Rosen kandieren und haltbar machen
10

Rosen kandieren und haltbar machen

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer Rosen haltbar machen will, kann sie kandieren. Vielleicht die Rose, die man erst verschenken will oder eine die man geschenkt bekommen hat. Durch das Kandieren werden Rosen haltbar gemacht.

Das geht so

  • 1 Becher Zucker
  • 1 Becher Wasser
  • in einen Topf geben und erhitzen
  • rühren bis sich alles gelöst hat
  • die Lösung einmal aufkochen lassen
  • und in ein Gefäß füllen
  • abkühlen lassen

Jetzt hat man einen Sirup.

Die Rose in den Sirup tauchen oder den Sirup mit einem Pinsel auftragen.

Die Rose trocknen lassen. Ggf. die Prozedur wiederholen. Wer es nicht zu kitschig findet, kann auch groben Zucker auf die Rose streuen, solange der Sirup noch feucht ist. Das sieht aus wie Kristalle auf der Rose.

Eine solche Rose hält sich lange. Man kann sie z.B. in eine Flasche oder ein Glas tun und luftdicht verschließen.

Vielleicht wird so eine Rose, die zum 8. März, dem internationalen Frauentag verschenkt wird, konserviert?

Eigentlich könnte man die kandierten Rosen auch essen, zumindest die Blütenblätter. Dazu müsste man aber absolut sicher sein, dass die Rose nicht gespritzt ist. Dazu also nur Rosen aus eigenem Anbau verwenden oder Rosen aus einer Quelle deines Vertrauens und dann natürlich vor dem Kandieren vorsichtig und gründlich waschen.

Es lassen sich auch einzelne Rosenblätter kandieren oder auch jede andere Blüte. Essbar sind, wenn ungespritzt, z.B. auch Löwenzahn oder Veilchen. Haltbar machen kann man damit jede Blume.

Übrigens duften die Rosen auch noch, wenn sie kandiert sind.

Von
Eingestellt am

70 Kommentare


4
#1 lady9885
6.3.15, 18:40
Warum so spät?
Meine Valentins Rosen sind verwelkt, nichtsdestotrotz merke ich es mir für nächstes mal.
5
#2
6.3.15, 18:54
Das ist auch als Tortendeko superschön. Meine Schwester hat das mal gemacht, allerdings mit Kristallzucker, so dass die Rosen aussahen, als wären sie taunass. Das sah toll aus.
6
#3
6.3.15, 19:28
super tip ! wie lange ca ,hält so eine Rose ? Geht das auch mit anderen Blumen ?
5
#4
6.3.15, 20:36
Danke für den tollen Tipp, ich finde kandierte Rosen sehen sehr schön aus.
Und ich wollte schon lange mal Rosenblätter für eine Torte verwenden, nun weiß ich endlich, wie ich es machen muss.
Besonders gut gefällt mir, dass der Duft dann nicht weg ist.
Veilchenblüten kann ich dann ja auch so machen, denn es stehen bald zwei Geburtstage an.
Dafür würde ich glatt zwei Daumen geben, wenn es ginge. :-)
4
#5 Greenseven
6.3.15, 20:58
Suuuuper toller Tipp!
Daumen hoch!
Mit diesem Anreiz kann man deiner Fantasie echt freien Lauf lassen, klasse^^
8
#6
6.3.15, 22:18
Mit essbaren Blüten z.b Gänseblümchen geschmückt, sieht ein Dessert bestimmt recht nett aus
3
#7 xldeluxe
6.3.15, 23:27
Mal was anderes als der (auch nicht schlechte) Wachsüberzug!
3
#8
7.3.15, 00:41
Besser, denke ich, weil man so die Blüten ja noch essen kann.
Jahaaa, ich weiß, gefräßig ohne Ende. ;-)
6
#9 xldeluxe
7.3.15, 00:44
@Putzwutz:

Würde ich jetzt nicht sagen, aber in meinen Garten kommst DU nicht!
#10
7.3.15, 10:28
Das könnte ich mit meinen nächsten Rosen ja auch machen. Die letzten habe ich über Kopf trocknen lassen, so sehen sie auch noch ganz gut aus.
Aber mit Deiner Methode sehen die Blumen ja noch viel schöner aus!
5
#11
7.3.15, 11:32
@Putzwutz: @glucke1980: @Yolina: Vielen Dank für eure weiteren Ideen. Torte oder, Nachtisch oder Salat damit dekorieren, darauf war ich ja gar nicht gekommen. (Hab leider keinen eigenen Garten und deswegen keine Blumenquelle meines Vertrauens).
Ich kaufe mir aber getrocknete Rosenblätter in meinem Kräuterladen, die gebe ich z.B. in den Tee und in den Salat. Im Tee duftet das dann so schön und im Salat sieht es noch dekorativ aus. Vielleicht kandiere ich die auch mal, dann kann man sie anstelle von Zucker zum Tee reichen.
4
#12
7.3.15, 11:44
@kariechen: So eine kandierte Rose hält "ewig" . Ähnlich wie eine getrocknete Rose. Mag sein, dass sie mit der Zeit weiter trocknet und an Duft und Farbe verliert. Man sollte auch bedenken, dass die Rose durch Zuckerschicht ein idealer Staubfänger wird. Was einmal an Staub drauf kommt, lässt sie nicht mehr los :-(. Deswegen am besten luftdicht oder staubdicht verpacken. z.B. in eine Schachtel mit Sichtfenster wie im Tipp beschrieben in ein Glas oder eine Flasche. Eine so verpackte kandierte Rose lässt sich auch sehr gut transportieren, verschicken oder verstauen.
Wer sich die Rose von seinem ersten Date oder Jahrestag aufheben will, kann sie sich konserviert und verpackt in den Schrank legen und sie nur immer mal wieder rausholen, anschauen und in Erinnerungen schwelgen.
2
#13
7.3.15, 19:02
@Mafalda

Für die Idee, kandierte Blüten statt Zucker in den Tee zu tun, würdest du von mir glatt noch einen Daumen kriegen, wenn es ginge.
DAS nenne ich mal einen super Einfall. Danke. :-)
1
#14
7.3.15, 19:18
ich bin ja auch ganz hih und her wegen dieses Tipps............. ;)

aber wieso ist er eigentlich in Vasen & Blumenschmuck der gehört doch viel besser in Torten und Kuchen..... was meint ihr denn?
#15
7.3.15, 19:24
@gitti2810: Da hat jemand nur "Rosen" gelesen, und das sind ja nun mal Blumen. Der Inhalt des Tips war dann nicht mehr wichtig.
Kann passieren!
3
#16 xldeluxe
7.3.15, 20:02
@Mafalda # 12:

Ich habe oft gelesen, dass Haarspray Trockensträuße vor Staub schützen soll, den man dann später mit dem Haartrockner wegblasen kann
4
#17 xldeluxe
7.3.15, 20:08
Bisher habe ich Rosensträuße über Kopf getrocknet und sie halten, sofern sie nicht berührt werden, ewig. Ich habe sogar noch meinen Brautstrauß von 1975, der durch einige Umzüge und Umdekorationen allerdings nur noch aus ca. 5 Stängeln und 9 Blüten mit je 2-4 Blättern besteht :--)

Sobald es für mich wieder rote Rosen regnet, werde ich Zuckerwasser ansetzten!
1
#18
7.3.15, 20:14
@gitti2810: der Tipp ist wohl in Blumenschmuck gelandet, weil es mir um das Haltbarmachen der Rosen ging. Die Rosen, die ich hier kandiert habe, haben wir aus liebem Anlass geschenkt bekommen. Ich will sie also nicht auf die Torte legen und aufessen, sondern konservieren. Die tollen Torten- und Dessertvorschläge kamen in den Kommentaren. Hier kann man leider die besten Kommentare NICHT nach oben schieben. Schade, das wäre für spätere Leser hilfreich.
3
#19
7.3.15, 21:11
Toller Tip! Die Idee aus ohnehin schon schönen Rosen etwas noch schöneres (und dazu noch leckeres uuund, bzw. oder, haltbares - wenn man´s nicht futtert) zu machen, ist prima.
1
#20 jb70
8.3.15, 08:30
Ein schöner Tipp !

Ich rechne zwar heute nicht wirklich mit einem Rosenkavalier ;-)) ....
aber, sobald meine Rosen im Garten soweit sind, werd ' ich das mal versuchen .
4
#21
8.3.15, 09:07
@jb70: Hier hast du eine Rose von mir:


(@)~~~^~~~

Dir und allen anderen Muttis: alles Gute zum Frauentag!
1
#22 jb70
8.3.15, 09:15
DANKE Mafalda :-D !

Ich schließe mich Deinen guten Wünschen für die holde Weiblichkeit an :-) !
1
#23
8.3.15, 10:54
Leckere Idee - und sieht wirklich hübsch aus. Bisher habe ich Blüten auch immer "kopf-unter" getrocknet, aber kandieren werde ich ausprobieren - wenn es wieder Blüten gibt.
#24
8.3.15, 15:14
@schweikm: auch die kandierten Blüten sollte kopfunter trocknen oder man legt sie zum Trocknen hin, aber das beinträchtigt die Form.
1
#25
8.3.15, 17:16
@lady9885: diesen Tipp kanst du auch noch auf anderen Seiten finden
#26
8.3.15, 17:21
@schweikm: Hi. Rosen, Veilchen,Kapoziener u.s.w. kann man nicht nur kandieren sondern auch Essen.
Auch für eine tolle Kaffee Tafel ist es die Mühe wert, auch nicht essbare Blüten haltbar machen.
Gruss Giesa
#27
8.3.15, 18:16
Zufällig steht auf meinem März-Kalenderblatt eine Abwandlung deines Tipps, anscheinend aber nur für einzelne Blätter geeignet:
"Kandierte Rosenblätter verfeinern viele Kuchen. Dazu die Blätter in Eischnee tauchen, mit Zucker bestreuen und trocknen lassen."
Getestet habe ich das noch nicht.
#28
8.3.15, 19:57
@anemone: mit Eischnee und Zucker klingt auch nicht schlecht. Aber dazu bräuchte man eben auch Blüten aus sicherer Quelle und woher nimmt man die im März?
2
#29 Daisy1209
9.3.15, 07:11
@xldeluxe: 1975? 1982? (Tipp: Make up auftragen) Ja was denn nun? Finde ich schon etwas merkwürdig. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.
2
#30
9.3.15, 09:23
@Daisy1209: Nicht jeder hat eben ein gutes Gedächtnis!
8
#31 xldeluxe
9.3.15, 09:33
@Daisy1209:

Kein Grund zu Zweifeln:

Erstes Mal: 1.7.75 H.-D. L.
Zweites Mal: 8.8.82 H.-J. S.

Noch gar nicht an diese Möglichkeit gedacht?

Weitere Fragen werden gerne und auch ausführlicher beantwortet, obwohl ich mich schon frage, was das soll.
5
#32 xldeluxe
9.3.15, 09:34
@Maeusel # 30

Möchtest Du mir damit etwas sagen bzw. etwas ausdrücken?
2
#33
9.3.15, 09:42
@xldeluxe: Ich hatte auch nur Dein zweites Hochzeitsjahr in Erinnerung. Aber jetzt ist mir das Jahr 1975 auch verständlich.
3
#34 Daisy1209
9.3.15, 10:00
Wofür jetzt die roten Daumen. Wem bin ich denn auf dem Schlips getreten? Darf man hier gar nichts äußern bzw. anmerken. Das finde ich schon reichlich komisch.
3
#35
9.3.15, 10:14
@Daisy1209: Es kommt immer darauf an, wen man kritisiert, und wenn es noch so vorsichtig und auch berechtigt ist! Da gibt es so Zusammenhänge, die man nicht durchschaut - oder eben doch.
2
#36 Daisy1209
9.3.15, 10:30
@Maeusel: ja, da hast du wohl recht. Aber das war eigentlich nicht als Kritk gedacht, sondern eher mit einem Schmunzeln versehen. Aber ich werde jetzt aufpassen! Kommt ja wohl nicht so gut an. Einen schönen Tag.
5
#37 xldeluxe
9.3.15, 10:34
@Maeusel # 33:

Mich erstaunen Deine Anspielungen in #30 und #35, denn gerade DU plädierst doch immer wieder gerne öffentlich für ein friedliches Miteinander. Fang mal bei Dir an! Ich habe die Anspielungen schon sehr richtig verstanden!

Im übrigen weiß ich sehr wohl, was ich schreibe und nur weil Dir Hintergründe nicht bekannt sind (die Dich auch nichts angehen) oder Du etwas nicht (richtig) verstehst, solltest Du meine Kommentare nicht leichtfertig anzweifeln und auf eine schon provozierende Art kommentieren.

Wie viel Wut auf mich trägst Du eigentlich in Dir, dass Du Dich immer wieder auf mich einschießt?

Das alles hat nichts mit dem Tipp zu tun!

Ich habe dazu jetzt alles gesagt, lasse mich hier nicht grundlos (versteckt) der Lüge bezichtigen und wünsche Dir, dass Du - wie Du es ja stets gerne anrätst, darüber einmal nachdenkst und endlich selbst mal die Harmonie und den Frieden verbreitest, mit dem Du Dich so gerne schmückst!
3
#38
9.3.15, 10:52
@xldeluxe: Also, jetzt gehst Du wirklich zu weit!
Ich habe Dich nirgends angegriffen und schon gar nicht der Lüge bezichtigt! Und Wut gegen Dich habe ich auch nicht in mir - warum auch? Ich beobachte nur etwas amüsiert, wie Du Dich hier benimmst. Da kann man gute psychologische Studien betreiben!
Ich bin wirklich immer sehr für ein friedliches Miteinander. Und wenn Du so schnell hochgehst, ist das allein Dein Problem! Ich schmücke nich nicht mit Frieden, ich habe ihn, wenigstens mit den meisten Menschen, die ich kenne.
5
#39
9.3.15, 10:57
@Daisy1209: Aber man soll doch seine Meinung sagen, solange man höflich bleibt! Wenn man sich da immer nach einigen bestimmten Leuten richten muß, stimmt doch etwas nicht! Wir wollen doch keine Gesellschaft von Ja-Sagern sein.
13
#40 jb70
9.3.15, 11:53
Puuh - ich bin ehrlich gesagt geplättet .
Es erschreckt mich, daß sich hier ein User rechtfertigen muß, um nicht "blöd" dazustehen - persönliche Daten preisgeben muß , es fehlen noch Blutgruppe und Schuhgröße ......

Ich bin wirklich für jeden "Spaß" zu haben - solange er nicht auf Kosten anderer geht :-(((((.
7
#41
9.3.15, 13:28
Der Tipp ist gut, aber was hat das Hochzeitsdatum mit dem Tipp zu tun?
2
#42
9.3.15, 14:02
#38Mäusel: Ein Kollege/Kollegin? Ich hoffe nicht!
Tatsächlich psychologisch sehr aufschlußreich, jedoch schneiden Sie in Ihrer Vorgehensweise hier nicht sehr vorbildlich ab. Worum geht es Ihnen? Jemanden persönlich zu denunzieren?
9
#43
9.3.15, 15:08
@jb70: bin ganz deiner Meinung. Sowas ist nicht ok, ein User muss sich rechtfertigen und seine Glaubwürdigkeit beweisen, damit er nicht doof dasteht. Muss doch nicht sein.
Ich verstehe auch ehrlich nicht wie Daisy1209 sich das merken konnte. Selbst wenn ich mal wo gelesen habe, dass ein User schrieb 1950 geheiratet, dann weiß ich das nächsten Tag nicht mehr.
Da muss sich aber schon eine alles gut aufgeschrieben haben, um sich daran zu erinnern.

Es geht doch auch wirlich niemanden an, wann und wie oft jemand verheiratet war.
4
#44
9.3.15, 17:02
@gluckchen: Man kann aber auch nicht erwarten, dass jeder Leser eine einmal gelesene persönliche Angabe wieder vergisst.
Und selbst wenn die meisten Leser sowas vergessen: MERKE: das WWW vergisst niemals! :-)
Ergo: Wenn man meint, dass sein Familienstand niemanden etwas angeht, dann behält man so Sachen wie z.B das Hochzeitsdatum eben für sich.
2
#45
9.3.15, 17:44
@jb70: Hier mußte niemand persönliche Daten preisgeben! Aber ich wußte genau wie Daisy noch, daß xldeluxe im letzten Jahr einmal bei FM geschrieben hat, sie hätte 1982 geheiratet. Das wußte ich noch, ohne es mir aufgeschrieben zu haben! Auch wenn das vielleicht niemand glaubt, es ist so. Einige Leute sagen, ich hätte ein Computergedächtnis. Das ist zwar übertrieben, aber gerade Zahlen behalte ich sehr gut.
Und das ist ja nichts Negatives, sondern hat etwas mit Interesse an Menschen zu tun! Daisy und mir war das "neue" Hochzeitsdatum aufgefallen, mehr nicht!
Wenn hier jetzt Leute meinen, mich angreifen zu müssen, tut mir das leid. Ich habe niemanden angegriffen und will es auch jetzt nicht tun.
Daß das ganze hier so eskaliert ist, finde ich wirklich nicht schön, das war auch niemals meine Absicht.
Der Kommentar von JohannaK geht leider auch in die Richtung Hetzerei, das ist schade!
#46
9.3.15, 17:46
Ich habe eine PN bekommen, kann aber irgendwie nicht darauf antworten. Ich habe es versucht, aber es klappt nicht. Vielleicht geht es mit PN und Emailadresse, wenn Du magst.?
8
#47 jb70
9.3.15, 18:18
Maeusel # 45 :

Ich find's auch schade !!

Erstmal möchte ich - bevor es zu weiteren Missverständnissen kommt - ganz klar sagen :
Ich habe niemanden eine PN geschickt.
Es könnte nämlich durch den nahtlosen Übergang zu #46 so rüberkommen .

Mir ging es gar nicht darum, daß jemanden eine Datendifferenz auffällt, sondern um die zynische Formulierung , mit der darauf aufmerksam gemacht wurde .
Klar, "muß" niemand seine Daten offen legen.
Durch solche "Scherze" fühlt sich der Betroffene aber mehr oder weniger genötigt, diese "Ungereimtheit" klar zu stellen .
DAS behagt mir nicht - denn wenn ich ehrlich daran interessiert bin, dann frage ich doch einfach ganz normal nach , oder nicht ?
2
#48 Klick
9.3.15, 18:39
jb70: was soll deine Aussage " das behagt mir nicht ", du bist doch weder betroffen oder gemeint.
Glaubst du nicht, das sich die Leute die es betrifft sich nicht selbst verteidigen können?
Man muß sich doch nicht ständig in Dinge einmischen, die einen nichts angehen, es sei denn, man wird darum gebeten.
Man muß auch nicht immer seinen Senf zu allem geben, deshalb verschwinde ich auch hier erstmal, also meckern lohnt nicht, ich bin weg.
6
#49
9.3.15, 18:44
xldeluxe schreibt:

"Ich habe sogar noch meinen Brautstrauß von 1975"

allein an der Formulierung hätte man schon ablesen können, dass es mehrere Brautsträuße gab, aber den von 1975, den hat sie noch. Oder vielleicht hat sie alle noch, aber nur den von 1975 erwähnt, weil es der älteste ist und darauf kommt es doch schließlich an, dass sie mit irgendeiner Methode geschafft hat, einen Brautstrauß fast 40 Jahre zu konservieren. Alles andere ist doch sowas von egal. Sie wird doch wohl am besten wissen, wie oft sie Brautsträuße in der Hand hatte. Vielleicht hat sie sogar mal einen gefangen und konserviert ihn, weil sie die Hoffnung nicht aufgibt ;-)
4
#50
9.3.15, 19:07
@jb70: haha da schreibt einer, dass man sich nicht einmischen soll (wobei das lächerlich ist, wenn es öffentlich geschrieben wurde) und dann gibt die gewisse Person doch selber überall seinen Senf dazu was ihn nichts angeht und sogar auch hier anstatt sich rauszuhalten.


Oh und sag mal, wurdest du von Xldeluxe gebeten einen Kommentar zu schreiben? haha am Ende noch dazu genötigt? :-)))))) also immer wenn ein User einen anderen bei etwas unterstützt und verteidigt, dann wurde man vorher darum gebeten. Oh warte, mein PN Postfach ist voll.


jb70, ich höre mir grad einige tolle Songs an, kennst du das Lied : Sag beim Abschied leise Servus.............. oder von Howard Carpendale - Dann geh doch :)))
3
#51 Daisy1209
9.3.15, 20:13
Ich wollte eigentlich zu den Hochzeitsdaten nichts mehr sagen, aber mir wird hier so einiges unterstellt, das möchte ich doch korrigieren. Ich habe mir nicht, wie behauptet alles aufgeschrieben. Die neuesten Kommentare haben mich interessiert, und da stand dann eben im Tipp Make up, das XL's Hochzeitslippenstift sowie der Gatte aus dem Jahr 1985 stammen. Und hier steht eben ein anderes Datum. Das ist nicht zynisch gemeint. Doch jetzt denke ich wiederum, wenn schon das nicht stimmt, ja was denn dann?
7
#52 lady9885
9.3.15, 20:40
Ach Leute :(


Kann man denn hier nicht einfach NUR einen Tipp lesen, ohne sich das ständige Gezanke geben zu müssen?

Hier fliegen ja schon fast in jedem zweiten Tipp die Fetzen und das alles wegen eines Datums???


(So ist das Leben.... manchmal bist DU der Hund, manchmal der Baum)
8
#53 jb70
9.3.15, 20:45
Klick # 48 :

Ah ja.
Nun, daraus schließe ich, daß Du wohl des Öfteren gebeten wurdest/ wirst, als "Sprachrohr" für jemanden zu fungieren .
Denn ich nehme doch stark an, daß Du das, was Du mir hier nahe legst, auch selbst beherzigst .

Leider muss ich Dich enttäuschen :
Ich habe auch in Zukunft nicht vor, mir den Mund verbieten zu lassen.
Du wirst also damit leben müssen, daß ich - wann immer mir der Sinn danach steht - "meinen Senf dazugeben" werde :-) .
4
#54 xldeluxe
9.3.15, 20:53
@Daisy1209:

Welcher Tipp war das denn? 1985 war bei meinen Hochzeitsdaten noch nicht dabei und jetzt ist es ja auch zu spät.

Es kann aber nur ein Tippfehler sein, denn der aktuelle Gatte klebt mir seit 1982 an den Fersen.

Habe ich meinen diesbezüglichen Kommentar zu später Stunde geschrieben, dann war es vielleicht der 85. drink: Freud`scher Versprecher also ;)))))))
5
#55 xldeluxe
9.3.15, 21:05
@Mafalda:

So ist es und so sollte es betrachtet werden und es sollte nicht jedes Wort auf eventuelle Unstimmigkeiten hin analysiert werden.

Hier wie auch im täglichen Leben kommt es immer wieder vor (vor allem bei Menschen, die viel sprechen und reden, also sehr mitteilsam sind), dass man etwas scheibt oder sagt und davon ausgeht, dass der Leser/Hörer die dazugehörigen Umstände kennt.

Das kann mitunter dazu führen, dass etwas verwirrend und unglaubwürdig erscheint, was aber durchaus der Wahrheit entspricht:

Dem Hörer/Leser fehlen allerdings die Vorgeschichte bzw. Eckdaten oder Hintergründe, von denen der Schreiber ausging, dass sie hinreichend bekannt sind.

So heißt es dann ganz schnell mal: Das kann doch alles gar nicht stimmen.

Ist mir selbst passiert und ich bin verwundert, wie schnell man als unglaubwürdig eingestuft wird.

Wenn ich hier etwas lese, dann schmunzele ich, lache oft sogar, erfreue mich an witzigen Kommentaren und guten Tipps, analysiere aber nicht jedes Wort auf Wahrheitsgehalt.

Das mag daran liegen, dass ich zu den Menschen gehöre, die solange erst einmal alles glauben, bis das Gegenteil zu 100% bewiesen ist. Allerdings fehlt mir dazu in einem Forum wie FM der Elan.

Alles, was ich sagen wollte, hast Du zusammengefasst:

Der Blumenstrauß meiner ersten Hochzeit steht, wenn auch ziemlich lädiert, immer noch im Haus zum Andenken an meinen verstorbenen ersten Mann.

Tut mir echt leid, dass Dein blumiger Tipp hier genau ins Gegenteil von dem gerast ist, wofür er stehen sollte:

Rosige Zeiten, auf Rosen gebettet, rote Rosen soll`s regnen........konserviert in süßem Zuckerwasser für die Ewigkeit!
8
#56 xldeluxe
9.3.15, 21:07
@jb70:

Klick erscheint immer dann, wenn es etwas zu kritisieren gibt.

Allerdings fehlt mir sein Dialekt, aber vielleicht schreibt ja auch seine Frau, die ja auch hier angemeldet ist/war - keine Ahnung, aber er hat es ja einmal erwähnt.
1
#57
10.3.15, 01:30
ALSO- mein erster und bis jetzt einziger Brautstrauß ist von 1981.
Und ich würde mich heute freuen, wenn ich ihn durch so einen schönen Tipp hätte haltbar machen können.
So ist er leider bei einem Umzug irreparabel kaputt gegangen.
:-(((((((
Auch mein Strauß von der Silberhochzeit hat diesen Umzug nicht überlebt,
Schade, schade, beide waren so schön, auch wenn mir der erste wichtiger gewesen wäre.
Aber den zum 35. Hochzeitstag werde ich genau wie in dem Tipp angegeben behandeln.
Was heißt, dass ich meinen Mann jetzt ein Jahr lang seelisch darauf vorbereiten werde, dass er mir einen super-schönen Strauß zu schenken hat, damit sich die Sache auch lohnt. :-))))))
7
#58 jb70
10.3.15, 08:51
xldeluxe # 56 :

Ja, man könnte genau diesen Eindruck gewinnen und ja, auch das ist unschwer zu erkennen .
Ist aber auch verwirrend hier.
Naiv wie ich bin, dachte ich doch tatsächlich, es dürfe jeder seine Meinung sagen . Ich konnte doch nicht wissen, daß dies nur ausgewählten Mitgliedern vorbehalten ist .
Man liest das aber auch so oft hier, da bin ich davon ausgegangen , es hätte für alle Gültigkeit .
Hm ......da hab' ich wohl was falsch verstanden - aber das passiert mir ja laufend ;-) .
6
#59 jb70
10.3.15, 09:02
glucke1980 # 50 :

Ach Glucke , jetzt bringst Du mich aber in eine ganz schwierige Situation !
Ich würde Dir ja so gerne recht geben, aber bedenke :
Mit dem Zynismus verhält es sich ganz ähnlich - dies ist ein Privileg, dessen sich nicht jeder bedienen darf ......

Reden wir doch lieber über Musik - das ist unverfänglich :-) .
Ist ja lustig, da haben wir doch glatt den selben Musikgeschmack !
Grad wenn mich der Trennungsschmerz übermannt, könnte ich diese Schnulzen rauf und runter spielen .
Da gab's doch noch so einen Klassiker, wie hieß der doch gleich ........... ah, ich hab's :
Wenn du gehst dann schließ die Tür.
8
#60 Klick
10.3.15, 10:27
@xldeluxe: zu deinem Kommentar 56, dir fehlt also mein Dialekt? Mir auch, aber die Glucke hat doch mal behauptet, ich sei kein Bayer. Wie könnte ich so eine unentbehrliche Person hier enttäuschen :-) Ich bin auch nur ein zugereister Bayer, also des hochdeutschen noch mächtig und damit mich hier auch jeder versteht, bleibe ich dabei. Tut mir leid für dich.
Ja, meine Frau ist hier Mitglied
nein, sie schreibt nicht für mich
nein, ich werde keine Tür hier schließen
ja, ich habe hier sehr gute Freunde und innen gefunden,
nein, ich bin nie auf Streit aus,
nein, ich komme auch nicht nur zum kritisieren,
ja, ich lese auch zwischen den Zeilen, vor allem die Kommentare, die geschrieben werden in der dritten Person.
nein, ich werde mich nicht ändern
so, zufrieden ?
5
#61 xldeluxe
10.3.15, 10:51
@Klick:

Zufrieden? : Geht heut grad mal so

Mit dem fehlenden Dialekt war nicht gemeint, dass Du nicht in der Lage bist, hochdeutsch zu sprechen sondern dass es Deine Art ist, wenigstens einen Satz mit Dialekt zu verfassen.

Alles andere beziehe ich nicht auf mich.
6
#62
10.3.15, 18:46
So, meine Muttis, es ist an der Zeit sich auf das wesentliche zu beschränken.

Tipps sollten für alle da sein, also lasst das gezicke.

Gruss Giesa
1
#63
10.3.15, 19:03
@xldeluxe: genau und außerdem schreibt bzw spricht er nicht bayerisch sondern fränkisch.
Aber ich schließe mich nun Giesa´s Kommentar an. Hat ja recht.
4
#64 Klick
10.3.15, 20:24
@glucke1980: ich lach mich kaputt, ein Franke bin ich also ? Bist dicht dran aber nur fast.
Ich bin ein polnischsächsischrussischer Chinese der fränkisch spricht, bayrisch schreibt und hawaijanisch denkt.
Ist es nicht pupsegal, aber wenn du es genau wissen willst, flüstere ich es dir in dein süßes Gluckenöhrchen. :-)))))
-2
#65
11.3.15, 10:34
@Klick: wenn du so aussiehst, wie du dich beschreibst, solltest du ein Foto von dir hochlade.
An sonsten kannst du dich anschließen und aufhören hier deine super Kommentare posten.
Dieses will doch keiner mehr lesen.

Gruss Giesa
10
#66 Klick
11.3.15, 10:41
Giesa: wo beschreib i mich???? Hast du ein Foto und i hör mit Sicherheit net auf, warum auch. Willst dich mit mir anlegen? Des schaffst net, also lass mir mei Ruh. Ich hab keinem was getan.
2
#67
2.4.15, 10:24
Leute, das Gezanke nervt. Jetzt weiß ich auch wieder, warum ich Monate nicht mehr hier war. Hört das denn nie auf?
2
#68 xldeluxe
2.4.15, 10:31
@Naseweis03:

Hat es doch schon längst.........zumindest in diesem Tipp ;--))
3
#69
3.4.15, 11:33
Ich wünschen allen Muttis ein schönes sonniges Osterfest.

Gruss Giesa
#70
27.6.16, 00:21
😘 Danke liebe Mafalda für diesen wertvollen Tipp. 
Ich habe einen schönen Garten mit vielen Blüten, Borretsch und Rosen, und habe schon länger nach einer guten Methode, sie haltbar zu machen, gesucht. Es ist so schade, wenn die vielen Blüten einfach verblühen. Deine Sirupmethode erscheint mir besser und natürlicher als die Kandierungen mit Gummi Arabicum oder Eiweiß plus Zucker. Besonders gut gefällt mir, dass die Blüten zart und natürlich aussehen. Wenn man die Blüten essen möchte, kann man zu dem Sirup noch etwas Zimt und Vanille zufügen. Auch Blätter von Minze und Zitronenmelisse lassen sich so hervorragend kandieren. Im Winter freut man sich über die vielen Gläser mit Sommerblüten und kandierten Blättern, Sie sind auch wunderbare Geschenke.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen