Rezept: Linsensuppe im Dampftopf schnell und für ganz Faule

500g getrocknete Linsen
ca. 500g Tiefkühlporree
4 Kartoffeln
Wasser
1 Brühwürfel je halben Liter Wasser
pro Person ein Mettwürstchen

und wenn noch im Kühlschrank ist die ein oder andere Tomate und 2 Möhren in Scheiben geschnitten.

Man nehme einen großen Dampftopf mit funktionierender Dichtung und tue die Linsen hinein. Darüber Porree und kleingeschnittene Kartoffeln, evtl. Tomaten und Möhren. Dann füllt man den Topf bis 4 cm unterm Rand mit Wasser auf und gibt die entsprechende Menge an Brühwürfeln hinein. Dampftopf zu und sobald das Ventil ganz oben ist, die Eieruhr auf 25min. stellen. Dann ist die Suppe schon fertig.

Mit einem Schuss Essig kann jeder nach Belieben nachwürzen.


Von cinderella

 
Eingestellt am 28.12.2004, 4 von 5 Sternen auf der Grundlage von 12 Stimmen.

Ihre Werbung hier?


Kommentar schreiben

Kommentare unserer Leser (9):

Zeige nur hilfreiche Kommentare an

# 1  

Schön. Hat mal jemanden einen Schnellkochtopf für mich? *g*

30.12.2004, 16:47          
# 2  alice

Schnellkochtöpfe sind echt cool, man kann sie sogar als normalen Topf benutzen*g*

Ansonsten gibt es viele Dinge, die viel schneller gar sind als üblich.

31.12.2004, 01:09          
# 3  

dafür ist ein schnellkochtopf ja da, dass speisen schneller gar werden, oder? *lol*

01.01.2005, 14:32          
# 4  

ich hab noch was für leute die noch weniger lust oder zeit haben :)
ich nehm mir einfach eine dose linsensuppe und werf da knoblauch, tomatenmark und scharfe sauce rein.
das ganze dann in die mikrowelle und dann auf einen teller.
schmeckt mir gut und ist in weniger als 5min fertig.

06.01.2005, 13:46          
# 5  Insa

hat super geklappt. Ich mußte für viele Leute kochen - genial einfach

04.03.2006, 10:12          
# 6  Andreas

Kommt kein Speck mit hinein ?

10.11.2009, 12:30          
# 7  Bernhard

@Andreas: Wenn dir Speck schmeckt, dann kannst du das Rezept natuerlich gerne damit erweitern. Schmeckt bestimmt lecker!

10.11.2009, 17:46          
# 8  allessa1234

Super lecker - Dauerbrenner bei meinen Kindern.

28.11.2010, 20:19          
Horst-Johann Lecker# 9  Horst-Johann Lecker

So. Der Speck ist also schon ins Gerede gekommen. Ein MUSS für ne Linsensuppe.. Und sonst? Ich mag keine Brühwürfel. Ich würde sie ersetzen durch Salz und Pfeffer, und Bio-Gemüsebrühe (gibts Glutamat - und Hefeextraktfrei). Für "wenig Zeit" kann das durchaus ne klasse Alternative sein. Daumen hoch!

24.05.2011, 19:43          
Kommentar schreiben


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Ihre Werbung hier?