Zwiebel, Zucchini und Paprika werden auf der Pfanne bei mittlerer Hitze unter ständigem Wenden etwa 10 Minuten angebraten.
4

Zucchini-Paprika-Käse-Salat

13×
Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dieser leckere Salat lässt sich sehr schnell zubereiten:

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 1 rote Paprikaschote
  • etwas Pflanzenöl
  • etwas Pfeffer, Salz und Chiliflocken (nach Geschmack)
  • 100 g Schinkenwürfel
  • 100 g Käsewürfel (z. B. Cheddar und Samsø (ein dänischer Schnittkäse)
  • einige Weinbeeren

Zubereitung

  1. Zunächst wird die Zwiebel geschält, in Würfel geschnitten und auf einer in etwas heißem Pflanzenöl kurz glasig angebraten.
  2. Von den Zucchini entfernt man Strunk und Blütenansatz. Dann werden sie in schmale Scheiben geschnitten, die man halbiert. Die Paprikaschote wird ausgeputzt und in kleine Stücke geschnitten. Dann gibt man Zucchini und Paprika mit auf die Pfanne, würzt mit Pfeffer, Salz und Chili und brät das Ganze bei mittlerer Hitze unter ständigem Wenden etwa 10 Minuten an.
  3. Sind die Zucchinischeiben weich, gibt man die Schinkenwürfel dazu und lässt alles noch mal kurz durchbraten (Wer keine Schinkenwürfel mag, kann sie weglassen!).
  4. Nun verteilt man den Salat auf die Teller und darüber die Käsewürfel und Weinbeeren.

Dazu passen gut Vollkornbrot oder -brötchen oder auch Baguette.

Ich wünsche euch guten Appetit!                     

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

3 Kommentare


1
#1
6.9.18, 15:39
2. schneidest du wirklich erst scheiben und halbierst diese dann??? ;-)

4. ich hab so mein probleme etwas warmes salat zu nennen...

aber lecker ist es bestimmt...
ich würde noch einen  kleinen klecks frischkäse unter heben..
für etwas  cremigkeit...aber da hab ich ne schwäche für...
#2
6.9.18, 20:28
@chappel:  Ja, etwas Frischkäse oder Schmand passt natürlich auch gut dazu! 😉
1
#3
6.9.18, 22:42
Das Rezept klingt gut!
Ich würde aber auch den Zucchino erst einmal der Länge nach bis zur Hälfte halbieren und dann in Scheiben schneiden. Danach die zweite Hälfte der Länge nach halbieren und auch in Scheiben schneiden.
Das macht die Arbeit viel einfacher.
Ich kann auch etwas Warmes als Salat akzeptieren!

Rezept kommentieren

Emojis einfügen