Zwiebeln schneiden ohne Geruch an den Händen

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Super einfach Zwiebeln schneiden: Ich habe heute mal wieder Zwiebelwürfel benötigt. Und wer den Geruch nicht an den Fingern/Händen mag, muss sich da wohl was einfallen lassen.

Bisher hab ich immer Gummihandschuhe genommen und es war auch kein Problem, aber ich musste fast zur selben Zeit wie die erste Hälfte Zwiebeln brät, die Kartoffeln schälen, und das ist ja mit Handschuhen schlecht. Also, wie man so schön sagt: Not macht erfinderisch, ich habe einfach eine Pellkartoffelgabel zum Festhalten der Zwiebeln genommen und es hat wunderbar geklappt! Also diese dreizackigen! Viel Spaß dann beim nächsten Zwiebelschneiden!

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


3
#1 MissChaos
26.7.12, 22:57
Das wär mir zu umständlich. Naja... und schälen muss ich die Zwiebel ja auch. Allein davon riechen die Finger schon... Oder nimmst Du da auch die Pellkartoffelgabel dazu?
Ich schneide meine Zwiebeln auf herkömmliche Weise. Nach dem Händewaschen reibe ich meine Hände an der Edelstahlspüle. Danach ist der Zwiebel- oder auch Knoblauch-Geruch komplett weg.

Noch eine Möglichkeit wäre so ein Zwiebelhacker.
#2
27.7.12, 00:01
Einen Zwiebelhacker habe ich auch aber der macht sie mir leider zu matschig und da musste ich mir was anderes einfallen lassen. Aber schälen tue ich sie auch normal mit Gummihandschuhen an!
#3 Texasflamme
27.7.12, 07:09
Keine schlechte Idee!Man kann nach dem Zwiebeln schneiden seine Hände auch an einer Aluspüle abreiben.Funktioniert auch!
#4
27.7.12, 08:29
Ich mache alle Küchenarbeiten mit Handschuhen, ob ich will oder nicht. Ich habe ein Ekzem an den Händen und dadurch muss ich mit (Untersuchungs)Handschuhen so ziemlich jede Arbeit machen, Kartoffelschälen und Zwiebel hacken fällt auch darunter.

Aber im Zwiebelschneider werden mir die Kartoffeln auch zu matschig
3
#5 Cally
27.7.12, 08:43
Ich hab so eine Edelstahl-Teil, genannt Edelstahl-"Seife". Die ist so geformt, dass man damit auch etwas unter die Fingernägel kommt. Egal ob Knobi, Zwiebeln, Fisch oder alles, was man sonst noch an den Fingern nicht riechen möchte, einfach damit unter fließendem Wasser waschen, auch gern mit Seife - keinerlei unangenehme Gerüche mehr. Hätte vorher nicht geglaubt, dass es funktioniert, ist aber sogar pysikalisch so beschrieben.

Hatte ich mal bei Tchibo für ca. 5,- Euronen erstanden.

Also falls mal jemand keine Pellkartoffelgabel hat, so wie ich... ;o)
2
#6
27.7.12, 08:45
@mops: Sorry, aber über die Kartoffeln im Zwiebelhacker musste ich jetzt grinsen. :-)
2
#7
27.7.12, 09:12
@vanita: Ach du Schreck!

Ich meinte natürlich die Zwiebeln... *lach*

Natürlich könnte man rein theoretisch auch die Kartoffeln im Zwiebelschneider zerkleinern... :o))
1
#8 Cally
27.7.12, 10:02
@mops:

Ich bin etwas verstört...

Hatte

"...Ich mache alle Küchenarbeiten mit Handschellen"

gelesen. So langsam geht mein Puls wieder in den Normalrhythmus... *lol*
1
#9
27.7.12, 10:35
@Cally: Logisch, damit geht ja die Arbeit auch so flott voran. *lach*

Getreu nach dem Motto: "Warum gehört eine Frau in die Küche? - Weil es sich bewährt hat!" (Sorry, stammt nicht vom mir!)

:-D
#10
28.7.12, 10:48
Oder einfach die Hände nach dem Zwiebelschneiden mit kaltem Wasser ohne Seife o.ä. waschen (genau wie nach der Verarbeitung von Fisch).
;o} funktioniert prima!
2
#11 Muttilein11
28.7.12, 16:57
@Sweeteet: Aber schälen tue ich sie auch normal mit Gummihandschuhen an!

Aber wieso schneidest du dann nicht die Zwiebeln erst zu Ende, wenn Du schon die Gummihandschuhe anhast, bevor Du dich um die Kartoffeln kümmerst???
Versteh ich nicht, ist doch nur ein reines Zeitmanagement....
#12
28.7.12, 17:16
@Muttilein: Ich hatte es etwas eilig und eine kleine Pfanne, in der ich die Zwiebelwürfel dann nacheinander angebraten habe. So, wegen des Zeitmangels musste ich die Kartoffeln auch aufsetzen und es musste halt alles in ner Viertelstunde fertig sein aber hat wunderbar geklappt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen