Auf dem Tisch steht ein herrlich saftiges butterweiches Hähnchen mit fruchtigem Geschmack und pikanter leichter Soße.
10

Zartes Hähnchen aus der Wassermelone

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Diese außergewöhnliche Zubereitungsart für ein fruchtiges zartes Hähnchen habe ich durch Zufall im Internet gefunden und da eine Melone seit 2 Tagen auf meiner Arbeitsplatte herum kugelte und mich das Rezept faszinierte, habe ich es sofort ausprobiert:

Ihr habt keinen , keine Lust zum Spülen nach dem Kochen und wollt aber einen saftigen Braten oder ein Hähnchen mit viel Soße: Kauft eine Wassermelone ;o))

Spaß beiseite: Ich bin begeistert von diesem butterweichen Hähnchen, das man natürlich auch in einem Bratschlauch zubereiten könnte oder... oder... oder... aber hier gibt es jetzt die Melonenvariante.

Zutaten

  • 1 mittelgroße Wassermelone
  • 1 ganzes frisches Hähnchen
  • 1 Zitrone

Für die Marinade und spätere Soße:

  • 2-3 EL Sojasoße und/oder Ketjap Manis (süße dicke asiatische Soße)
  • Die Marinade kann nach eigenem Geschmack angerührt werden. Zu Sojasoße passt auch Honig sehr gut oder auch eine schärfere Chilisoße
  • 2 TL 5-Gewürze-Pulver oder Chinesisches Gewürz oder - wie in meinem Fall - eine selbst gemischte Currywürze bestehend aus Fenchel, Curry, Knoblauch, Ingwer, Koriander, Kurkuma, Chili und Senfkörnern

Zubereitung

Schritte 1-4:

1. Die Haut wird vom Hähnchen gelöst (wer mag, kann sie später im Ofen mitbacken) und das sichtbare Fett, Sehnen sowie die Silberhaut wird entfernt (Parieren).

2. Das Hähnchen mit der Marinade gut einstreichen und einige Zeit ruhen lassen. Die Zitrone schälen (Biozitronen kann man natürlich mit Schale verwenden, sie sollten dann allerdings mehrfach eingestochen werden) und in das Hähnchen stecken.

3. Von der Melone an einem Ende eine kleine Scheibe zur Standfestigkeit abschneiden, oberhalb einen Deckel abschneiden.

4. Mit einem großen Löffel die Wassermelone komplett aushöhlen, das Fruchtfleisch zur Seite stellen und das marinierte Hähnchen in die ausgehöhlte Melone geben, den Deckel aufsetzen.

Die Haut wird vom Hähnchen gelöst (wer mag, kann sie später im Ofen mitbacken) und das sichtbare Fett, Sehnen sowie die Silberhaut wird entfernt (Parieren).Das Hähnchen wird mit der Marinade gut einstrichen und muss einige Zeit ruhen, damit diese gut einziehen kann.Von der Melone an einem Ende eine kleine Scheibe zur Standfestigkeit abschneiden, oberhalb einen Deckel abschneiden.Das marinierte Hähnchen wird nun in die ausgehöhlte Melone gegeben und der Deckel aufgesetzt.

 Schritte 5-8:

5. In eine Auflaufform stellen und bei 200 Grad ca. 1 Stunde plus (1,5 Stunden) garen.

6. Aus dem Ofen nehmen (Vorsicht: Heiß!) und die Zitrone entfernen.

7. Seitlich ein Loch in die Melonenschale stechen und den auslaufenden Bratensaft auffangen.

8. Restliches geschmortes/gegrilltes Fruchtfleisch aus Melone und Deckel schaben und zusammen mit dem Bratensaft mit einem Stabmixer pürieren.

Die Melone mit Hähnchen in eine Auflaufform stellen und bei 200 Grad ca. 1 Stunde plus (1,5 Stunden) garen.Die Auflaufform mit Melone und Hähnchen aus dem Ofen nehmen (Vorsicht: Heiß!) und die Zitrone entfernen. Seitlich ein Loch in die Melonenschale stechen und den auslaufenden Bratensaft auffangen.Restliches geschmortes/gegrilltes Fruchtfleisch aus Melone und Deckel schaben und zusammen mit dem Bratensaft mit einem Stabmixer pürieren.

Auf dem Tisch steht ein herrlich saftiges butterweiches Hähnchen mit fruchtigem Geschmack und pikanter leichter Soße.

Auf dem Tisch steht ein herrlich saftiges butterweiches Hähnchen mit fruchtigem Geschmack und pikanter leichter Soße.

Ich hätte nicht gedacht, dass es so gut schmecken wird und meine Befürchtungen, dass die Melone platzt und mir meinen Ofen (hier Mikrowelle) zerstört, haben sich auch in Luft aufgelöst. Dazu kommt noch, dass die Zubereitung richtig Spaß gemacht hat.

 Wer es ausprobieren möchte: Auf den anhängenden der 10 Fotos habe ich versucht, die einzelnen Schritte so gut wie möglich darzustellen.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

30 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter