Rezept: Miesmuscheln

Zutaten

  • 3 kg Miesmuscheln
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Möhren
  • 1 Fingerdicke Scheibe Sellerie
  • 4 Zwiebeln
  • 4 Pimentkörner
  • 1 Gewürznelke
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 dünne Scheibe Inwer
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Glas Weißwein

Zubereitung

Die Muscheln säubern. Und in einer mit Wasser gefüllte Schüssel etwas wässern. Das Gemüse in Ringe und Würfel schneiden. 3 Liter Wasser aufsetzen und das Gemüse sowie die Gewürze hinzugeben. Alles zwanzig Minuten Kochen. Die Muscheln jetzt portionsmässig kochen. Wenn sie geöffnet sind , sind sie gar. Nicht geöffnete bitte wegwerfen. Und defekte auch. Dazu kann man Schwarzbrot mit Butter essen.

Von Dagmarbeate
 
Eingestellt am 20.2.2005, 12:01 Uhr
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von 63 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (17):
#1 Herbert

Viel weniger Wasser, höchsten 0,5 Liter, denn die Muschel sind ja mit Wasser gefüllt.
Viel Pfeffer und während des kochens aufschütteln, dann öffnen sie sich leichter.
Somit wird der Sud lecker und genießbar.

20.2.2005, 18:03
#2

Auf 3 kg Muscheln und das Gemüse dazu wäre 1/2 Liter Wasser viel zu wenig. 3 kg Muscheln und 2 Liter Wasser sind ok.

20.2.2005, 20:19
#3 Uli aus Mombasa

Dem Inwer ein g spendieren oder noch besser durch Massen Knoblauch ersetzen. Wasser sowieso nach Gefühl, sehe ich doch erst, wenns im Topf (je nach Größe) ist.

21.2.2005, 06:16
#4 Erik

Ich schlage vor vom Wasser Abstand zu nehmen und lieber einen ordentlichen Schuss Weisswein zuzugeben.
Und Schwarzbrot?

21.2.2005, 09:45
#5

Weißwein gehört dazu, mit dem Wasser und dem Gemüse aufkochen. Leckerer Sud!

21.2.2005, 13:05
#6 Bübchen

Einfach "spitze"

25.11.2005, 20:22
#7

* 1 Glas Weißweinj? * Und das bei drei Liter Wasser?
Erinnert mioch an: Man nehme einen Walfisch, 12 Kilo Kartoffeln und 1 Prise Salz ... ;-)
Also nö, natürlich mehr Wein und weniger Wasser.

31.1.2006, 00:40
#8 richard Kaczorowski

Hallo guten morgen.
Miesmuschel sind besonders Lecker wenn man sie vor dem Kochen für ca.30Minuten in kalter Milch legt.

31.8.2006, 09:20
#9 Watt

Früher konnte man der Hepatitisgefahr durch Muscheln begegnen, indem man die Muscheln abgekocht hat.
In letzter Zeit wurden Viren entdeckt, die auch längeres Kochen überstehen.
Schon allein deswegen ist vom Verzehr von Muscheln abzuraten.
Außerdem filtern Miesmuscheln sämtliche Schadstoffe aus dem Wasser heraus.
Miesmuscheln werden oft in Gegenden gefangen, in denen das Meerwasser stark mit Fäkalien und Industrieabwässern verunreinigt ist. Muscheln aus Aquakultur sind zusätzlich oft noch mit Antibiotika belastet.
Ich finde, wer Muscheln ißt, sollte das wissen.

31.8.2006, 21:50
#10 Kasten

Leider läßt sich der schlimme Dreck durch Waschen und Wässern nicht aus den Muscheln entfernen.

31.8.2006, 22:23
#11 h.hassler

mit soviel Wasser vangen die Muscheln wieder an zu schwimmen.
Gemüse sollte in etwas Butter gedünstet werden dann die gesäuberten Muscheln dazu etwas Weiswein und Gewürze dann etwas Wasser bei der Menge an Muscheln ca 1/2 l das ganze dann mit Deckel schließen und solange kochen bis Muscheln sich geöffnet haben

6.9.2006, 21:08
#12 JOKI 2101

Ich find die tips gut aber sie sind oft zu lang

28.9.2006, 15:55
#13 Wolfgang

Muscheln in 3 Liter Wasser-das ist doch Quatsch

10.2.2007, 20:04
#14 Sera

Muscheln essen ist mir einfach zu riskant, auch wenn sie noch so gut schmecken.

10.2.2007, 20:09
#15 Karin

Lecker!

6.11.2008, 09:48
#16

3 kg Muscheln. Schön, aber für wieviel Personen?

29.12.2009, 01:23
#17 Knuepfer

Hallo Leute, erst mal werden Muscheln vor dem putzen sorttiert. Geöffnete gehören in den Müll den diese sind tot. Beschädigte dürfte es bei einem gutem Händler nicht geben.
Die Muscheln nun waschen und putzen. Danach die Muscheln ohne Wasser lagern und den Sud ansetzen. Erst mal nur einen großen Topf mit einem Liter Wasser befüllen und die gesamte Sammelschaft an Gewürzen und Gemüse zugeben. Alles kochen lassen mit geschlossenem Deckel. So nach etwa 30 min. die Muscheln zugeben und dabei noch mal kontrollieren das alle geschlossen sind. Offene sofort in den Müll.
Wenn die Muscheln in der Soße beginnen zu kochen den Weißwein angießen. Etwa einen Zentimeter unterhalb der Muschelkante. Sofort wieder den Deckel aufsetzen. Jetzt fünfzehn Minuten kochen lassen.
Bitte jetzt servieren. Geschlossene Muscheln jetzt unbedingt aussortiern. Guten Hunger, und auch noch diese Bemerkung. In jedem Lebensmittel sind giftige Stoffe also nich gleich Panik wegen irgend welchen "Klugscheißern". Ich esse seit Jahren Muscheln und lebe immer noch.

8.1.2011, 12:54


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.