolina:
Gemau. Da stimme ich dir voll zu.
6
#12
9.5.14, 05:35
Toller Tipp, vielen dank!
13
#13
9.5.14, 07:44
Finde den Tipp auch super, heute ist Waschtag und gleichzeitig wird ausprobiert :)
Zum Thema Schwitzen: es ist die natürliche Reaktion des Körpers um Überhitzung zu vermeiden und es gibt Menschen, die gehen bewusst zum Schwitzen in die Sauna...dazu gehöre ich auch! Also, eher gesund als eklig!
5
#14
9.5.14, 07:53
klappt auch wunderbar mit Klarspüler
26
#15
9.5.14, 09:07
@wollmaus: Deine Kommentare sind jetzt aber nicht ernst gemeint? Schwitzen ist ein durchaus sinnvoller Vorgang des Körpers, es dient zur Temperaturregelung.
Danke für den Tipp mit dem Fenstereiniger, wird bei Bedarf mal ausprobiert.
26
#16 wermaus
9.5.14, 09:57
@wollmaus: Liegst wohl den ganzen Tag auf der Couch, was?
Also ich jogge regelmäßig und schwitze dabei - sonst würde ich an Überhitzung eingehen.
Manche deiner Kommentare sind einfach nur dumm.
12
#17
9.5.14, 11:30
@wollmaus: ja! ich finde deine kommentare auch total überzogen.
ich trinke den glasreiniger doch nicht!
ich weiss nicht wie du deinen haushalt säuberst , aber dann müssten jegliche reiniger und dergleichen aus deinem Umfeld verbannt werden!
17
#18
9.5.14, 13:07
habe soeben wieder mal die Umwelt versaut: vor der Couch war ein Kaffeefleck im Teppich - wie immer der da hin gekommen ist.
Habe ihn mit Glasreiniger eingesprüht, einwirken lassen und nach ca. 3 Min. mit einem Frottee-Tuch nachgerieben und nun ist er weg!
10
#19
9.5.14, 13:20
@Kampfente: ja ich kann den Glasreiniger auch bei Flecken auf der microfaser couch empfehlen, hilft sehr gut, auch wie du auf den Teppich sprüh ich den, mit microfaser Tuch abgerieben und fertig
9
#20
9.5.14, 13:27
Liebe Glucke, dann sind wir ja schon zu zweit, die die Umwelt auf dem Gewissen haben.....
8
#21
9.5.14, 13:38
Leute...ich bin mit dabei und habe heute schon einen Quadratzentimeter Umwelt auf'm Gewissen!!!

Waschtag erfolgreich mit WEIßER Wäsche beendet!!!
2
#22
9.5.14, 14:31
@VIVAESPAÑA: Zustimmung! Fensterreiniger benutze ich eigentlich nicht, werde mir demnächst aber mal eine Flasche zulegen.
14
#23
9.5.14, 14:50
solche Deoflecken entstehen nur bei alluminiumhaltigen Deos. Das ist einer der Gründe weshalb ich nur noch alluminiumfreie Produkte benutze. Das Alluminium steht im übrigen im Verdacht Alzheimer auszulösen bzw zu begünstigen und auch Brustkrebs zu fördern.
1
#24
9.5.14, 15:45
im Tipp steht ja ... möglichst bei 60 C ...
hat da jemand schon Erfahrung bei niedrigeren Temperaturen gemacht. Das Oberteil meiner Tochter verkraftet maximal 40 C
6
#25
9.5.14, 16:06
Auch wenn ich jetzt vielleicht gesteinigt werde, weil ich Energie und/oder Wasser verschwende und so die Umwelt kille: Oft hilft es auch, ein Kleidungsstück ein zweites Mal zu waschen.

Glasreiniger benutze ich übrigens auch sehr gerne zur Fleckentfernung.

Von mir gibt es für diesen Tipp einen grünen Daumen!
8
#26
9.5.14, 16:39
@wollmaus: kann man seine kritik auch im anständigen ton an mann bringen?
du hast jeden einzelnen roten daumen verdient.
"wer schweißflecken am hemd hat wäscht sich nicht".....was soll das denn heißen? also entweder sitzt du nur rum das du nicht ins schwitzen kommst, oder du schwitzt einfach nicht. letzteres ist dann medizinisch gesehen aber eher ungünstig, denn der Körper muss schwitzen um seine Temperatur in der waage zu halten. aber das muss ich dir ja nicht erklären- du schwitzt ja nicht.

zum tipp: ich find ihn gut, werd ich mal ausprobieren. oft hat man ja auch am kragen diesen schweißrand. sollten die klamotten beim bügeln (sofern man denn bügelt; ich tu es nicht, Waschmaschine macht) immer noch stinken, führt wohl kein weg an einer zweiten runde waschgang vorbei.
-9
#27 mmmh
9.5.14, 17:59
wenn es soweit ist, dass diese Flecken nicht mehr entfernt werden können, ist es Zeit das Teil zu entsorgen.
Jeder sagt "ich nehme doch nur ein bisschen" aber auch das summiert sich.
Klarspüler, Glasreiniger und dergl. haben in einer Waschmaschine nichts zu suchen.
und jetzt bitte viele negative daumen
20
#28
9.5.14, 18:20
Aber wie umweltfreundlich ist es, ein Kleidungsstück zu entsorgen, weil Flecken auf "herkömmlichem" Wege nicht zu entfernen sind?
9
#29
9.5.14, 18:34
ich denke ,wenn ich waschbenzin, fleckensalz, ect... nehme dann werden auch ein paar spritzer Glasreiniger der Waschmaschine nicht schaden!
3
#30
9.5.14, 19:44
die chemiebeladenen klamotten wegzuschmeißen ist auch nicht viel umweltfreundlicher
20
#31 Upsi
9.5.14, 21:50
Warum werden einige jetzt so persönlich? Jeder glaubt doch das das, was er tut das einzig richtige ist. Auf einen Nenner wird man hier eh nie kommen, also soll doch jeder seine Flecken entfernen wie er das gerne möchte. Manchmal hört es sich so an als seien alle Schwerverbrecher die auch nur einen Tropfen Chemie benutzen. Ich bin auch für Umweltschutz, aber man sollte doch die Kirche im Dorf lassen.
5
#32 mmmh
9.5.14, 22:04
@Hibis-Kuss:du kannst sie auch recyceln und topflappen draus machen.
Jedenfalls wirsdt auch nicht alle bis heute getragenen stücke aufbewahrt haben. Je nach deinem alter werden es ein paar ohne sehr viele Säcke sein.
Der Kommentar war unsachlich.
Ich freue mich über jeden roten daumen.
11
#33
9.5.14, 22:10
@mmmh: Ich finde nicht, dass mein Kommentar unsachlich war. Wenn ich - als Mutter - jedes schmutzige Kleidungsstück, dass ich nicht mit normaler Wäsche wieder sauber bekomme, wegschmeiße, produziere ich wesentlich mehr Abfall und damit Belastung für die Umwelt, als wenn ich ab und an Fleckenentferner (in welcher Form auch immer) benutze. Ich bin mir sicher, dass ständiger Neukauf von Klamotten auch nicht besonders umweltfreundlich ist! Dies gilt übrigens auch, wenn die fleckigen Klamotten "recycelt" werden! Nebenbei bemerkt: Wieviele Topflappen braucht denn ein normaler Haushalt???
2
#34
9.5.14, 22:25
@mmmh: Bei einer Sache gebe ich dir recht, wenns einfach nicht mehr sauber wird, nachdem man schon alles versucht hat, ok dann kann man es auch besser sein lassen, denn extra haufenweise Mittel zu kaufen lohnt sich dann auch nicht.

ABER nicht einfach wegwerfen, aus so mancher Kleidung lässt sich noch was tolles zaubern, im Internet gibts 1000 Ideen dafür. Außerdem kann man es im krassen Fall auch zerschneiden und als Putzlappen u.s.w verwenden.
Abgesehen davon, wenn das Teil noch gut ist und mich nur ein gewisser Fleck stört und ich den nicht mehr sauber bekomme, kann man das Teilchen auch in die Kleiderspende geben (das soll nicht heißen, für die Armen schon gut genug) nein das meine ich nicht.
Aber manche Menschen in Rumänien oder auch wo anders, sind noch sehr froh über solche Kleidung mit minimalen Flecken.
Ich selber ziehe mir daheim zum putzen und sauber machen immer kaputte Fetzen an :) is mir egal
5
#35 Upsi
9.5.14, 22:44
@glucke1980: wie ich dich kenne, bastelst du aus jedem fleckenbeschmadderten Fetzen ein filmreifes Designerstück.:-) es gibt Aufkleber und Auf näher oder einfach mit einem Wäschestift ein Herzchen oder Sternchen malen. Ärmel kann man großzügig ausschneiden und ein sexi Top machen. Wenn das alles nicht geht, In den Container zur Wiederverwertung .
2
#36
9.5.14, 22:49
@Upsi: Manchmal kann ich auch nichts mehr retten ;) ach wenns nur so einfach wäre, ein filmreiches Designerstück herzustellen :)))) dann wär ich per DU mit Joop :D
2
#37 mmmh
9.5.14, 23:00
@Hibis-Kuss: dann hättest du richtig lesen sollen. Wenn es soweit ist, dann.das bedeutet, wenn nichts mehr hilft und meistens sind die Sachen dann ja auch älter.
Natürlich kommen sie zur Sammelstelle, obwohl auch das fragwürdig ist. Ist aber ein anderes Thema.
3
#38
9.5.14, 23:03
@mmmh: Ich verstehe trotzdem nicht, was an meinem Kommentar unsachlich war...
-3
#39 mmmh
9.5.14, 23:06
@Hibis-Kuss: jetzt kommt die Mutterrolle insSpiel. Kinder haben meist keine schweissflecken. Erst nach der pupertät. Es ging um deo- und schweiss. Und diese Flecken entstehen erst nach längerem tragen und zu niedrige waschtemperatur.
-12
#40 mokado
10.5.14, 08:30
@wollmaus
gegen diese Phalanx der tüchtigen Hausfrauen kommen wir nicht an. bei denen geht es nur um den Augenblick, die Zukunft wird ausgeklammert. Hauptsache alles glänzt..
bleib bei deiner Einstellung. ich nehme auch kein deo, schweiss selbst riecht nicht, nur wenn er auf die nicht genügend gereinigte haut oder kleidung trifft. wird jeder Dermatologe bestätigen.
21
#41
10.5.14, 18:01
Jeder Dermatologe wird dir sagen, dass Schweiß Bakterien beinhaltet, die sich auch auf sauberer Haut vermehren. Geht es hier um den Umweltschutz oder um die "Allnatura-ich benutz kein Deo,färb mir nicht die Haare und rasier mir nicht die Beine-Partei"? Ich liebe die Natur und achte darauf, trotzdem brauch ich ein Deo, dass mich während des Tages sicherer fühlen lässt. Ich glaub kaum, dass wir deswegen Umweltsünder sind. Ausserdem, ihr Lieben, gibt es Salzkristall-Deo. Das ist Natur pur. Ausserdem trägt mam Deo IMMER nur auf die GEREINIGTE Haut. Ich halt mich normalerweise sehr zurück mit meiner Meinung...doch zu sagen, Deo brauchen nur Stinker, weil wir uns net waschen, ist einfach nur lächerlich. Und wenn irgendjemand sich über meinen Ton beschwert: Wenn ich angegriffen werde, verteidige ich mich.
5
#42
10.5.14, 18:10
@Yolina:Was soll an den Salzkristall-Deo natürlich sein?
Auf alle fälle enthalten sie jede Menge Aluminium!!!

Wer möchte, kann hier noch mal reinschauen:

http://wissen.schwitzen.com/antitranspirant/irrtuemer-und-fehleinschaetzungen/item/648-antitranspirante-kristall-deo-ges%C3%BCnder?.html
2
#43 mmmh
10.5.14, 18:56
@Yolina: im schweiss können keine Bakterien sein, die siedeln auf der haut. Es ist richtig, dass dadurch der Geruch entsteht. Frisch gewaschene haut braucht aber ein paar Stunden, bis der natürliche Schutz wieder aufgebaut wird. Wenn morgens geduscht oder sich gewaschen wird und die richtige Kleidung getragen wird, die die Feuchtigkeit abgibt und nicht aufsaugt, kann auf deo verzichtet werden.
Nun wieder ran an die roten Daumen!!
20
#44
10.5.14, 19:19
Auf die Umwelt zu sorgen ist eine wichtige und ernst zu nehmende Aufgabe. Dennoch, gibt es Bereiche, in denen wir nicht viel Wahl haben. Z.B., frage ich mich: Was benutzt ihr während der Periode? Oder verteufelt ihr Kondome? Jeder von euch besitzt ein Handy, PC. Bestehen die etwa aus Holz und Kleeblättern? Schaut euch in euren Wohnungen um, bevor ihr andere als Umweltsünder dastehen lässt, wegen der Benutzung von Deos!
10
#45
10.5.14, 20:16
Kaum zu glauben, wie sich hier die Gutmenschen über die Bösewichte erheben. Es ist ja nahezu rassistisch zu behaupten, dass schwitzende Menschen sich nicht genug waschen! Ich bin überzeugt, dass unsere Natur be- und geschützt werden muss und wir uns einschränken sollten mit der Chemiekeule zu hantieren. Aber so eine dumm- dreiste Behauptung habe ich wirklich noch nie gehört!
5
#46
10.5.14, 22:21
Ich brauche keine roten Daumen zu verteilen. Auf die eigene Meinung beharren, obwohl sie offensichtlich verkehrt ist, macht euch lächerlich. Meine Genugtuung hatte ich hiermit. Und nun ist das Thema für mich beendet. Das mit dem Salzkristall werde ich mir nochmal genauer ansehen...obwohl es nicht relevant ist.
2
#47 HeimchenAmHerd
11.5.14, 01:32
@Rumburak:
Zum Thema Aluminium sollte jede/r sich mal auf youtube den Film: "Die Ak.te Aluminium" ansehen.
Ich habe daraufhin mein Deo, Zahnpasta, Cremes ausgetauscht.
Und die Deokristalle enthalten leider besonders viel Aluminium.
Der Film wird manchmal auch auf 3sat oder Arte gezeigt, wird aber wohl wegen der Alu-Lobby bestimmt nicht im öffentlich rechtlichen Fernsehen gesendet werden.
8
#48
11.5.14, 05:56
Furchtbar, was hier so alles zu lesen ist. Ich denke, dass ich auch sehr umweltbewusst lebe, trotzdem ginge sicher noch mehr. Ich könnte z.B. mein Handy abschaffen wegen des Elektrosmogs und auf Flugreisen verzichten und vieles mehr.
Die, die sich hier umweltmäßig so aufspielen, sollten alles, was sie tun und benutzen, mal auf den Prüfstand stellen. Die Kommentare von Wollmaus waren nicht ganz zuende gedacht. Und Wollmaus hat Schwierigkeiten, sich diesem Thema verbal angemessen zu widmen. Wer sich so äußert, sollte sich vielleicht ganz grundsätzlich in Gelassenheit üben.
3
#49
11.5.14, 07:02
@Rumburak:
Vielen Dank für diesen informativen Link. Der war wirklich interessant!!
Habe zwar noch nie einen Kristall Deo benutzt, aber auch immer gedacht der sei "gesünder"und natürlich.
14
#50
11.5.14, 09:52
Hallo,
ich bin noch nicht so lange hier angemeldet und von daher zunächst nur Mitleser. Ich konnte schon einige tolle Tipps für mich nutzen. Was mir jedoch bitter aufstößt: ständig sind Menschen dabei, die die gutgemeinten und wertvollen Tipps auf unschöne Weise madig machen. Es können nicht alle Menschen einer Meinung sein, trotzdem sollte man jedoch tolerant sein und die Meinung der Anderen auch akzeptieren. Wenn Kritik dann doch wenigstens fundiert und nett. So getraut man sich als Neuling hier sicher nicht auch einmal einen Tipp vorzubringen.
Jeden Tipp nun mit der Überschrift Umwelt abzublocken ist auch völlig daneben. Erstens ist im Waschpulver auch Chemie und zweitens kostet die Nutzung hier Strom der auch die Umwelt belastet :-)
Ich persönlich finde den Tipp sehr gut zumal Glasreiniger generell als Fleckmittel bekannt ist.
lieben Gruß Irmi
#51
11.5.14, 10:23
Erstens ist es gut, wenn man statt Deo Wasser und Seife benutzt und den Leuten hinter Einem die Duftwolken erspart. Zweitens gibt es Alaunsteine, die den Achselgeruch absorbieren. Anfeuchten und eineiben, dann mufft man auch nicht mehr und die Umwelt wird auch geschont.
4
#52
11.5.14, 10:40
Hab den Tipp gerade ausprobiert (schwarzes Sportoberteil) das scheint ein Supertipp zu sein. Jetzt ist das Teil in der WaMa. Ich bin gespannt und werde berichten. Danke für diese universelle Idee!
4
#53
11.5.14, 10:47
@ArnoldF: ich benutze Deo nicht STATT Wasser und Seife, sondern zusätzlich.

Und so einfach ist das mit dem Alaunstein auch wieder nicht. Ich z.B. vertrage den garnicht (wurde dermatologisch nachgewiesen), habe eine Haut wie Leder davon bekommen.
Ich bleibe lieber bei meinem Aloe Vera Deo.
1
#54
11.5.14, 11:01
Super Tipp, habe es grad ausprobiert, make up Flecken bei 30Grad gingen nicht raus, jetzt aber mit vorsprühen mit Glasreiniger, alles raus und auch bei 30 Grad
#55
11.5.14, 11:07
@Kampfente: Was glaubst Du, was auch in Deos drin ist.? Eben Aluminiumkaliumsulfat-Dodecahydrat. Wegen kein "Duft". Aber die Deowerbung suggeriert es ja einem, daß man ewig stinkt. Aber die ewige "duftende" Umweltverschmutzung seitens der Deobenutzer bleibt Einem ersrart.
7
#56
11.5.14, 11:09
Alle gehen nach der Arbeit unter die Dusche. Außer Theo, der nimmt Deo.
1
#57
11.5.14, 11:23
Nochmal an Kampfente (schöner Nick, man stelle sie sich vor^^), ich benutze diesen Alaunstein selbst nach der Rasur ( nee, kein Gilette, sondern Rasierhobel und neutraler Rasierseife) stilt die Reizungen und eventuelle Blutungen. Ich habe auch eine sensilble Haut und nehme keine Markenduftwässerchen. Das Einzige Rasierwasser ist Tüff nach der Rasur. Ehemaliges DDR Produkt. Keine Probleme mit den beiden Sachen.
1
#58
11.5.14, 11:44
Aber mal zum Thema. Seit wann muß man Schweißflecken, die nur körpereigene Salze sind, mit Fensterreiniger einsprühen??
2
#59
11.5.14, 11:45
@bine1199: Das mit dem Aluminium hab ich auch schon öfters gehört, welche sind denn ohne? Die "Sensitiven"? Hatte echt Probleme in der Drogerie das Aluminium in Deos ausfindig zu machen – es steht ja nicht drauf und das Kleingedruckte ist unglaublich unleserlich.
7
#60 Charlotta
11.5.14, 11:56
Ich finde die Idee mit dem Klarspüler Klasse. Ich persönlich reibe die Schweißflecken mit Geschirrspüler ein und ab geht's in die wama. Diese ganzen Diskussionen Umwelt hin oder her hier im Forum sind meiner Meinung nach abstrus. Ich möchte gern mal durch Schlüsselloch bei denen schauen, die hier so die Schnäbel aufreißen. ;-)
3
#61 SigridLickfeld
11.5.14, 12:16
@unwissend: Du sprichst mir aus der Seele - ich werde auch keinen Tipp einstellen, da hier das meiste sowieso verrissen wird
7
#62
11.5.14, 12:16
@ArnoldF: und @wollmaus:

ich rate euch mal abends im Berufsverkehr in vollen U-Bahnen usw. unterwegs zu sein. Da finde ich es fantastisch dass die Leute – vermutlich alle – Deos verwenden!

Ab und an, gerade im Sommer, ist es wirklich unerträglich wenn man ziemlich eng zusammensteht und jemand stinkt nach Schweiß. Ich hab im Büro immer ein Deo mit und mache mich bei Bedarf zwischendurch wieder "frisch" – so wie vermutlich die meisten.

Ob und wie stark man schwitzt und mehr oder weniger dabei stinkt hängt natürlich von der eigenen "Beschaffenheit" ab, aber auch von der Ernährung, Streßfaktoren, Hitzeverträglichkeit und Material der Kleidung – bedeutet logischerweise auch dass nicht jeder Tag gleich ist!

Ist daher doch völlig naiv zu sagen "ich dusch in der Früh und damit hat es sich für den Rest des Tages" – jeder Tag ist doch anders. Wenn ihr eurer Umgebung also einen Gefallen tun wollt, dann empfehle ich ein Deo oder Deotücher "für alle Fälle". Denn wie gesagt, in vollen U-Bahnen ist kein Entkommen möglich. Da steht man dicht an dicht.
2
#63
11.5.14, 12:23
@libelle22:
Deshalb ist so ein Alaunstein angesagt. Klar, schwitzen muß man, sonst würden wir alle mit hängender Zunge rumlaufen. Damit eingerieben und man muffelt den ganzen Tag nicht mehr. Zum "fantastischen" in der Bahn finde ich es unerträglich, daß hunderte Duftnoten zusammenkommen. Von Chanel 1- 100.
4
#64
11.5.14, 12:26
@Das Schwitzen hatt nichts mit Reinlichkeit zu tun ,
es ist ganz normal zu schwitzen , einer mehr andere weniger ..wollmaus:
5
#65
11.5.14, 12:30
@ArnoldF: ja klar, da geb ich dir recht! Mit zuviel Parfüms und Wässerchen bombardiert zu werden ist auch entsetzlich – wobei mir das dann doch noch lieber ist wie penetranter Schweißgeruch ;-)

Der Alaunstein enthält übrigens viel Aluminium – und Aluminium macht ja die Deoflecken, die beim Waschen nicht rausgehen. Ich persönlich vertrage den gar nicht.
-1
#66
11.5.14, 12:36
Könnte es sein, daß es bei Einigen die eigene, subjektive, Meinung ist, daß man "stinkt" und die anderen Mitmenschen es gar nicht mitbekomen?
Aber die Deowerbung (Mann ist auf Deo programmiert), blödsinniger geht's ja nu
wirklich nicht mehr, suggeriert es Tag für Tag.
Und an Andere. Ich habe es echt nicht mit der Umwelt. Da sind andere gefordert. LKWs und Flugzeuge. Einfach die Klamotten in die Waschmaschine und mit Vorwäsche und nicht mal mit 40 Grad.
2
#67 HeimchenAmHerd
11.5.14, 12:38
@libelle22:
Liebe Libelle,
wenn du die Liste der Inhaltsstoffe liest, findest du das Wort Aluminium solo, als -sulfat oder ähnlich lautende Worte. Ist wirklich nicht schwer zu finden.
Leider gibt es nur sehr wenige Deos, die keins enthalten, auch das Wort "Sensitiv" schließt es nicht aus.
Ich benutze den Deo-Roller von Speick, der ist ohne und wirkt sehr gut.

Was den (unangenehmen) Geruch von Schweiß angeht, es hängt nicht allein von der (eigentlich wohl selbstverständlichen) Körperhygiene ab, ob jemand nach Schweiß riecht oder nicht.
Ich habe keine Ahnung, ob es hormonell, genetisch vererbt oder sonst welche Gründe hat.
Aber meine Cousine, jung und sehr reinlich, hat solche Probleme und ist seeeehr unglücklich darüber. Sie hat schon sehr vieles ausprobiert, vergeblich.
An einfach mangelnder Reinlichkeit liegt es definitiv nicht!
2
#68 HeimchenAmHerd
11.5.14, 12:47
@ArnoldF:
Lies mal bei zum Beispiel Wikipedia nach, woraus der Alaunstein besteht. Aluminium!
Auch beim Googeln der Wortes wird bei fast jedem Fenster darauf hingewiesen, auch auf die Risiken von Aluminium im Deo (gilt natürlich auch für Alu in Zahnpasta, Cremes usw)
6
#69
11.5.14, 12:53
@ wollmaus:
Wer stinkt wird einsam... und wer einsam ist wird agressiv!
#70
11.5.14, 12:54
@Heimchen
schon mal oben nachgeschaut so bei 55?
Aber nimm dein Deo und wir haben trotzdem dasselbe. Allerdings, ich ohne Mief.
Ach ja. Kalium nicht vergessen. Kann man auch tolle Knaller mit bauen.
2
#71 HeimchenAmHerd
11.5.14, 13:09
@ArnoldF:
habe ich, danke.
Du weißt welche Inhaltsstoffe dein Alaunstein hat und benutzt ihn trotzdem. Ok, ist einzig deine Sache.
Ich finde dennoch, dass auf die Probleme mit den Inhaltsstoffen hingewiesen werden muss. Das KANN nicht jeder von allein wissen.
Miefen tue ich nicht, ob mit oder ohne Deo.

Zum Tipp: meiner Cousine gebe ich den Tipp weiter, sie wäre einfach dankbar, wenn irgendetwas hilft.
Ich werde den Tipp allerdings sicher nicht befolgen, ich wasche mit Waschmittel, Soda und Sauerstoffbleiche, Fleckenbehandlung mit Gallseife, je nach Waschmaschineninhalt. Damit bekomme ich alles sauber.
#72
11.5.14, 13:17
@HeimchenAmHerd:
Ich meine ja nur, daß ein Alaunstein die gleichen , chemisch reinen nachweisbaren, Inhalstsstoffe hat wie Dein Deo. Allerdings kommt soviel Chemie in Deos rein damit man schön "riecht". Würden nur natürliche Stoffe da rein kommen, wäre es schlichtweg unbezahlbar.
Selbst die wirklich teuren Marken arbeiten nicht mehr mit natürlichen Essenzen.
5
#73
11.5.14, 13:19
@wollmaus: Bin ganz deiner Meinung, niemand braucht krebserregendes Deo. Höchstens mal einen Körperpuder.
Aber was ist das für ein Kommentar zur Reinlichkeit von Menschen mit Schweißflecken? Das ist doch Quatsch, das musst du doch selber einsehen, man schwitzt nun mal, das ist absolut normal.
1
#74
11.5.14, 13:21
übrigens, fü reinen angenehmen Geruch hilft es ungemein, sich vegetarisch zu ernähren. nur mal so.
#75
11.5.14, 13:21
@Aditina:
So isset.
2
#76 HeimchenAmHerd
11.5.14, 13:22
@ArnoldF:
Das stimmt definitiv nicht!
Lies die Inhaltsstoffe durch, ich habe ein Lexikon darüber (wurde mal von der Stiftung Warentest rausgegeben), mein Deo enthält KEIN aluminium, deins schon.
Alle Deos und andere Körperpflegeprodukte enthalten nicht nur gesunde Dinge, logisch.
Aber die bekanntermaßen gefährlichen versuche ich für mich und meine Familie zu umgehen.
Ob mehr oder weniger schädlich hat übrigens mit dem Preis herzlich wenig zu tun.
Und frischen Geruch (benutzt du Seife oder Ähnliches? Riecht auch alles!) mit Mief zu vergleichen, finde ich schlicht blöd.
-5
#77
11.5.14, 13:33
@HeimchenAmHerd:
Zum Thema Seife. Olivenölseife aus, ja Syrien, Aleppo. Neutral und geruchlos. Vor jeder Rasur zu Empfehlen.
Ich habe nur den Stein und kein Deo.
Klar weiß ich, daß da Alu drin ist. Ich habe aber kein Problem damit.
Stiftung Warentest? Hat schon damals in den Achzigern der selige Alexander Borell angeprangert. Alles wird getestet. Kameras neben Waschpulvern und Kloreinigern. Nee, danke.
Und um den Schutz der Familie, am Besten den Müll nicht kaufen und die Kinder im Mist spielen lassen. Ist der beste Schutz für die Blagen.
1
#78
11.5.14, 14:46
Andere Frage mal. Wieso werden hier Bewertungen entfernt? Sei es positiv oder negativ.
7
#79
11.5.14, 15:21
@ArnoldF: Das frage ich mich auch. Ich hatte Dir nämlich einen roten Daumen gegeben, weil ich den Ausdruck "Blagen" diskriminierend finde. Ich weiß, daß man sich in einigen Gegenden Deutschlands so ausdrückt, davon wird dieses Wort aber nicht besser.
Im übrigen ist es abenteuerlich und erschreckend, wie so ein an sich harmloser Tip zu solchen verletzenden Kommentaren führen kann! Bevor ich ein noch gutes Kleidungsstück entsorge, versuche ich doch, es zu retten. Ich versprühe ja nicht gleich literweise Fensterreiniger, wenn ich einen Fleck beseitigen will!
1
#80
11.5.14, 16:15
Das Thema "Achselschweiß" taucht immer wieder einmal auf: frag-mutti.de/gebissreiniger-gegen-achselschweissflecken-in-t-shirts-a16080/

Neben Gebissreiniger wurden auch schon einmal Zahncreme, Essig oder andere Hilfsmittel empfohlen, soweit ich mich erinnere:
frag-mutti.de/schweiss-und-deoflecken-s222/

Es gibt einige Deos ohne Aluminium (ich habe hier nicht alle Kommentare gelesen). Einfach mal googeln: deos ohne aluminium
2
#81 CorinnaMller
11.5.14, 16:31
Die Flecken entstehen durch das Deo! Ich persönlich nehme gar kein Deo , brauche es einfach nicht und nein ich stinke nicht. Mein Mann transpiriert sehr stark und seit dem wir das Aluminiumfreie Deo von Speicks nehmen, gibt's auch keine Flecken mehr. immer mehr Chemie kann nicht die Lösung sein.
1
#82
11.5.14, 17:52
Den Tipp zur Schweißfleckenentfernung finde ich klasse, werde ich gleich morgen ausprobieren. Danke!
Das mit dem Alu im Deo stimmt, das ist nicht unbedenklich.
Dazu und zu den vielen anderen Chemikalien in Pflegemitteln und Kosmetika kann ich euch wärmstens folgendes Buch empfehlen:
Giftcocktail Körperpflege - Der schleichende Tod aus dem Badezimmer
von Marion Schimmelpfennig
Das hat mir die Augen geöffnet.
11
#83 alesig
11.5.14, 18:20
Hallo, versuche mal, gaaanz vorsichtig hier auch noch "meine Duftmarke" zu hinterlassen:Wenn es beim Bügeln noch immer nach Schweiss riecht, versucht einmal folgendes:Ich habe in einer alten Sprühflasche etwas fl. Gallseife (30-50mlca.) mit Wasser (ca150-200ml)gemischt. Das sprühe ich auf die Achseln betr. T-shirts, auf Flecken etc->nichts riecht mehr und Flecken sind weg.
Übrigens besteht Glasrein. zum gr. Teil aus Alkohol, also ganz so Umweltschädlich ist es dann wohl doch nicht ...
Zu den anderen Kommentatoren: Schweiss riecht zeitweise und hat nichts mit der Ernährung zu tun, sondern z.B. wenn man krank ist. Schweiss ist wichtig, wie schon gesagt zum Temp.Ausgleich aber auch um Dreck nach aussen zu transportieren.
Aus alten Klamotten kann man wer-weiss-was machen, mit etwas Fantasie,und wenn es nur Putzlappen für die Garage sind.
Ausserdem versuche ich eben vorzustellen, was es wohl kostet, wenn o.g. Mama mehrere Kinder hat und die ständig neu einkleidet, nur weil sie die Flecken in der Kinderkleidung nicht bekämpfen darf ?! Mal ganz abgesehen wie denn dadurch die (Um)Welt belastet wird: Kleidung beseitigen->Müll!Neue Kleidung besorgen->Geld dafür extra verdienen, mit Auto erst zur Arbeit&zurück, Kleidung kaufen->muss produziert werden, hierher gebracht (bestimmt nicht per Pedes)Gekauft werden und vor dem ersten Tragen gewaschen werden.... Ich übertreibe??? Und ihr....?
Man, man, wie sehr ein gut gemeinter Tip Wellen schlagen kann...
liebe Grüsse trotzdem und einen guten Wochenanfang
3
#84
11.5.14, 18:48
@libelle22: Du hast meine volle Zustimmung: nicht jeder schwitzt gleich (auch die Hormone spielen eine Rolle. zB: in der Pubertät) und nicht jeder Tag ist wie der andere.
Wir haben hier im Sommer bis zu 45 Grad im Schatten und da würde die Theorie der "Ich wasche mich und brauche kein Deo"-Verteidiger schnell wegschmelzen... im wahrsten Sinne des Wortes ;-)
2
#85 Upsi
11.5.14, 18:55
@alesig: schöner Kommentar und da stimme ich dir voll zu
2
#86
11.5.14, 19:10
Ich auch!
9
#87
11.5.14, 19:33
ich bin etwas verwundert, was so ein gut gemeinter Ratschlag für einen Zickenalarm auslösen kann! Mädels, kommt runter von den Bäumen!
10
#88 alesig
11.5.14, 19:37
@Upsi& Maeusel:Danke :))
Mir ist noch etwas eingefallen, deshalb muss ich an die Kritiker dieses Tips noch mal eine Frage stellen dürfen:Wenn ihr sooo für die Umwelt seid - was ich vom Prinzip her befürworte - und fast alles verteufelt, WARUM seid ihr dann hier, in diesem Forum, per Pc oder Laptop???!?!? Wisst ihr eigentlich nicht, welche und wieviel Rohstoffe in einem solchen Gerät stecken und unter welchen Bedingungen diese teilweise gewonnen werden???Was war alles nötig, um dieses technische Wunderwerk zu entwickeln und zu bauen?! Vielleicht sitzt ihr sogar mit einer Zigarette davor....? Und das alles gegen ein bischen Kohlenstoff und Wasserstoff??? Sorry, diese Nachfrage muss erlaubt sein.
Ich finde, man muss immer die Verhältnismässigkeit im Auge behalten ;)
Schönen Abend noch und bitte, geniesst das Leben ;))
4
#89
11.5.14, 22:05
@libelle22

leider gibt es keine andere Möglichkeit als die inhaltssoffe durchzulesen um herauszufinden ob Alluminium im deo enthalten ist oder nicht.

ich habe mir im drogeriemarkt mal zeit genommen und einige deos begutachtet, dabei habe ich ein deo gefunden das mir zusagt und habe schon lange nicht mehr die marke gewechselt, weil ich auch zu faul bin jedes mal wieder zu lesen was drin ist.

Die alluminiumfreien deos sind alle mit alkohol, da deren wirkprinzip ist, die geruchsverursachenden Bakterien zu vernichten die sich unter schwitzenden achseln sonst sehr wohl fühlen.
Alluminiumhaltige Deos hingegen mindern die schweissproduktion. (so genanntes antitranspirant)
3
#90
11.5.14, 22:17
Sehr starker Schweißgeruch kann auch mit der Zusammensetzung der Nahrung zu tun haben. Also gegebenenfalls die Gerichte überprüfen.
2
#91
12.5.14, 08:20
Ich finde den TIP gut und werde ihn bei der nächsten Wäsche probieren. Was allein gegen den Geruch hilft (aber nicht gegen Flecken) ist ein sogenannter Hygienespüler. Mach dir keinen Kopf, wegen der Negativmacher, das sind meistens die, die den ganzen Tag nichts anderes machen, als zu jedem gut gemeinten Tip einen negativ Kommentar zu geben. Habe auch schon einige Tips eingestellt, die sogar Tip des Tages geworden sind, trotzdem gab es auch da diese Negativmacher.
4
#92
12.5.14, 09:11
@Clementiane:
Da ist was dran.
Bei übermäßigem (!) Kaffeekonsum werde ich meinen eigenen Körpergeruch auch nicht beim Duschen los.
Ich habe das bemerkt, und trotzdem gibt es Tage, an denen ich die Tassen nicht zählen will...

Aber ist schon lustig - da steht ein Tipp über Fleckentferner und diskutiert wird über Deo und Körperpflege.
5
#93
12.5.14, 10:26
Hallo ihr alle!
Also natürlich sind die Kommentare von wegen "richtig säubern" völlig sinnfrei. Schwitzen gehört dazu und ist gesund - und das hat auch nix mit waschen zu tun.
ABER eine Sache gehört trotzdem erwähnt: Konventionelle Deos sind tatsächlich nicht ideal. Ich wollte schon ewig umsteigen und habs jetzt endlich gemacht; ich benutzte selbstgemachte Deos aus natürlichen Stoffen - und ganz wichtig - OHNE ALUMINIUM, das ist nämlich der toxische "Schwitzhemmer". Es gibt auch einen Unterschied zwischen Antitranspirantien (das sind diese Deos, die 24 oder gar 48 Stunden halten sollen... verrückt) und einfachen Deodorants. Letztere schaden dem Körper nicht, erstere sollte man wirklich vermeiden, wenn man sich nicht auf Dauer schaden will.
Es geht hier aber um Daueranwendungen. Ein Spritzer Deo hier, ein Spritzer Glasreiniger da sind natürlich nicht dramatisch. 30, 40, 50 Jahre Antitranspirantien täglich hingegen schon. Würde mich da mal informieren...
Leider tragen Kommentare wie die von wollmaus nicht dazu bei, die Augen zu öffnen. Ganz im Gegenteil.
Liebe Grüße und danke für den Tipp!
2
#94
12.5.14, 11:02
@kaddiey:
Finde ich gut!
Und hoffe, dass du nen Tipp einstellst, wie man Deo selber macht!
( in diesen hundert Kommentaren zu anderem Thema würde man es nicht mehr finden)
Und eine fundierte Erklärung, wieso die Langzeitwirkung von bestimmten Deos schlecht ist, wäre auch klasse.
Teenagern, die ihre bestimmte, angesagte Marke lieben, kann man leider kaum mit halblebigen Argumenten wie " ich habe gehört, dass das nicht gut ist" überzeugen....
Vielen Dank auch, falls sich einer die Mühe macht !
6
#95
12.5.14, 12:47
@wollmaus:
Wow, da hat sich aber ein sehr unfreundlicher Leser (und leider auch Kommentarschreiber) hier eingeschlichen !
Halte dich doch einfach zurück und denke dir deinen Teil.
Dies hier sind alles nur Tipps, die man nicht befolgen MUSS wenn man/frau nicht möchte.
Aber einen gewissen anständigen Stil kann man beim schreiben ruhig anwenden - schadet keinem.
7
#96
12.5.14, 14:08
@chrima2:
Tja, man kann Dir nur beipflichten und sagen" Nomen est Omen" - Wollmäuse
erfreuen sich schließlich, gelinde gesagt, in keinem gepflegten Hause besonderer Beliebtheit.
Genau genommen sollten sie in einem solchen gar nicht zu finden sein.

Aber was soll's, diese Wollmaus hier meint es womöglich gar nicht böse.
Mancher alten Grantel ist vielleicht gar nicht bewußt, dass die Menschheit unter dem Gift von ein wenig Putzmittel weniger leidet als unter dem Gift ihrer spitzen Zunge.

Aber verzeiht, nun geraten wir auch noch ins philosophieren. ;-)
4
#97
12.5.14, 14:32
Hier mein "Versuchsbericht" : hat wirklich funktioniert, die Wäsche ist Top. Bin begeistert!
5
#98
12.5.14, 14:36
@ach: meine Kinder nannten Wollmäuse übrigens "Gespensterkacke"
3
#99
12.5.14, 14:46
Super toller Tipp, habe gerade probiert ob die Druckerfarbe aus meiner Auslegware weg geht. Die habe ich mit nichts wegbekommen. Siehe da, sie sind weg!!!! Danke!!! Nicht traurig sein, wenn es Leute gibt die nur meckern können. Wollen damit vielleicht verdecken, dass sie nichts tolles aufzuweisen haben!
1
#100
12.5.14, 16:22
@Walkerpuschel:
Hihi, klingt auch nett. Und in dem Zusammenhang hier sehr interessante Variante...

@ alle:
Habe übrigens grade meine Flecken im Wollteppich erfolgreich mit Glasreiniger bekämpft.
Beim Sessel aus gelber Mikrofaser hat es zwar nicht ganz so gut geklappt, aber trotzdem insgesamt guter Tipp zur Verwendung der Reste Glasreiniger - für den ursprünglichen Zweck nehme ich den nämlich gar nicht mehr. Für Scheiben und Spiegel komme ich einfach doch mit Wasser besser zurecht als mit dem ganzen Sprühzeug.

So habe ich gute Verwendung; danke für den Tipp und die ergänzende Kommentare!
#101 alesig
12.5.14, 18:06
@Walkerpuschel: Genial!!!
3
#102 alesig
12.5.14, 18:12
@Ach: Hallo, versuche es einfach mal mit der o. a. Mischung von Gallseife und Wasser. Wir haben auch eine Mikrofasergarnitur und einen kl. Sohn, einen Hund und eine Katze und somit Fleckengefahr. Ich nehme dann diese Mischung, sprühe sie auf, kurz warten und dann mit einem Mikrofasertuch oder einem sauberen BW_Geschirrtuch den Fleck beseitigen, klappt bisher sehr gut :))
Glasreiniger ist auch mein ultimatives Teppichreinigungsmittel, bes. als unsere leider verstorbene Hündin etwas Urin verlor. Das Mittelchen hat nicht nur den Fleck sondern auch den Geruch getilgt. Ach ja, auch gegen Erbrochenes ist es super (sorry, etwas unangenehm, aber mit Kind und Tieren kommt sowas mal vor ;().
Lieben Gruss und schönenAbend
1
#103 watz
13.5.14, 08:20
.... so ist der Fensterreiniger zumindest zu etwas nutze ;-).
Wir verwenden ihn nicht. Dass er gut zur Fleckenentfernung ist, war mir neu.
Werde es auf jeden Fall mal versuchen. Hört sich nach einem guten Tipp an.

@Wollmaus Hier ist dein ><<(([*>
2
#104
13.5.14, 13:18
Das ja mal ein guter Tipp! Danke an den Texter.
3
#105
13.5.14, 15:40
@watz:
Fressen Haie Wollmäuse, oder was soll diese Zeichenkombination bedeuten?
( tschuldigung, bin vielleicht nicht ganz up to Date und immer froh, was zu lernen )
1
#106
13.5.14, 15:50
@Ach: Genauso geht es mir auch.
4
#107
13.5.14, 16:57
An alle die Schweißgeruch beim Bügeln sauberer Textilien feststellen: Ab mit dem Teil ins Gefrierfach. Am nächsten Tag ist der Geruch weg. Der Tipp stammt nicht von mir, ich habe ihn entweder von hier oder aus einem anderen Forum. Bei mir klappts immer.
Und einen Buchtipp zum Thema habe ich auch: "Die Bombe unter der Achselhöhle" von Walter Mauch.
1
#108
13.5.14, 18:08
@Vati:
Das mit dem gefrieren sauberer aber riechender Wäsche ist ja super. Vielen Dank für den Tipp. Das versuche ich aus.
#109
28.7.14, 19:06
Ich hab's probiert mit dem Glasreiniger, hat aber leider nicht geklappt. Die Arbeitshemden meines Mannes, der leider immer reichlich Roll-Deo verwendet, wurden leider trotzdem nicht sauber, die weiße "Schicht" blieb. Bisher hat mir nur pure Essig-Essenz geholfen, direkt auf die Flecken gegeben und 30 Min. warten bis zur 60 Grad Wäsche.
#110
11.9.14, 09:13
Guten Morgen,ich bin noch ganz neu hier und habe eine Frage an diejenigen,die den Tipp schon ausprobiert haben :
Habt ihr den Glasreiniger erst noch eine gewisse Zeit einwirken lassen oder habt ihr nach dem einsprühen die Waschmaschine sofort angemacht ?
Ich frage,weil ich zum BeispielGallseife immer erst mal eine Zeit lang einwirken lasse,bevor ich die Wäsche dann anstelle.

LG Sabine
#111
4.5.15, 13:03
Werde Das Ganze mit dem Fensterreiniger mal ausprobieren :-)

Dunkle T-Shirts aus 100% Baumwolle, wasche ich normalerweise von Zeit zu Zeit als Extra-Kochwäsche zusammen.
#112
6.7.15, 19:32
Also so ein Gerede; habe es mit verschiedenen Glasreinigern versucht. Ergebnis = 0 Lasst Euch etwas Anderes einfallen
@ Wollmaus: Hast Du Deine Schweissdrüsen wegoperieren lassen? Dein Kommentar ist einfach nur respektlos gegen allen anderen Menschen, die offenbar im Gegensatz zu Dir,schwitzen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen