Frag Mutti Blogwahl 2021: Hier sind die Gewinner*innen!

Frag Mutti Blogwahl 2021: Hier sind die Gewinner*innen!

Ihr habt entschieden, hier ist das Ergebnis!
Die in einer Plasteeinlage von einer Pralinenverpackung eingefrorene Bärlauchbutter kann dann je nach Bedarf portionsweise entnommen werden.
8

Würzige Bärlauch-Butter

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Gesamt

Die würzige Bärlauch-Butter schmeckt nicht nur besonders gut als Aufstrich z. B. für selbstgebackenes Vollkornbrot, sie eignet sich auch sehr gut zur Zubereitung von Salaten, Soßen, Suppen, Fisch-, Fleisch- oder Kartoffelgerichten, (z. B. für eine Bärlauch-Käse-Soße zu Nudeln). Wichtig dabei ist aber, dass man die Bärlauch-Butter erst am Ende der Zubereitung hinzufügt, da sonst das Aroma durch zu große Hitze verloren gehen würde.

Zutaten

  • 250 g Butter (zimmerwarm)
  • 100 g Bärlauch
  • 1 Handvoll Gänseblümchen
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 TL scharfer Senf
  • 2 TL Sojasoße
  • 1 TL Zitronensaft (Bio-Zitrone)
  • ½ TL Zitronenabrieb
  • ½ TL Curry oder/und Kurkuma
  • ½ TL Paprika (n. B. scharf oder edelsüß)
  • Chiliflocken (n. B.)
  • etwas Muskat
  • etwas Gewürzsalz
  • 1 TL Jodsalz
  • weißer Pfeffer aus der Mühle       

Es geht ganz einfach und dauert nur etwa 20 Minuten.

Zubereitung

Bärlauch waschen, putzen, gründlich trocken schütteln und fein schneiden.

Der Bärlauch wird gewaschen, geputzt, gründlich trocken geschüttelt und dann fein geschnitten.

Gänseblümchen in einem Sieb unter fließendem Wasser abspülen, gut abtropfen lassen, auf Küchenpapier trocknen und fein hacken.

Die Gänseblümchen werden in einem Sieb unter fließendem Wasser gut abgespült, dann lässt man sie abtropfen.

Die Bio-Zitrone heiß waschen, trocken reiben, die Schale abreiben und den Saft auspressen.

Bärlauch und Gänseblümchen mit dem Zitronensaft pürieren und durch ein feines Sieb abgießen (dabei den Saft auffangen) und abtropfen lassen.

Bärlauch und Gänseblümchen werden mit dem Zitronensaft püriert und durch ein feines Sieb abgegossen..

Die weiche Butter, das Öl und den Senf mit den Rührbesen des Handmixers ca. 4 bis 5 Minuten cremig schlagen, dann 2 TL Sojasoße, 1 TL Zitronensaft und ½ TL Zitronenabrieb dazugeben und alles gut verrühren.

Weiche Butter, Öl und Senf werden mit den Rührbesen des Handmixers ca. 4 bis 5 Minuten cremig geschlagen, Sojasauce, Zitronensaft und Zitronenabrieb dazugegeben und alles gut verrührt.

Die pürierte Bärlauch-Gänseblümchen-Masse und die Gewürze dazugeben und gut unterrühren.

Zum Schluss werden die pürierte Bärlauch-Gänseblümchen-Masse und die Gewürze dazugegeben und gut untergerührt.

Die Bärlauch-Butter kann nun in saubere Gläser abgefüllt und im aufbewahrt werden.

Die Bärlauch-Butter kann in saubere Gläser abgefüllt und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Oder man füllt sie in kleinere Behälter, z. B. eine Plasteeinlage von einer Pralinenverpackung und friert sie ein, so kann sie je nach Bedarf portionsweise entnommen werden.

Man kann die Bärlauchbutter auch in kleinere Behälter oder in eine Plasteeinlage von einer Pralinenverpackung füllen und einfrieren.

Im Kühlschrank hält sich die Bärlauchbutter 1 bis 2 Wochen und eingefroren sogar bis zu 3 Monate.  

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

3 Kommentare

Ähnliche Tipps

Leckere Butter-Aufstriche

28 20

Bärlauch-Käse-Tortellini-Auflauf

8 6

Kartoffelpüree mit Bärlauch

13 9

Butter-Aufstriche

14 7
Nussbutter herstellen

Nussbutter herstellen

11 11
Die wichtigsten Kuchenteige und wie sie gelingen

Die wichtigsten Kuchenteige und wie sie gelingen

25 11
Butter-Rosinen-Stollen

Butter-Rosinen-Stollen

5 9
Kartoffel-Bärlauch-Knödel (Resteverwertung)

Kartoffel-Bärlauch-Knödel (Resteverwertung)

10 4

Kostenloser Newsletter