Gefrorene Zwiebeln lassen sich super in kleinste Würfelchen "zerschlagen".

Zwiebeln einfach würfeln

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Du viertelst die geschälte Zwiebel und gefrierst sie ein. Wenn du dann Zwiebelwürfel benötigst einfach die erforderliche Menge aus dem Gefrierfach nehmen, auf eine feste Unterlage legen, ein Geschirrtuch auf die gefrorene Zwiebel und mit einem harten Werkzeug auf die Zwiebel klopfen. Die Zwiebel zerspringt in kleine, feinste Würfelchen. Kein Tränen mehr, ganz einfach feinste Zwiebelwürfel.

Von
Eingestellt am


5 Kommentare


1
#1
13.9.05, 20:55
Dazu brauch ich ja nen Hammer und was passiert: Meine Arbeitsplatte futsch!
#2 sandy
1.12.05, 16:21
klingt gut, probier ich aus
#3
29.1.06, 18:29
weden die nicht matschig?
#4
7.5.06, 17:59
ja ne is klar und sobald ich die Zwiebel"würfel" erhitze oder sie auftauen sind sie Matsch weil die Zellwände durch das Einfrieren und wieder Auftauen zerstört werden! gleicher Effekt Übrigends auch bei frischen Erdbeerenwenn sie eingefrohren und wieder aufgetaut werden..
#5 Lutz
17.7.08, 18:12
find ich super

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen