Spinnmilben auf Zimmerpflanzen mit Schmierseife entfernen

Zimmerplflanzen befreie ich erfolgreich mit Schmierseife (erhältlich in Drogeriemärkten) von Spinnmilben. Pflanze vom obersten Blatt bis zur untersten Wurzel einseifen, gut abwaschen und wieder einsetzten.

Von Sabine
 
Eingestellt am 31.10.2005, 12:39 Uhr
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von 10 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (6):
#1
1.11.05, 18:14 Uhr

einseifen?? Also das wäre mir zu mühsam!! Nein , damit kann ich jetzt nichts anfangen sorry!!!:-))


#2
2.11.05, 17:08 Uhr

das ist sicher gut gemeint von dir,aber als floristin muß ich dir leider sagen die spinnmilben kommen wieder.da hilft leider nur ein schutzmittel...sind heute nicht mehr giftig. kann man ohne probleme in geschlossenen räumen verwenden. fürs erste ist die idee mit der schmierseife natürlich ok,aber für dauerhaftes bekämpfen leider nicht . grüße


#3 Parasol
22.12.05, 02:30 Uhr

als ich die Spinnmilben an meiner Pflanz ertdeckt habe, war sie schon ganz eingewebt. Traurig, aber ab in den Müll.


#4 Pinchen
19.2.06, 23:57 Uhr

Pflanzen regelmässig einsprühen (nur mit Wasser).jeden 2. Tag ! Spinnmilben mögen keine Feuchtigkeit.(bin Zierpflanzengärtner)


#5 Jenny
13.9.07, 23:50 Uhr

Einfacher----von Spinnmilben befallene Pflanzen gut gießen..mit Wasser besprühen,in eine plastiktüte eintüten,zubinden und ein paar Tage stehen lassen. Die luftfeuchtigkeit vertragen die Blumen,aber die Spinnmilben nicht.


#6 Stiefkind21
29.7.14, 18:45 Uhr

Und was mache ich mit einer empfindlichen Pflanze wie "Henne mit Küken"? Die Blätter kann ich weder einseifen noch einsprühen. Da nichts geholfen hat musste ich jetzt die Ausläufer abschneiden.



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.