Öl statt Butter

Beim Backen kann man Butter auch mit Öl ersetzen. 1 ml Öl pro 1 Gramm Butter. Bei Muffins zum Beispiel schmeckt es dann auch luftiger und saftiger!

Wenn mal keine Butter im Haus ist, kann man zum Backen bei den meisten Sachen auch Öl statt Butter nehmen. Bei Muffins zum Beispiel schmeckt es dann auch luftiger und saftiger! Man muss es natürlich mit dem Rezept umrechnen wie viel Öl man braucht. 1ml pro Gramm! 

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Spritzbeutel leichter befüllen
Nächster Tipp
Milch aus Tetra Pak "kleckerfrei" eingießen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
9 Kommentare
Blackbird1111
1
Danke für den Tipp, den hätte ich voriges Wochenende gebrauchen können. Hatte zu einer kleinen Party Salzgebäck gemacht und Butter verwendet und dann erzählt mir die Gastgeberin, dass sie gegen alle Milchprodukte allergisch ist. Beim nächsten Mal probiere ich es mit Öl. Danke :-)
26.6.13, 04:25 Uhr
Dabei seit 13.12.11
mopsfideles Alpha-Tierchen
2
Ich backe meine Kuchen schon lange mit Öl statt Butter oder Margarine; nach der Faustregel "20 % weniger Öl als Butter". Hat bisher immer geklappt.

Trotzdem ein sehr guter Tipp!
26.6.13, 09:45 Uhr
Dabei seit 4.3.12
Quadratur des Kreises ********
3
guter Tipp, ich backe nur mit Öl.
26.6.13, 12:14 Uhr
Dabei seit 1.3.12
4
Habe letztens erst selber mit Öl beim Backen rumprobiert.
Berechnung von Butter, Margarine zu Öl :

g Butter x 0,9 = g Öl (abwiegen)

oder

g Butter x 0,8 = ml Öl (abmessen)

Kann man auf fast jédes Backrezept übertragen.
26.6.13, 12:16 Uhr
mayan
5
Altbekannter Tipp, aber wer's noch nicht wusste...
Ich ersetze die Butter meist durch ein Gemisch aus Öl und Magerquark, das spart auch Fettkalorien. 100 g Butter ersetze ich mit 40 ml Öl und 60 g Quark. Backergebnis ist ebenso gut wie mit Butter. Es funzt aber nur bei Rührteig. Mürbeteig braucht die Butter oder Margarine.
26.6.13, 14:12 Uhr
Dabei seit 29.4.12
6
Man kann die Butter auch durch die gleiche Menge Sahne ersetzen (200 Gramm Butter = 200 ml Sahne). Dadurch wird der Kuchen auch schön fluffig.
Ich backe gern und auch mal spontan und muss sonst dran denken, vorher die Butter aus dem Kühlschrank zu nehmen oder muss sie erst auf dem Herd schmelzen, da ist so ein kleiner Tetrapack Sahne schneller gegriffen und verarbeitet ;-)
26.6.13, 15:32 Uhr
Dabei seit 12.1.13
7
@Gloriaviktoria: was du auch sehr gut nehmen kannst ist flüssige Margarine.
Bekommst du sogar bei Herrn Aldi.
Ist immer einsatzbereit und der Zucker löst sich gut auf.
26.6.13, 15:42 Uhr
Dabei seit 1.3.12
8
@Gloriaviktoria Habe auch schon viele Kuchen mit Sahne gebacken, wusste aber nicht, dass man Butter 1:1 durch Sahne ersetzen kann. Danke für den Tipp, wird demnächst ausprobiert.
29.8.13, 13:04 Uhr
Dabei seit 1.3.12
9
@Gloriaviktoria : Der Tipp mit der Sahne funktioniert sogar bei einem im Brotbackautomat gebackenen Kuchen.
5.9.13, 07:55 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen