Feine Bärlauchsuppe

Frühlingszeit = Bärlauchzeit. Hier eine leichte und schnelle Bärlauchsuppe.

So geht es

Eine gute Handvoll Bärlauch im Mixer mit ein wenig Olivenöl pürieren.

In einem Topf sehr klein gehackte Zwiebel glasig werden lassen, etwas mit Mehl einstäuben, gut vermischen und darauf 1 L Gemüsebrühe geben. Gut verühhren.

Nummher den pürierten Bärlauch dazu, kurz mit dem Schneebesen aufschlagen, in Teller geben, einen Sahneklecks obenauf- und fertig ist eine ganz feine Frühlingsuppe!

Diese Suppe schmeckt übrigens an heißen Tagen auch als kalte Erfrischungssuppe sehr gut!

Von
 
Eingestellt am
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von 5 Stimmen

Kommentar schreiben

Kommentare (6):
#1 MiO
23.3.12, 01:25

Daumen hoch - aber :
- warum gibst du die Zwiebel nicht auch in den Mixer ?
Einen Stich Butter - und abschmecken ob Gemüsebrühe gewürzmäßig reicht.
Ich gebe dir Rückmeldung - versprochen !

#2 Lichtfeder
23.3.12, 07:45

Danke danke

einfach und sehr gut.

#3 erselbst
23.3.12, 10:01 +3

@MiO: weil die gefahr besteht dass die zwiebel durch die schnellen umdrehungen des mixermessers bitter wird. das habe ich in der praxis schon des öfteren erlebt. eine zwiebel kann dann alles zu nichte machen.

#4 MiO
23.3.12, 12:52

Aha :-) - ich dachte auch eher an diesen kleinen - dafür gedachten/gemachten - Hacker/Mixer - bei solch geringen Mengen dachte ich nicht an einen großen - natürlich zu schnellen - Mixer. Also NIX für Ungut !

#5 Geek
3.4.13, 18:28

Hey! Super! Ich liebe Bärlauchsuppe! Ich habe einen Tipp erstellt (meinen ersten) wie man Bärlauch zweifelsfrei idefinizieren kann! :))

#6 Geek
3.4.13, 18:31

Hey! Super! Ich liebe Bärlauchsuppe! Ich habe einen Tipp erstellt (meinen ersten) wie man Bärlauch zweifelsfrei erkennen kann!