Festliches Anstoßen ohne Alkohol
Festliches Anstoßen ohne Alkohol
Gewinne ein XXL-Paket von Jörg Geiger

Kartoffel-Bärlauch-Knödel (Resteverwertung)

Man nimmt die Knödel aus dem Wasser und lässt sie abtropfen, dann können sie serviert werden.
5
Fertig in 

Da vom Vortag noch Kartoffelbrei übrig war, hatte ich die Idee, daraus diese leckeren Kartoffel-Bärlauch-Knödel zu machen. 

Zutaten

  • 400 g Kartoffelbrei
  • etwas Butter
  • 1 Eigelb
  • 20 bis 25 g Kartoffelmehl (oder Speisestärke)
  • Salz
  • etwa 30 g Bärlauch
Auch interessant:

Zubereitung

  1. Zuerst wird die Butter geschmolzen, danach lässt man sie abkühlen.
  2. Der Bärlauch wird gewaschen, kurz in kochendem Salzwasser blanchiert, dann lässt man ihn abtropfen und hackt ihn fein.  
  3. Das Eigelb wird gut mit dem Kartoffelbrei verrührt, dann wird zunächst 20 g Kartoffelmehl untergerührt. Wenn der Teig noch zu klebrig ist, gibt man noch etwas Kartoffelmehl dazu.
  4. Dann werden die abgekühlte Butter und der Bärlauch untergeknetet und der Teig wird mit etwas Salz abgeschmeckt.
  5. In einem kocht man reichlich 1 Liter Salzwasser auf.
  6. Aus dem Teig wird nun mit feuchten Händen zunächst ein Probeknödel geformt und in dem siedenden (nicht mehr kochenden!) Salzwasser 10 bis 15 Minuten gegart. Sollte er dabei zerfallen, muss man noch etwas Kartoffelmehl unter den Teig kneten.
  7. Dann formt man aus dem Teig etwa 6 bis 8 Knödel (je nach Größe) und lässt diese in dem siedenden Salzwasser 10 bis 15 Minuten garen, bis sie aufgestiegen sind, danach lässt man sie noch ca. 5 Minuten ziehen, nimmt sie aus dem Wasser und lässt sie abtropfen, dann können sie serviert werden.

Die Kartoffel-Bärlauch-Knödel passen sehr gut zu Gulasch, Gänse- oder Entenbraten und zu vielen anderen Fleischgerichten, sie eignen sich aber auch gut als Suppeneinlage.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Croûtons mit Basilikum selber machen
Nächstes Rezept
Brotchips aus altem Brot
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Knödel mit Speck oder Wurst (Tiroler Knödel für Suppen)
4 3
Kartoffelbrei und Salat vermischen
46 33
Kartoffelbrei abgefahren
36 28
4 Kommentare

Rezept online aufrufen