Zimmer streichen - wieviel Farbe brauche ich beim nächsten Mal?

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wieviel Farbe man für ein Zimmer verbraucht hat, schreibe ich auf die Rückseite der Steckdose, die abgeschraubt war. So vermeide ich beim nächsten Streichen zu viel Farbe einzukaufen.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Vatter
20.7.10, 08:23
Und vorne einen Klecks drauf machen, damit Du erkennst, wo die QM-Zahl steht.
#2 kati
20.7.10, 16:36
Wenn man die qm-Größe und Höhe des Zimmers hat, kann man die Menge erfragen. Ausserdem steht auf dem Farbeimer die Menge und wieviel qm damit gestrichen werden können.
Kleckse auf Steckdosen würde ich nicht machen. Wie sieht das denn aus?
#3 Ubivis
20.7.10, 16:57
Alternative: Einfach 10 Eimer pro Zimmer kaufen, je nachdem wie viel man verbraucht hat, bringt man die (WICHTIG) noch verschlossenen Eimer einfach wieder zurück :)
#4 Vatter
21.7.10, 12:07
@kati: pinke Kleckse sind doch der Hit! *gg*
#5 Spibo
17.3.11, 13:05
@kati: Die Verbrauchswerte auf den Gebinden sind theoretische Werte, abhängig von Untergrund, aufgetragene Farbmenge etc. Meistens braucht man etwas mehr und steht dann, besonders am Wochenende auf dem Schlauch. Den Verbrauch auf den Steckdosen zu vermerken finde ich sinnvoll. Bestimmt ist auch eine hinterm Schrank..?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen