Gemüse-Omelett mit Zucchini und Paprika

Ein tolles Rezept für ein würziges Gemüse-Omelett mit Feta. Das fertige Omelett wird mit gehackten Giersch bestreut hübsch angerichtet.
4

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Ein sehr leckeres, sättigendes Gericht mit wenigen Zutaten, das man leicht und schnell zubereiten kann. Ich habe es in meiner beschichteten Pfanne mit Deckel auf dem Herd gebraten; es kann aber auch in einer ofenfesten Pfanne im Backofen überbacken werden.

Zutaten

(für 3 bis 4 Portionen)

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2 Zucchini (ca. 500 g)
  • 1 EL Butterschmalz
  • 6 Eier
  • etwas Kochschinken
  • 100 g Fetakäse
  • 100 g Schlagsahne
  • Pfeffer, Salz, Chiliflocken
  • ein paar Stängel Minze, etwas Giersch (oder andere Kräuter)

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Minze und Giersch abbrausen, trocken schütteln und von der Minze die Blätter abzupfen. Giersch klein hacken.
  2. Die Paprikaschote waschen, längs aufschneiden und ausputzen; dann quer in schmale Streifen schneiden. Zucchini waschen, putzen, grob raspeln und mit Pfeffer, Salz und Chiliflocken kräftig würzen.
  3. In einer großen Butterschmalz erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin kurz anschwitzen. Die Paprikastreifen dazugeben und 4 bis 5 Minuten anbraten.
  4. Dann Zucchiniraspel dazugeben und unter Wenden alles 5 Minuten weiterbraten.
  5. Den Feta zerbröckeln und mit den kleingeschnittenen Minzblättern darüber verteilen.
  6. Eier und Sahne verquirlen, kräftig mit Pfeffer, Salz und Chiliflocken würzen und über das Gemüse gießen.
  7. Die Pfanne mit dem Deckel bedecken und 20 bis 25 Minuten goldbraun fertig braten.
  8. Danach kann das Gemüse-Omelett mit dem gehackten Giersch bestreut serviert werden.   

Wenn das Gemüse-Omelett in einer ofenfesten Pfanne in der Backröhre zubereitet werden soll, dann muss der Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizt werden und die Backzeit beträgt dann ca. 20 Minuten.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

3 Kommentare

Kostenloser Newsletter