Zimtzwetschgen mit Walnusscrumble und Vanilleeis

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das ist ein sehr leckerer Nachtisch, und schnell gemacht.

Für den Crumble (Streusel) nehme ich für 4 Personen:

100 g gemahlene Walnüsse
1 EL Mehl
50 g Butter
50 g Zucker
Zwischen den Fingern zu Streuseln reiben

Für die Zimtzwetschgen halbiere ich frische Zwetschgen (außerhalb der Saison nehme ich tiefgefrorene)und bestreue sie mit Zimtzucker. Pro Person nimmt man 3-4 Stück. Die Zwetschgen kommen in ofenfeste Schälchen. Wenn man keine hat, kann man auch normale Dessertteller oder Glasschälchen nehmen, man muss dann aber ein Geschirrtuch aufs Backblech legen, damit sie nicht springen.

Streusel auf den Zwetschgen verteilen und 10 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen.

Das Ganze etwas abkühlen lassen und noch warm mit je einer Kugel Vanilleeis servieren.

Von
Eingestellt am
Themen: Zimt, Walnuss

10 Kommentare


1
#1
10.1.12, 11:41
Danke, das ist ja ganz was Feines.
#2
10.1.12, 12:32
Tolle Idee! Kann man bestimmt auch mit Äpfeln machen!
#3
10.1.12, 13:24
Perfekt ! Ich wollte eh Rezepte suchen mit Walnüssen, hab da so ca 4 kg in der Küche stehen *g
#4
10.1.12, 14:05
GEIL ! ! !
#5
10.1.12, 18:45
Klingt lecker !!. Probier ich mal aus.
1
#6
10.1.12, 19:13
@nurmaso:
Ich mache oft ein amerikanisches "apple crisp" (ist nur ohne Walnüsse). Da sollte man allerdings ein paar Tropfen Wasser auf die Äpfel geben. Außerdem benötigen sie länger, um weich/gar zu werden.
Lecker! :)

Zum Tipp: Klingt lecker, werde ich bestimmt mal machen. Vorschlag: statt mehreren kleinen Förmchen eine größere (Auflauf)form benutzen.
Danke!
#7
12.1.12, 11:14
Das hört sich ja richtig lecker an.
Werde ich demnächst mal ausprobieren.
#8 Mike13
12.1.12, 17:14
Da rinnt einem das Wasser die Lefzen herunter :-)) Auf die Eiskugel noch ein paar Tropfen Eierlikör geben der Sache noch etwas Pfiff....
#9
14.1.12, 14:32
Tja, bei so viel Zustimmung bleibt mir ja nichts übrig, als das auch mal zu probieren. Walnüsse sind von Weihnachten noch genug da...
#10 jojoxy
24.8.12, 09:06
eins meiner lieblingsdesserts (kann gar nicht glauben, dass ich noch nicht kommentiert habe). ich hab das walnusscrumble auch auf meinen hefeteig-zwetschgenkuchen gemacht - so schnell war noch kein kuchen alle. super rezept.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen