Mit Küchenpapier in der Plastikbox zerbröseln Kekse nicht so leicht.

Zerbröseln von Keksen unterwegs vermeiden: mit Küchenpapier

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich nehme für meine Kleine immer irgendwelche Snacks für unterwegs mit. Butterkekse, Dinkelstangen, Reiswaffeln etc. Habe ich die Tupperdose ne Stunde in der Handtasche, gibts oft Brösel. Abhilfe schafft hier ein locker (!) zusammengeknülltes Küchenpapier. Durch den Deckel wird das Papier gegen die Kekse gedrückt und verhindert so, dass sie in der Dose hin und herschuckeln. Alles bleibt heile, soger meine "Not"-Kekse, die schon mal drei Wochen in der Tasche verbleiben.

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


2
#1 Icki
15.12.11, 19:30
Das beachte ich, wenn ich nächstes Mal Kekse verschicke!
-24
#2
15.12.11, 20:23
Einfacher wäre es, wenn Du Dein Kind daran gewöhnen könntest,auf solche "Snacks" zu verzichten!!!!! Es sei denn, Du liebst diese "Snacks" auch!!!

Wie wäre es mal mit Obst für die Kleine? Ist gesünder und krümmelt nicht!!!
14
#3
15.12.11, 20:42
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte.

Winston Churchill
#4
15.12.11, 20:47
Von mir ein sehr gut für diesen Tip
-16
#5
15.12.11, 20:51
Wollmaus spricht genau das aus, was ich beim Lesen des Tipps auch gedacht habe.
Apfelschnitze oder Bananenscheiben waren bei meinen Kindern die erste Wahl. Da bestand dann auch nicht die Gefahr, dass irgendwelche Rationen über Wochen gebunkert wurden.

Wenn ein Kind allerdings an TroFu gewöhnt ist und es mag, wird der Tipp in Ordnung sein.
10
#6
15.12.11, 21:05
Für UNTERWEGS! habe ich auch immer trockene Snacks bevorzugt da klebrige Finger unterwegs immer schlecht sind, zu Haus wurden und wird Obst bevorzugt da können die Hände immer geich gewaschen werden....
11
#7
15.12.11, 21:15
Also für UNTERWEGS finde ich Kekse oder anderes Knabbergebäck auch besser.
Unterwegs Hände waschen geht nicht immer und von Obst naschen kleben die Finger. Und da meine Kleine keine klebrigen Hände mag ist der Tipp mit Obst wirklich nicht das Gelbe vom Ei.

Zuhause steht immer ein Teller mit Obst bereit und wird auch bevorzugt, aber danach kann man sich die Finger am Spüllappen abwischen oder die Hände waschen. Unterwegs wäre meine Kleine nur am quängeln, weil ihre Fingerchen kleben.

Ich finde den Tipp sehr gut, da meine Tupperdosen auch immer ein Krümel-Schlachtfeld beinhalten, wenn ich mit meiner Süßen unterwegs bin.
11
#8 Pumukel77
15.12.11, 21:25
Muß ich doch glatt mal testen, ich schlepp gern Kekse als Notration mit wenn ich arbeiten geh...kann immer mal länger werden.
Meine Kinder haben von Obst über Kekse bis hin zu Reiswaffeln alles gefuttert, die Optik ist hinterher in einem gewissen Alter immer die gleiche ;-) dagegen hilft dann eine kleine Box mit nassem Waschlappen. Hat schon meine Mutter so gemacht.
29
#9 Muttilein11
15.12.11, 21:32
@wollmaus: Wieso greifst Du die Tippgeber nur immer in dem Ton an? Hast Du bei mir auch schon gemacht, geht es nicht auch einmal netter?Wenn Dir irgendein Tipp nicht gefällt, dann überlese ihn doch einfach oder brauchst Du es so sehr, andere anzugreifen? Schade um die nette Seite hier, wenn es immer solche Querulanten gibt..(auch wenn das Wort falsch geschrieben ist, brauchst mich nicht wieder drauf hinweisen, weißt ja sicher, was ich meine).
Ich denke, jeder kann sein Kind so ernähren, wie er will, ich finde den Tipp gut(Daumen Hoch) und es heißt ja auch nicht, das nur Kekse gereicht werden und ab und an mal Keks, hat mit Sicherheit noch keinem Kind geschadet!!!!!
2
#10
15.12.11, 21:35
@Melimutti87: so ist es !.
4
#11
15.12.11, 21:37
@Muttilein11: Daumen rauf !
12
#12
15.12.11, 22:05
@Muttilein: Du sprichst mir aus der Seele.
Einige Leute hier scheinen chronisch schlechte Laune zu haben. Alles wird nieder gemacht das nervt tierisch.
@Bea Sonne: Den Spruch finde ich sehr schön und absolut passend.
Zum Tipp: Meine Kinder durften auch Kekse essen, sogar so richtig ungesunde mit Schoko oder so. Trotzdem leiden sie nicht an Übergewicht, haben keine Löcher in den Zähnen, etc. Man kann alles übertreiben. Der Tipp ist klasse.
6
#13
15.12.11, 22:36
Der Tipp ist super, wird bei mir wohl bald wieder Verwendung finden.
Bei mir wäre der Hinweis auf "gesundes" Obst eher schlecht, da ich unter anderem an einer Fruktoseintoleranz leide und gerade Bananen und Äpfel überhaupt nicht vertrage. Dann lieber verträgliche Kekse als den ganzen Tag Bauchkrämpfe. Möglicherweise hat die Tochter von tempranillo70 ja auch eine Intoleranz oder Allergie und kann daher keine Banane oder Äpfel essen? Oder es sind die klebrigen Finger, die unterwegs nicht gewaschen werden können und daher werden Snacks mitgenommen.
1
#14 alsterperle
15.12.11, 22:44
Aber die Idee mit dem feuchten Waschlappen ist gut und auch meine Kinder haben das so kennen gelernt.
Heute gibt es ja schon feuchte Tücher in Boxen für unterwegs: Sehr praktisch für das Handschuhfach und alle kleinen Probleme während der Fahrt!
3
#15 bongtschik
15.12.11, 22:59
@Muttilein11: Du hast das Wort richtig geschrieben. Daumen hoch!
15
#16
16.12.11, 10:06
@wollmaus: welches problem hast du eigentlich? kannst du hellsehen oder hast du so viele kontakte, dass du aus erster hand weißt, wie das kind sonst ernährt wird? steht in dem tipp, dass das kind nur mit keksen oder dinkelstangen ernährt wird?

dein vorschlag, dass das kind ja auch mal obst essen könnte, finde ich aus mehreren gründen so dumm, dass es kracht. erstens weißt du nicht, ob das kind obst verträgt. ja, liebe wollmaus, das gibt es!

zweitens krümelt obst gewiss nicht, aber es matscht, stückchen können abbrechen und kleben. wo ist da die verbesserung?

drittens sind kekse und reiswaffeln kein gift. auf die dosis kommt es an.

ich finde den tipp sehr gut. und meine gewiss arg schlecht ernährten kinder bekommen auch manchmal süßes wie kekse oder reiswaffeln unterwegs, jedoch - oh überraschung! - auch täglich frisches obst, das sie auch sehr gern essen. auch unterwegs.

für die klebrigen finger nehme ich einen gut feuchten waschlappen in einem beutel mit, der täglich abends in die wäsche gegeben wird. was jedoch kein muss ist.

ich lese hier beinahe nur und kommentiere nur arg selten. doch solche bösartigen kommentare wie der deine, wollmaus, und nicht nur dieser aus deiner feder, finde ich äußerst unpassend, dumm und niveaulos, da sie nicht auf die nutzbarkeit des tipps eingehen, der schließlich keinen moralisch und ethisch fragwürdigen inhalt hat.

wahrscheinlich zählt meine meinung für dich ohnehin nicht, da ich gewiss eine furchtbar schlechte mutter bin. surfe ich doch gerade im internet, anstatt mich um meine kinder zu kümmern. glücklicherweise habe ich schon lange erkannt, dass nicht jede frau, die einmal ein kind zur welt gebracht hat, in der lage ist, gute ratschläge zu geben oder eine gesunde einstellung zu kindern zu haben.

für den tipp gebe ich die höchste punktzahl.
#17
16.12.11, 10:22
Guter Tipp, vielen Dank !
6
#18
16.12.11, 10:55
@wollmaus: Ein dummer, beinahe schon bösartiger und absolut überflüssiger Kommentar! Ich finde den Tipp gut.Wenn du ihn nicht gut findest, solltest du dich um einen angemessenen Ton bemühen oder einfach gar nicht kommentieren.
2
#19 Mecki
16.12.11, 20:04
@seidenloeckchen: Tolle Ansage, mein Kompliment!
Das sollten sich einige negativen Zeitgenossen hinter die Ohren schreiben, die sich hier in diesem "Verein" rumtreiben.
Daumen hoch!
4
#20
16.12.11, 21:19
@Schneesonne: und selbst wenn die Kinder der Tippgeberin keine Allergie oder ähnliches hat: sch....egal, das kann den anderen doch eigentlich schnurzpiepegal sein !. Wenn sie Kekse für ihre Kinder mit nimmt ist das ihr Sache !.

Bitte liebe Schneesonne ( deinen Namen find ich so lieb ! ) das ist nicht gegen dich gerichtet, aber die Besserwisserei mancher Zeitgenossen hier, geht mir einfach auf den Senkel.
So viele gute Tipps und Anregungen werden hier von ein paar scheinbar unausgelasteten, unzufriedenen oder bösartigen Zeitgenossen bis in Kleinste verrissen und zerpflückt, das es nicht mehr feierlich ist. DAS NERVT !!!!. Mich wundert nicht, das viele keine Lust mehr haben, sich die Mühe zu machen und hier einen Tipp zu schreiben.

Sehr, sehr schade. Konstruktive Kritik ok, aber dumme Sprüche kann man sich sparen.
#21
16.12.11, 21:21
@seidenloeckchen: sehr gut, du sprichst mir aus der Seele !.
4
#22 KleineElfe82
20.12.11, 21:39
Ein negativer Kommentar bekommt bei mir meistens nur den roten Daumen verpasst. Manchmal muss ich aber dann doch meinen Senf dazu geben, weils zum Beispiel diskriminierend ist oder ähnlich krasse Inhalte hat. Ansonsten denk ich mir oft, manche Leute hier sind seeeehr traurige Gestalten. Ihr tut mir fast leid, so wie Ihr Euch über jeden Sch.. aufregen könnt!
#23
1.5.12, 17:57
@Jeannie: Na lecker, Bananenmatsche in der Handtasche..!?! Das isst freiwillig keiner mehr, der noch seine Zähne hat.
Dann doch wohl lieber Kekse oder Salzstangen.
Ich finde den Tip super.
2
#24 xldeluxe
25.2.13, 23:45
Hab nicht alle Kommentare gelesen, weil mir das echt zu doof wurde und es ist ja auch schon ein alter Tipp aber ich habe trotzdem etwas dazu zu sagen:

Ging es hier darum, was gesünder für Kinder ist oder um einen Tipp, Brösel in Dosen zu vermeiden????????????

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen