Zarter Kaninchenrücken in Rosmarin-Rotweinsauce

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gestern gab es leckere Kaninchenrücken. Kaninchen koche ich relativ selten, hatte vor Jahren auch mal eines, das beim Braten immer härter wurde. Gestern war es perfekt, ich habe es behandelt wie Schweinefilet, das hat prima geklappt.

Man braucht für 2 Personen

1 Kaninchenrücken mit den beiden Filets, bei großem Appetit auch 2

Butter und Öl
den Rotwein, den man auch zum Essen trinkt, 1 Glas
2 Knoblauchzehen
1 große Zwiebel
1 Lorbeerblatt
1 Bund frischer Rosmarin
1 kleines Töpfchen Crème fraîche
Salz und Pfeffer

2 Stunden vor der Zubereitung habe ich Rosmarin, gehackte Zwiebel, Lorbeerblatt, 1 Tasse Olivenöl, Salz, Pfeffer, die Knoblauchzehen zusammen mit den Kaninchenrücken in einen Reißverschlussbeutel (zum Einfrieren) gelegt. Je kleiner der Beutel, desto besser bedeckt das gewürzte Öl das Fleisch.

Danach eine Pfanne heiß werden lassen, das Fleisch aus dem Öl nehmen und anbraten, ringsrum. Jetzt werden die Rücken in eine ofenfeste Form gelegt. Man fischt Knofi, Zwiebel, Lorbeer und Rosmarin aus dem Beutel, legt alles in die Pfanne. 2 Minuten in etwas Butter dünsten. Das Glas Rotwein wird eingerührt, die Crème fraîche kommt dazu, rühren und leicht aufkochen. Noch etwas salzen und pfeffern.

Diese Sauce gießt man über die Kaninchenrücken, deckt mit Alufolie zu und schmort das Gericht im Herd bei 200 Grad etwa 45 Minuten. Schaut mal nach 30 Minuten nach, manchmal reicht das schon. Mit dem Finger auf das Fleisch drücken, wenn es sich so anfühlt wie euer Daumenballen, dann ist es gar.

Bei uns gab es dazu eine Version meines Brot-Gemüse-Auflaufs, den ihr bei Frag Mutti findet. Nur ohne das im Rezept erwähnte Schweinefleisch.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
22.3.12, 08:30
Hm, das mag ich auch. Hattest du frisches Kaninchen oder tiefgefroren?
Habe bei uns zur Zeit keine frischen Kaninchen gesehen. In der Auslage meines Fleischers meine ich.
#2
22.3.12, 09:40
@Eifelgold

musst Du im Wald fangen ....
Wildkaninchen schmeckt besser ..
Kalorien hast Du dann auch schon verbraucht ...


Quatsch ... Guten Appetit
#3
22.3.12, 09:54
@Lichtfeder: Pst, aber nicht verraten. Mein Mann bastelt mir gerade Pfeil und Bogen ;-)
#4
22.3.12, 10:33
@eifelgold


Hand auf Herz, ich schweige wie ein Grab.


Einen kurzen Augenblick habe ich mich an einen Hasenbraten in früheren Zeiten erinnert. Er war ein Gedicht.

Bei einem Arbeitskollege (Hasenzüchter-Verein) bestellte ich immer Hasen-Rollbraten. Seine Frau hat ihn mit viel Liebe und viieeel Kräutern gerollt.

Ich war mal dabei, die kleinen Fleischstücke zu rollen verlangte viel Zeit und Geduld.

Ich brauchte ihn aber nur noch in den Ofen zu schieben. Das war ein Festessen für besondere Anlässe und Besuch.

Wenn ich den Braten abgeholte, bestellte ich schon fürs nächste Jahr, sonst ging man leer aus.

Alles hat seine Zeit. Die Frau des Kollegen macht sich die Arbeit schon lange nicht mehr und ich esse nur noch Osterhasen.

Las es Dir schmecken
#5
22.3.12, 10:40
Ellaberta

Du bist eine Super-Köchin und Tipp-Geberin.

Auch Dein Brot-Gemüse-Auflauf (o. Fleisch) gefällt mir sehr gut.
#6
22.3.12, 11:26
@Lichtfeder: Jetzt tropft mein Zahn wie ein Wasserfall. Hasenrollbraten hier zu erwähnen, wo doch mein Flitzebogen noch nicht fertig ist.

ich muss dringend wieder in die Eifel, wenn Treibjagd ist. Vielleicht mache ich mal mit.
#7
30.3.12, 10:34
Das hört sich klasse an! Ich glaube ich probier es zu Ostern aus. Eine Frage: kann ich nicht den Inhalt d. Beutels komplett in die Pfanne kippen und es andünsten? Wieviel Fleisch braucht man wohl für 4 gute Esser? Und um wieviel verlängert sich dann die Zeit im Ofen? Oh, sorry!!! Das waren 3 Fragen. Ich hoffe das ist ok. Ich werde die Kanickel mal bei uns auf dem Wochenmarkt bestellen. Die Qualität ist da sehr gut. L.G. ;-)))
#8
30.3.12, 10:43
Hallo Paulinakatze : Lies bitte noch einmal das Rezept genau durch, dann erklären sich deine Fragen.

zur ersten Frage : wie ich schrieb, "fische " ich die Zwiebel etc. raus die kommen zum Kaninchen , nachdem ich das Fleisch angebraten habe.

In der 5. Zeile steht die Mengenangabe - 1 - 2 Rücken für je 2 Personen,
je nach Fleischappetit

die Zeit im Ofen ist die geiche für 1 Rücken oder für 3 .. jeder einzelne muss ja gar werden, aber nicht zäh.

Gruß Ellaberta
#9
4.4.12, 10:04
Vielen Dank für deine Tipps Elleberta!! Werde gleich zum Markt marschieren....
1
#10
28.12.12, 11:14
Hallo,Ellaberta ,hab mir vor Weihnachten ausgelösten Kaninchenrücken geholt,waren 2Teile, welche ich dann am 1.Weihnachtstag zubereitet habe nach deinem Rezept.Es war einfach lecker und mache ich bestimmt noch mal,Danke!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen