Zementmörtel zu flüssig angerührt, Mörtel alle

Zu dünn angerührten Zementmörtel  mit einem alten Baumwolleinkaufsbeutel in eine brauchbare Zementmasse bringen.

Beim Verputzen und Reparieren einer alten Mauer, ist es mir passiert, dass ich den Rest Zementmörtel zu dünn angerührt hab. Da ich kein hab, ist es schwer sofort einen ( mind. 25 kg ) neuen Sack zu besorgen.

Also den Rest retten, mit einem alten Baumwolleinkaufsbeutel, in dem man den zu dünn angerührten Zement in den Beutel hineingibt, den Beutel leicht andrückt und das Wasser kann entweichen. So entsteht eine brauchbare Zementmasse!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Baumstümpfe im Garten verschwinden lassen
Nächster Tipp
Pflanzen spenden an Eiscafe's und Biergärten
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Dübel in bröckeligem altem Mörtel
Dübel in bröckeligem altem Mörtel
19 5
Wie bekomme ich den Rest der Flüssig-Butter aus der Flasche?
16 11
Kristallisierter Honig wird wieder flüssig - in der Mikrowelle
Kristallisierter Honig wird wieder flüssig - in der Mikrowelle
14 9
5 Kommentare

Tipp online aufrufen