Wassermelone - Viertelscheiben

Die Wassermelone - eine erfrischende Frucht

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Wassermelone ist eine sehr erfrischende Frucht und daher besonders beliebt im Sommer. Die saftreiche Beerenfrucht gehört zur Familie der Kürbisgewächse, sie ist eine Nutzpflanze und hat ihren Ursprung in Afrika. Wegen ihrer harten Schale wird sie auch als Panzerfrucht bezeichnet.

Eigenschaften

Das Fruchtfleisch ist saftig und fest, der Geschmack aromatisch und süß. Wassermelonen wiegen etwa 4-25 kg, aber es gibt ebenso welche, die nur bis etwa 1 kg wiegen, sogenannte „Kühlschrank“-Melonen“, die prima in einen Kühlschrank passen (Beispielsweise die Sorte „Sugar Baby“).

Eine Wassermelone kann bis 100 kg schwer werden und enthalten etwa 95 % Wasser. In den Fruchtfasern der Wassermelone steckt viel Vitamin A und C. Sie haben  daher kaum Kalorien, etwa 24 kcal pro 100 g.

Wassermelonen haben einen geringen Natriumgehalt, der zusammen mit dem Wasseranteil die Nieren reinigt und entwässert. Zudem enthalten die Kerne der Melone Vitamine, Mineralstoffe, Fett und Eiweiß. Das heißt, die bei vielen unbeliebten Kerne kann man mitessen.

Aussehen der Wassermelone

  • Wassermelonen sind hell- bis dunkelgrün, können einfarbig, gestreift oder marmoriert sein.
  • Die meisten Sorten haben ein rotes Fruchtfleisch, es gibt jedoch auch gelbe und weiße oder orangefarbene und grüne Sorten.
  • Die Form ist kugelig bis länglich oder zylindrisch.

Wichtige Sorten

Im Handel erhältlich sind vor allem zwei Sorten: Sugar Baby und Crimson Sweet

Herkunft

Die Wassermelone stammt ursprünglich aus Südafrika. Heute wird sie weltweit, in tropischen und subtropischen Gebieten angebaut. Anbauländer sind China, Türkei, Brasilien, USA und Spanien.

Verwendungsmöglichkeiten der Wassermelone

  • Wassermelonen sind ein sehr erfrischendes und durstlöschendes Obst und werden deshalb meistens roh gegessen. In Afrika werden sie manchmal auch gekocht.
  • Man kann das Fruchtfleisch einfach mit einem Löffel herauslöffeln oder es von der Schale lösen und es in kleine Würfel schneiden. Dazu halbiert und viertelt man die Melone vorher.
  • Es gibt viele leckere Wassermelone-Rezepte, beispielsweise kann man Smoothies oder Bowle damit herstellen, auch Eis oder Fruchtsorbet wird daraus gemacht.
  • Püriert man einfach nur das Fruchtfleisch, erhält man ein leckeres Getränk.
  • In südlichen Gebieten wird die Wassermelone auch zu Sirup eingekocht oder zu alkoholischen Getränken vergoren.
  • Die Kerne, bzw. Samen der Wassermelone, werden ebenfalls manchmal verwendet. Sie werden beispielsweise in Indien oder Afrika gemahlen und zu Brot verarbeitet oder geröstet gegessen.
  • Die Schale kann eingelegt oder auch kandiert werden.
  • Gewonnenes Wassermelonenkernöl (Ootangaöl) wird als Kosmetikzusatz verwendet.

Lagerung der Wassermelone

Eine ganze Wassermelone kann bis zu 3 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Aufgeschnittene Melonen halten sich etwa bis zu 3 Tagen im Kühlschrank. Sie sollten abgedeckt werden (Frischhaltefolie). Wird die Wassermelone zeitnah gegessen, kann sie außerhalb des Kühlschranks aufgehoben  werden.

Reife der Wassermelone erkennen

Ein kleiner Test, um festzustellen ob die Wassermelone reif ist: Wenn sie beim Klopfen auf die Schale hohl und dumpf klingt, ist sie reif. Unreife Melonen geben kaum ein Geräusch von sich.

Hat die Wassermelone eine gelbliche, blasse Stelle, bedeutet dies, dass die Melone reif geerntet wurde und ist daher ein gutes Zeichen. Diese Stelle bildet sich dort, wo die Melone gelegen ist. Fehlt diese Stelle, bedeutet es, dass die Melone unreif geerntet wurde. Es ist nicht sicher ob sie dann genug nachreifen kann.

Wassermelonen können oft auch aufgeschnitten erworben werden; dabei sieht man besonders gut ob sie reif ist. Das Fruchtfleisch sollte einen gleichmäßig durchzogenen Rot- oder Rosa-Ton haben.

Saison der Wassermelone ist durch ihr großes Verbreitungsgebiet das ganze Jahr. In Deutschland ist sie vor allem in den Sommermonaten erhältlich.

Die Wassermelone ist nicht mehr frisch, wenn der Stielansatz braun bis schwarz verfärbt und feucht ist.

Wer noch nie eine Wassermelone probiert hat, sollte sie unbedingt mal versuchen. Sie ist eine leckere und tolle Frucht und eine super Erfrischung.

Von
Eingestellt am

35 Kommentare


6
#1
4.6.14, 17:11
ich liebe Wassermelonen, durch ihren hohen Wassergehalt kann man die Stücke auch einfrieren und als Eiswürfel verwenden, meist lutschen wir sie aber so :))
5
#2
4.6.14, 17:16
Der Tipp kommt genau zur richtigen Zeit!
5
#3 xldeluxe
4.6.14, 17:20
Geriebene Melonenkerne dicken als melon pulver die traditionelle Egusi soup an, ein nigerianischer Eintopf mit Fleisch, Krabben, Fisch und Spinat.
6
#4
4.6.14, 18:50
Ich esse die Kerne auch immer mit, weil es mir viel zu mühselig ist, die rauszupuhlen;-)))))
5
#5
4.6.14, 19:04
Das mit der gelben Stelle wusste ich noch nicht!!
Also schon wieder was gelernt :-)))

Jetzt kann die Wassermelonen-Zeit kommen.
1
#6
4.6.14, 19:20
@xldeluxe: mmmmmhhh :) Egusi schon lang nicht mehr gegessen.


Ich mag es nicht so gerne, wenn ich auf die Kerne beiße, ich hol sie so gut es geht immer raus.
2
#7
4.6.14, 20:45
@glucke1980:
ich beisse auch nicht auf die Kerne, ich schlucke sie im ganzen runter
(Kirschkerne übrigens auch...;-))))
#8
4.6.14, 21:10
Ich wusste bisher auch nicht dass Wassermelonen auch in Deutschland angebaut werden können, hab ich gerade im Netzt entdeckt :)
2
#9
4.6.14, 21:11
@Kampfente: Kirschkerne auch? du bist ja hart im nehmen! ;) nein die könnte ich nicht schlucken.
Hab mich auch gerade gefragt, die Kerne der Melone sollen ja gesund sein, aber wenn man die schluckt und nicht zerbeißt, dann treten ja keine Nährstoffe raus. Hm ach keine Ahnung :D
Ich kaufe eigentlich nur Melonen wo drauf steht Kernarm :)
#10
4.6.14, 21:34
@glucke1980:

Genau. Ich kaufe auch gerne die Kernlosen, kleinen Wassermelonen. Die sind sehr lecker.
2
#11 xldeluxe
4.6.14, 22:06
@Kampfente:

Schon praktisch, wenn man das "Kirschkernkissen" immer bei sich führt ;-)))
2
#12 xldeluxe
4.6.14, 22:07
@glucke1980:

Ich denke auch, dass die Kerne zerbissen werden müssen, wenn sie der Gesundheit dienen sollen. Ansonsten kommen sie raus wie sie reingekommen sind ;-)
11
#13 xldeluxe
4.6.14, 22:09
Ausgerechnet im Sommer gibt es Wassermelonen: Wenn der Kühlschrank sowieso schon bis zum Platzen voll ist, weil einfach alles gekühlt werden muss........und dann komme ich auch noch mit einer medizinballgroßen Melone und dann geht das Räumen los und die Gurke liegt auf dem Joghurt, der auf dem Käse ruht ;-))
4
#14 nenne
4.6.14, 22:50
moin
zu #3 xldeluxe
das ist mal ein tipp!
wieso hast du den denn nicht eingestellt?
zusammen mit dieser soup? fleisch, fisch krabben, spinat - hört sich ja richtig lecker an-
wie mahlst du die melonenkerne? in der mandelmühle?
eine körnermühle habe ich nicht, ich müßte sie wie mandeln mahlen oder zermörsern.

und nix ist leckerer, als schön kühle, mundgerecht melonenhappen, wenn es richtig heiß ist!


von wegen, ich mecker nur!:))))))))))
1
#15
4.6.14, 22:51
@xldeluxe: jaaaa :)))) das kenne ich. Wir haben zwar einen großen Kühlschrank, aber der ist im Sommer total überfüllt mit all den Getränken u.s.w dann kommt noch das riesen Teil rein und nichts geht mehr.
Manchmal kann ich gar keine kaufen,weil eben der Platz fehlt :(
Schade dass es sie nicht in Honigmelonen Form gibt.

Ach ja vielleicht kannst du tatsächlich das Rezept einstellen? würde gerne mal sehen, wie du es zubereitest, vielleicht kann ich mir noch was abgucken ;)
1
#16
4.6.14, 22:52
@nenne: die Melone seed gibts im Afroshop schon fertig zu kaufen, du musst also nicht die Kerne sammeln ;)
#17 xldeluxe
4.6.14, 23:08
@nenne:

Von wegen, Du meckerst nur hahaha! Genau!
Und ich freue mich, dass ich Nutznießerin bin ;-))

Ich werde das Rezept in 2-3 Tagen einstellen, weil ich es erst zubereiten und gerne dazu Fotos machen würde. Also etwas Geduld, dann kommt der afrikanische Traum ;-)

Ich habe noch eine alte elektrische Kaffeemühle, die benutze ich für die gesammelten Kerne wie auch für Nüsse, Pfefferkörner etc.
Aber wie glucke schon schrieb. Im Afroshop (soweit man einen in der Nähe hat), bekommt man sie schon fertig als Pulver).
2
#18 xldeluxe
4.6.14, 23:09
@glucke1980:

Mach ich gerne in den nächsten Tagen. Ich mache es original nigerianisch, wie ich es von meinen Freunden in Nigeria gelernt habe. Mal sehen, ob ich Bitter leaf bekomme, sonst geht aber auch Spinat..........
...................
Ich habe schon einen ziemlich großen Kühlschrank mit 2 Türen, aber seitdem ich den habe, ist er immer voll. Wie habe ich vorher nur überlebt?

Im Sommer träume ich von einem zweiten hahahha

Die Melone schneide ich schon in Stücke, trotzdem fehlt Platz......ja es wäre schon schön, so eine Wassermelone in Honigmelonengröße ;-)))
1
#19
4.6.14, 23:14
super freu mich schon :)
ja klar ansonsten geht Spinat auch ;)
#20 xldeluxe
4.6.14, 23:17
...oder Grünkohl und wenn kein Fufu oder Griesmehl zur Hand ist, habe ich schon erlebt, dass Kartoffelpüree benutzt wurde........aber das geht gar nicht ;-)
1
#21 xldeluxe
4.6.14, 23:17
Durch die Wassermelone nach Nigeria hahahha

Ich freue mich schon, dass ich in den nächsten Tagen Egusi zubereiten und einstellen kann.
#22 nenne
4.6.14, 23:45
moin,
wir haben bei uns aber keinen afro-shop.
mal sehen, ob der türke so etwas auch hat.
1
#23 xldeluxe
4.6.14, 23:49
...nein, hat er nicht.

Entweder Kerne sammeln oder online bestellen.

Die andickenden Kerne machen die Egusi soup aus......ich wüsste sonst keinen Ersatz.

Suche mal im Internet - da kommt allerdings das Porto noch hinzu. Ich kann sie Dir auch schicken. Eine Portion kostet 2,50 Euro (plus Porto von Deutschland, Warensendung)

Warte erst mal mein Rezept ab, ob es Dir überhaupt zusagt.
#24 nenne
4.6.14, 23:54
moin,
nun mal nicht so fix!
eigentlich kann ich kochen, aber bitte was ist:

a) bitter leaf
b) fufu

??????????????????????????????????
:)))))))

und ich seh grad, bei "mundgerecht" ist mir das letzte "e" irgendwie abhanden gekommen.
#25 nenne
5.6.14, 00:01
moin,
xldeluxe
dein kommtentar kam, als ich noch tippte - bin doch nicht so schnell an der tastatur - übernächstes we ist bei uns riesenflohmarkt. da schau ich mal. auf die idee mit der kaffeemühle wär ich nicht gekommen - aber, ich glaub ich hab noch eine mechanische im keller. oder müssen die kerne sehr fein gemahlen werden?
1
#26 xldeluxe
5.6.14, 00:13
@nenne:

bitter leaf sind getrocknete bittere Blätter einer Pflanze, das hier eher schlecht zu bekommen ist. Darum nimmt man ersatzweise Spinat oder Grünkohl.

Fufu, wie auch poundet yam (Yam ist eine süßliche Wurzel ähnlich der Kartoffel) oder Griesmehl ist die Beilage, in der Konsistenz wie Kartoffelpüree, mit der die "Suppe" aufgenommen wird. Das Gericht wird mit den Händen gegessen und diese Beilage dient als Löffel.

Zu der Frage mit der Kaffeemühle:
Ja, die Kerne müssen ganz fein zu Mehl gemahlen werden. Das geht aber doch auch mit einer Handmühle bestimmt ganz gut.

Eigentlich sollten es Kürbiskerne sein, aber Melonenkerne sind üblich und durchaus akzeptabel.
#27
5.6.14, 15:10
Ich wusste nicht, daß die Kerne sogar gesund sind, hab sie immer umständlich rausgepult. Danke für die interessante Info.
#28 nenne
5.6.14, 15:19
moin,
hab im netz einen shop und - wohl auch - alle zutaten gefunden.
nur die versandkosten noch nicht.
da bin ich ja mal auf das rezept gespannt.
ich bleib dran.
a) an den versandkosten.
b)an dem rezept.
2
#30
8.8.16, 10:10
@xldeluxe: Zum Platzproblem im Kühlschrank:
Da ich alleine lebe, kaufe ich eine kleinere Melone. Dann verfahre ich wie folgt:
1. Melone halbieren
2. Kerne mit einem Löffel entfernen
2. Melone in Scheiben schneiden
2. Schale entfernen
3. Fruchtfleisch in Würfel schneiden
4. Ich fülle sie protionsweise in Plastikbecher oder Gläser
5. dann ab in den Kühlschrank.
So habe ich den den ganzen Aufwand nur 1 x, spare Platz im Küphlschrank und habe vor allem eine Leckerei stets griffbereit.
#31
8.8.16, 10:23
@cinderella:

genau so handhabe ich es auch, dann kann man die Melone auch prima abends vor der Mattscheibe geniesen !
#32
8.8.16, 10:57
@Kampfente #7: Kirschkerne zerbeißen ist nicht so leicht und auch gut so, denn sie enthalten Blausäure. Vermutlich ist die Schale der Kerne magensaftresistent, sonst ginge es Dir schlecht.
#33
8.8.16, 11:07
@cinderella #29: Das sind dann aber eher Honig-, Futuro-, Galia- oder ähnliche und weniger Wassr-Melonen - oder?
1
#34
8.8.16, 11:12
Vor kurzem gab es im TV (öR) einen Bericht über die Keimbelastung auf Gemüse und auch Melonen. Es ist sehr empfehlenswert die Melone nach dem Kauf zu Waschen. Da ich auch meine Mutter (eingeschränktes Immunsystem) versorge, wasche ich die Schalte sogar mit warmen Wasser und Spülmittel.
#35
8.8.16, 13:09
Wassermelonen sind auch sehr gut für die Haut,und die Kerne sollen auch sehr gesund sein,
da viele Vitamine darin enthalten sind.
Ich esse sehr viel Wassermelonen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen