Kandierte Blüten und Blütenblätter selbst herstellen

Empfehlen per E-Mail Teilen bei Facebook Bild hochladen
Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sterne auf der Grundlage von 6 Stimmen

Für ausgefallene Desserts oder Torten, verwende ich gerne mal kandierte Blüten oder Blütenblätter als Dekoration.

Das Herstellen solcher Blüten ist auch gar nicht schwer, aber der Effekt dieser Dekoration ist ganz toll.

Die Blüten oder Blüttenblätter - ich nehme sehr gerne Rosenblütenblätter - werden mit einem Backpinsel mit verquirltem Eiweiß bestrichen und dann in Zucker gewendet.

Anschließend legt man sie auf ein Backblech und lässt sie bei 50°C eine gute Stunde im Backofen trocknen. Getrocknet werden sie in einer gut schließenden Dose aufbewahrt. Bei Bedarf verziert man dann damit Torten oder Desserts.

Rosenblütenblätter nasche ich auch gerne mal so zwischendurch oder gebe sie auf die Untertasse zum Tee dazu. Wunderschön sind auch kandierte Gänseblümchen oder kandierte Veilchen und lecker sind sie auch.



Von ronja11
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Helfe-Elfe
7.7.11, 22:43
Hi Ronja,

ich finde deinen Tip interessant, du hast nicht zufällig ein Foto?
#2 ronja11
8.7.11, 06:43
Meine Kamera kommt heute Abemd von einer Reise zurück, dann kann ich auch Fotos einstellen.
#3 Molly
17.7.11, 20:02
Toller Tipp ronja11 !

Noch einen schönen Sonntagabend!
Molly
#4 Cat311
12.1.14, 09:36
Kann man die Echt essen????
Wenn ja voll cool.