Zimt-Apfelkuchen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 250 g Margarine oder Butter
  • 200 g Zucker
  • Eier
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 1 P. Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • 1 EL Zimt
  • 1 P. Vanillezucker
  • 100 g grob gehackte Walnüsse
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 4-5 Winteräpfel, z.B. Boskop

Zubereitung

  1. Aus Butter, Zucker, Eiern, Mehl, Backpulver und den Gewürzen einen Rührteig zubereiten.
  2. Nun die Walnüsse und Mandeln einrühren und zum Schluss die Äpfel schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden und locker unterheben.
  3. Den Teig in eine gefettete Springform füllen, glattstreichen und bei 180 Grad ca. 60 Minuten backen.
  4. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestreuen.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


1
#1
3.1.14, 20:29
Hört sich lecker an. Probier ich morgen aus und geb Rückmeldung:-)
#2
3.1.14, 21:02
@Yvi80:

Ja, das würde mich freuen.

Das Rezept ist gerade jetzt eine tolle Alternative, weil man Reste von der Weihnachtsbäckerei aufbrauchen kann, falls man welche hat.

Grüße und gute Nacht.
Myfairlady
2
#3 mausmaki
4.1.14, 16:49
So leckere Zutaten habe ich eigentlich das ganze Jahr über da. Meine Mutter hat früher oft Russische Apfeltorte gebacken, die hab ich immer sehr geliebt. Ich denke, die hier wird so ähnlich schmecken, aber das muss natürlich erst ausprobiert werden. Heute Abend hab ich Zeit :)
#4
5.1.14, 04:09
@mausmaki:
Guten Morgen,

na, hast Du Zeit zum Backen gehabt?
Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen.

Grüsse
Myfairlady
#5
6.1.14, 17:52
@Yvi80:

HuHu,
hast Du das Rezept ausprobieren können?

Grüße
Myfairlady
#6
6.1.14, 17:54
@mausmaki:

Sitzt der Schock so tief, dass ich keine Antwort bekomme, oder bist Du noch immer mit dem Schwärmen von diesem leckeren Kuchen beschäftigt?
*grins*

Grüße
Myfairlady
3
#7 mausmaki
9.1.14, 09:49
@Myfairlady: Oh ja! Der Kuchen ist so gut angekommen, dass ich nur mit Mühe ein Stückchen für mich ergattern konnte!
Bin zur Zeit etwas im Stress, habe Besuch von den zukünftigen Schwiegereltern aus Indien ;) aber die mochten den Kuchen sehr!
3
#8 mausmaki
9.1.14, 11:11
NB: ich hab den Kuchen mit Schokolade überzogen, halb Vollmilch, halb Zartbitter, und mit Sahnetupfen und silbernen Zuckerperlchen verziert. Wär zwar nicht nötig gewesen, denn der Kuchen ist auch ohne viel Tamtam oberlecker, wollte aber Eindruck schinden ;)
1
#9
9.1.14, 17:59
@mausmaki:
Hallo und guten Abend,

vielen Dank für Deine Rückmeldung.
Mit dem Guss ist der Kuchen bestimmt auch sehr verführerisch.
Das werde ich mir merken, besonders wegen meiner Freundin, sie liebt
Schokoguss auf dem Kuchen.

Liebe Grüße
Myfairlady

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen