Zartes Gulasch mit Zwiebeln und Mehl

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Damit das Fleisch nicht zäh wird, sollte man es zusammen mit kleingewürfelten Zwiebeln und Mehl in einer Schüssel gut vermengen. Dann alles zusammen anbraten.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 andi
15.12.06, 09:56
zwiebeln für gulasch bitte NIE kleinwürfeln sondern "nudelig "schneiden.
das heisst schälen, der länge nach halbieren und dann der länge nach aufschneiden.
und weich wird das fleisch durch das lange dünsten (ab 3 stunden) sowieso...
#2 capybara
15.12.06, 11:09
das fleisch wird butter zart wenn man heißes wasser drauf kippt nach dem anbraten :)
2
#3 Romy
17.12.06, 10:36
Aber am Besten wird das Gulasch, oder auch Rouladen, im Dampfkochtopf! Spart Energie, Zeit und ist super zart!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen