Zimtzickentorte

Dieses Rezept erhielt ich von einer Kollegin nach einem Streit. Ich war gerade mit meiner Ausbildung zur Krankenschwester fertig und zog, noch nicht 20, mit meinem gerade angetrauten Ehemann in die weite Welt, naja 400km von zu Hause weg. Da hatte ich eine Kollegin, die war echt schlimm, der konnte ich nichts recht machen. In einem Streit beschimpfte ich sie als Zimtzicke, und am nächsten Tag kam sie mit diesem leckeren Zimt-Kuchen an, der seitdem nur noch Zimtzickentorte hieß.

6 Eiweiß und 6 EL kaltes Wasser steif schlagen und unter schlagen 200 g Zucker einrieseln lassen.

120 g Mehl und 120 g Kakao mit einem halben TL Backpulver unter den Eischnee ziehen, ebenso die 6 Eigelb, welche vorher verrührt wurden.

Springform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und bei 175 Grad 45 Minuten backen. Unbedingt stäbchenprobe machen. Den abgekühlten Bisquit in 3 Scheiben schneiden.

Für die Füllung 100 g Kokosflocken mit 125 ml Milch übergießen und 30 Minuten quellen lassen, dann 2 EL Weinbrand unterrühren.

400 ml Sahne steif schlagen mit Vanillinzucker und unter die Kokosmasse ziehen. Die Hälfte der Füllung auf den 1. Boden streichen, den 2. Boden auflegen und leicht andrücken und ihn mit einem EL Weinbrand beträufeln (kann auch mehr sein), den 3. Boden auflegen, andrücken und mit einem Guss aus 1 Eiweiß, 250 g Puderzucker, 1 EL Weinbrand und einem EL Zimt bestreichen. Gut gekühlt servieren.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

59 Kommentare

Ähnliche Tipps

Weinbrand-Knoblauch
Weinbrand-Knoblauch
14 20
Biskuittörtchen mit Kokosflocken
3 3
Schnitzel mit Kokosflocken und Kokossoße
17 46

Kostenloser Newsletter