Flecken aus Kochtöpfen bekommen

Man legt Apfelschalen in den betroffenen Topf und bedeckt diese leicht mit Wasser. Dann das Ganze zum Kochen bringen.

Ca. 5 Minuten kochen lassen und danach nochmal 10-15 Minuten im Topf ziehen lassen. Alles aus dem Topf entnehmen und ausreiben. Dann ist der Topf wieder wie neu.

Von Nise89
 
Eingestellt am 10.4.2011, 13:50 Uhr
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von 12 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (16):
#1 Gaby500
10.4.11, 16:51 Uhr

Danke für den Tipp, werde das mal ausprobieren. Ich habe eigentlich keine billig Töpfe mehr, aber beim Spülen in der Maschine, bleiben oft Kalkflecken und Flugrost zurück.


horizon
#2 horizon
10.4.11, 18:49 Uhr

Wenn grad Apfelschalen anfallen - warum nicht?
Wirken wird wohl Säure, denke ich? Kurz mit Essig ausreiben tut´s auch, stinkt natürlich, erspart aber das Erhitzen.
Aber dass es wirkt, darauf kommt es an -deshalb Daumen hoch!


#3 Schnuck
10.4.11, 19:19 Uhr

ja stimmt, jetzt wo ich es lese, fällt mir ein, dass ich noch nie so glänzende Töpfe hatte, wie wenn ich Apfelmus gekocht habe


#4 BeaSonne
10.4.11, 19:31 Uhr

kam die tage im TV ;-) - ich nehme auch essig


#5 schnabelschuh
10.4.11, 19:40 Uhr

Daumen hoch, hat geklappt . mein Tof wie NEU


#6 tempranillo70
11.4.11, 06:14 Uhr

Funktioniert auch super mit Rhabarber, und den kann man hinterher sogar noch essen !


#7 brabuha
11.4.11, 08:50 Uhr

Funktioniert auch wenn man Tomatensosse kocht,liegt ganz einfach an der Fruchtsäure.


#8 Thouy
11.4.11, 09:31 Uhr

Essig und fertig.

+1
#9 moonrose
11.4.11, 10:50 Uhr

Super Idee! Riecht auch viel besser als Essig.


#10 tanja32rot
11.4.11, 20:02 Uhr

mit zitronensäure klappts auch ganz gut!!


horizon
#11 horizon
12.4.11, 08:35 Uhr

...Sauerkraut ebenso...


ubuser
#12 ubuser
12.4.11, 12:01 Uhr

guter Tipp, man kann ja warten bis mal wieder ein Apfel fällig ist. Dann tun die Schalen gleich was gutes.


#13 Shining1990
13.4.11, 18:16 Uhr

bei extrem eingebrantem hilft Waschmittel. bissle Wasser dazu und kurz einwirken lassen.
wenn es arg extrem ist kann man das ganze auch kurz aufkochen, sollte aber nicht nötig sein


#14 Hackfleischfan
13.4.11, 19:49 Uhr

Prima, aber viel Aufwand. Es reichen auch ein paar Spritzer Zitronensaft.


#15 Dora
14.4.11, 08:19 Uhr

Gut, dass hier noch andere Tipps kamen, denn ich habe gerade so einen Topf mit Flecken rumstehen, über den ich mich ärgere, aber bei mir fallen keine Apfelschalen an, da die mitgegessen werden! Apfelmusskochen ist die Idee!


#16 evrulo
14.4.11, 10:56 Uhr

Rhabarber ist das allerbeste Mittel. Dann hat man wieder ein "neue" Pfanne.



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.