Abflussrohre lassen sich leichter zusammenstecken, wenn man sie etwas eincremt.

Abflussrohre lassen sich schwer zusammenstecken

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei Austausch/Reparatur von Abwasserrohren sind diese oft schwer zusammenzustecken. 

Kanten und/oder Dichtungen vorher einfach eincremen mit Nivea/Florena.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


#1 Sven
9.1.07, 17:16
Schmierseife geht auch super.
#2 Max
11.1.07, 12:32
Hi hi,

an sich reicht die billige Variante. Spülmittel!

Grüße Max
#3 Tienah
12.1.07, 22:53
Das Fett in Nivea/Florena könnte die Dichtungen angreifen und langfristig porös machen. Die Flaschner benutzen dafür fettfreies Flutschgel.
#4 Günterbär
17.2.07, 17:12
..aber Margarine tut's auch!
1
#5
16.3.07, 01:05
nee, eincremen oder in sonst einer form reibung verringern ist keine gute idee, soll ja schließlich auch halten, nichtwahr? es reicht die teile vorher in ganz normales wasser zu tauchen und dann zusammenzustöpseln...
1
#6 free
24.7.07, 13:48
Hallo es ist besser die Dichtugnen mit Spüli einzureiben, denn das fett in Nivea/Florena löst den gummi an und das ist nicht so gut
#7 Max
7.8.07, 23:54
Blöder Tipp. Da kaufe ich doch lieber gleich für ein paar Euro im Baumarkt das Silikongel, das genau für diesen Zweck gedacht hat. Da ist mit Nivea nicht viel gespart.
1
#8 Abraxas3344
19.12.07, 20:48
Ich hab vor Jahrhunderten (es war von 1977-79) Installateur gelernt. Damals benutzten wir für HT-Rohr (also das graue Abflussrohr) einfache, fast flüssige Seife. Heute tuts Spülmittel - ohne Dichtungen oder Kunststoff anzugreifen. Was den Händen nicht schadet, zerstört auch kein Kunststoffrohr - oder gar Gummidichtungen
1
#9
24.12.07, 20:42
Spülmittel schadet den Gummidichtungen nicht, Fett schon. Also bitte nicht Nivea/Florena dafür verwenden.
"Was den Händen nicht schadet, zerstört auch kein Kunststoffrohr - oder gar Gummidichtungen"...DAS IST STUß!
#10
5.9.08, 10:14
niveacreme macht die dichtungen kaputt
besser schmierseife!
1
#11 schwarzetaste
6.7.14, 08:51
Wenn ich die Kommentare so lese, scheint der Tipp eher nicht so gut zu sein: Fett greift die Dichtungen an, und es gibt Alternativen ohne diesen Nachteil. Das wurde vor 6, 7 Jahren festgestellt. Warum wird dieser Tipp dann jetzt wieder eingestellt?
#12 Anne
6.7.14, 13:06
@schwarzetaste: vielleicht für die,die ihn noch nicht kennen?Bin manchmal auch überfragt bei soo alten Tipps.
LG
1
#13 Mutti
8.7.14, 18:22
Also ich bin dankbar für den Tipp. Da ich noch nie Abflussrohre verlegt habe, hätte ich es bestimmt mit Margarine probiert. Jetzt weiß ich, dass ich lieber Schmierseife nehmen sollte. Also immer her mit alten und auch Uralt-Tipps!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen