Nach dem Zwiebelschneiden müsst ihr unter laufendem Wasser eure Finger/Hände am Wasserhahn oder entlang einer metallenen Klinge gründlich abreiben. Eine chemische Reaktion sorgt für Geruchsbefreiung.

Zwiebeln schneiden: Was tun gegen stinkende Finger?

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Lange hatte ich das Problem, dass noch Tage, nach dem ich Zwiebeln gewürfelt hatte, meine Finger nach denselben rochen - trotz duschen etc. Geht es Euch ähnlich? Sicher, ihr könnt Fäustlinge tragen, aber wirklich effektiv und einfach ist Folgendes:

Nach dem Zwiebel-Schneiden müsst ihr unter laufendem Wasser eure Finger/Hände am metallenen Wasserhahn oder entlang einer metallenen Klinge gründlich abreiben. Eine chemische Reaktion sorgt für Geruchsbefreiung.

Konnte es erst auch nicht glauben - hat aber funktioniert!

Frohes Schnippeln!

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


#1
11.2.05, 03:45
supi tip
#2
14.2.05, 08:00
Der Tipp ist ok. Effektiver ist jedoch kaltes Leistungswasser.
#3 Das Grübelmonster
3.11.05, 13:04
Super Tipp! Funktioniert einwandfrei.
Jetzt bräuchte ich nur noch ein passendes Stück Metall, um den "Eigengeruch" nach dem Essen zu entfernen :-D
#4 Gerda
25.1.06, 11:44
stimmt, das ist unglaublich - aber wahr. Da gibt es übrigens auch solche hübschen Stahlteile in Form von Kugeln, Fischen usw, die sehen nett aus und man muss nicht immer an der Armatur rummachen ;-)
#5 Pascal
12.5.06, 13:43
Wem die Messer zu gefährlich sind nimt die Chromstahlspüle ;o))
#6 minchen
6.9.06, 08:30
wasch die hände mit zahnpasta und der geruch ist weg!
#7 schorsch
9.11.06, 00:13
ich glaub, das könnte funktionieren.
hat jemand grad mal ne zwiebel zum testen da???
#8 Sandra
22.2.08, 19:02
Mach ich mit nem Esslöffel. Wirkt garantiert immer! Sehr guter Tip!
(egal was man nimmt, Hauptsache Edelstahl)
#9 Bigdeddy
1.10.08, 01:15
Es gibt sogar Edelstahl Seife ;-) einfach mal googeln oder in der Haushaltsabteilung.
#10 Rumburak
2.10.08, 23:46
Ja, Pascal hat recht. Einfach mit den Händen an der Spüle entlanggeschubbert und der Geruch ist weg. Den Tipp hat mir meine Nichte verraten.
#11 Marion
12.9.09, 21:43
Man kann die Finger auch mit ein bisschen Zitronen- oder Limettensaft (frisch, oder als Konzentrat) abreiben. Funktioniert auch sehr gut bei Verfärbungen durch Gemüse wie Rotkohl, Möhren usw.
#12
18.12.09, 23:26
Man kann aber auch einfaches Spülmittel nutzen - da muss man keinen Hokuspokus veranstalten.
#13 F_G
13.1.10, 09:36
..also ich habe mittlerweile einmal gebadet und dreimal geduscht und sehr viele Male Hände gewaschen, und es stinkt immer noch.. Werde das jetzt justamente ausprobieren! :oD
#14 F_G
13.1.10, 09:38
Ist nicht wahr! Coooool! Die Edelstahlspüle im Büro hat ausgereicht! Sehr sehr geil..
#15 Geli
7.3.10, 08:05
Edelstahlspüle reicht aus. Hände feucht machen und durch die Spüle wischen.
#16 Geli
7.3.10, 08:08
Ist nächste Woche bei Aldi Nord im Angebot. ( Edelstahlseife )
#17
7.3.10, 12:53
Funktioniert mit einem Edelstahltopf auch
Toller Tipp *****Punkte
#18
8.3.10, 00:11
....man bekommt bei tchibo hin und wieder eine handbürste mit edelstahloberteil für wenig geld, klappt bestens!!
heidemie
#19
8.3.10, 09:02
Ich mache es so: nach dem Kochen Spülbecken putzen und dabei als letztes mit den flachen Händen über Ablauffläche und durchs Spülbecken gehen. Dann ist beides sauber. Klappt nur bei Edelstahlspülen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen