Sonnenblumenöl hilft Wunder bei wunden Babypopos

Welche Mutti kennt das nicht: Babys bekommen Zähne oder sind aus einem anderem Grund einfach nur wund. Die schnelle und günstige Hilfe dagegen, einfach etwas Sonnenblumenöl mit in die Windeln geben, wirkt Wunder...

Von Jule83
 
Eingestellt am 8.12.2009, 14:15 Uhr
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von 3 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (10):
#1 Scilla
8.12.09, 19:03 Uhr

Noch besser ist Olivenöl


#2 H.E. Bamme
8.12.09, 20:07 Uhr

Das Öl könnte die Pampersfolie oder die Baumwollfasern der Stoffwindel weniger aufnahmefähig für Pipi machen. Besser ist die bewährte Penatencreme oder dünn Babyöl, direkt auf den Po.
Im übrigen lindert jedes Öl, nicht nur Sonnenblumenöl (Nicht dass jetzt seitenweise "Sowieso-Öl ist aber noch besser!" kommt.


#3 weinbeisser-50
8.12.09, 20:55 Uhr

ich finde die Penatencreme am besten. Erstens heilt sie die Haut und zweitens schützt sie den zarten Babypopo vor der Nässe in der Windel


#4 Die_Nette
8.12.09, 21:44 Uhr

Wie alt ist Dein Baby? Einfach mal die Windel weglassen. Als meine Tochter so ein Jahr alt war, hab ich es einfach so gemacht. War zwar ein Haufen Arbeit mit Strumpfhosen waschen usw. aber gegen wunden Po hilft es super!


#5 Zartbitter
8.12.09, 22:12 Uhr

Die beste Popowundsalbe ist meiner Meinung nach von Wileda. Die pappt nicht alles zu und läßt noch Luft an die Haut.

-1
#6 teka
8.12.09, 23:06 Uhr

erste und einzige Wahl: der Babybalsam von Tautropfen :-)


#7 Maracuja
9.12.09, 09:52 Uhr

Ich nehme Palliativ Creme. Das hilft super!!


#8 G.Raßbach
9.12.09, 15:56 Uhr

Nicht schlecht


#9
9.12.09, 18:30 Uhr

müllers blaue babycreme ist die beste


#10 Knuffi
29.12.09, 10:55 Uhr

was meiner Kleinen sehr geholfen hat waren schwarzer Tee... (1 Beutel auf 50 ml Wasser und 10 min ziehen lassen) auf Popo .....regeneriert die Haut auch sehr gut

+1

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.