Zucchini Falafel mit Tzatziki - vegetarisch

Falls man die Falafel im Voraus macht, einfach im Kühlschrank, bis zu zwei Tage kalt stellen, dann für 10 Minuten im Ofen warm machen.

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Vegetarische Zucchini Falafel mit Tzatziki  für 2 Personen

Zutaten 

  • ​1 bis 2 Zucchini, geraspelt und die Flüssigkeit ausgepresst
  • 2 x 400 g Dosen Kichererbsen, abgegossen und abgespült
  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Harissapaste
  • ein wenig geschnittene Korianderblätter
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 unbehandelte Zitrone, Abrieb und Saft
  • 2 EL Sonnenblumenöl

Für das Tzatziki

  • 6 EL griechischen Joghurt
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Handvoll geschnittene Minzblätter

Zubereitung

  1. Die geraspelten Zucchini in einem sauberen Tuch einwickeln und die Flüssigkeit auspressen. 
  2. Die Kichererbsen, Mehl, Harissa, Korianderblätter, eine Knoblauchzehe, Zitronenabrieb, etwas Salz und Pfeffer in einem Mixer oder einer Küchenmaschine gründlich zerkleinern und miteinander mixen. Die Hälfte der Zucchiniraspel hinzufügen und nur kurz mixen, um alles zu vermengen.
  3. Die Masse zu 12 Falafelbällchen formen und leicht flach drücken. In der mit Sonnenblumenöl ausbraten (auf jeder Seite etwa 3 Minuten), bis sie goldbraun sind. 
  4. Derweil die andere Hälfte der Zucchiniraspel mit dem Joghurt, einer gepressten Knoblauchzehe, etwas Olivenöl, Zitronensaft und den Minzblättchen verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  5. Falafel noch warm mit dem Tzatziki servieren.

Falls man die Falafel im Voraus macht, einfach im Kühlschrank, bis zu zwei Tage kalt stellen, dann für 10 Minuten im Ofen warm machen. 

Voriger TippNächster Tipp
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

10 Kommentare