Großes Nikolausgewinnspiel!

Großes Nikolausgewinnspiel!

Gewinne einen Saugwischer von THOMAS im Wert von 399 €!

Kartoffelbrei-Resteverwertung einfach und schnell

Aus Kartoffelbrei-Resten zubereitete feine Kartoffelhäufchen (Herzogin-Kartoffeln).

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Bleibt mal Kartoffelbrei übrig, so kann man daraus gut Kartoffelhäufchen machen, sind da so ähnlich wie Kroketten, innen weich außen schön knusprig.

Zutaten

  • Kartoffelbrei
  • 1-2 Eier
  • Grieß
  • evtl. etwas Mehl

Zubereitung

In den Kartoffelbrei (ja nach Menge) 1-2 Eier dazu, etwas Grieß (nicht zu viel, sonst werden sie zu hart) dann lieber noch etwas Mehl dazu.

Nochmal nachwürzen, dann in eine Deko-Spritze füllen und so schöne Häufchen (sehen fast aus wie kleine Rosenblüten) aufs Blech spritzen.

Geht ganz schnell und ist einfach.

Bei 220 Grad backen, wenn sie zu schnell braun werden, lieber noch eine Stufe runterstellen.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

3 Kommentare

Ähnliche Tipps

Saftiges &  knuspriges Brot mit Kartoffelbrei

Saftiges & knuspriges Brot mit Kartoffelbrei

30 23

Mein Rezept für selbstgemachte Kroketten

13 9

Kroketten mit hartgekochten Eiern und Pilzen

25 4
Lachssteaks mit Hummer-Dill-Soße

Lachssteaks mit Hummer-Dill-Soße

10 18
Reste von gekochtem Blumenkohl verwerten

Reste von gekochtem Blumenkohl verwerten

21 32

Turboschnelles Hasenragout

18 31

Pfannkuchen mit saurem Kartoffelbrei

3 2
Sauerkraut-Auflauf

Sauerkraut-Auflauf

6 11

Kostenloser Newsletter