Ablage für Spülutensilien: Dusch-Metallkörbchen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für meine Spülutensilien in der Küche habe ich mir ein kleines Dusch-Metallkörbchen gekauft. Oben kommen Schwamm und Spüli rein, drüber kommt der Spüllappen und unten hängt die Spülbürste. Nix fliegt rum, es trocknet super und so entstehen keine Bakterien, womit auch nix mehr muffelt.

Übrigens kommt mein Spüllappen (Mikrofaser) beim täglichen Gebrauch des Geschirrspüler in den oberen Wagen. Anschließend kurz noch mal warm ausspülen und er ist erst einmal etwas frisch bis zum "richtigen" Waschen in der Waschmaschine.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
18.6.12, 15:48
Genau so hab ich's auch gemacht. Bei mir haben die Saugnäpfe vom Metallkörbchen im Bad nicht gehalten. Da dachte ich mir, probiers doch einfach mal wo anders. Seitdem sind Spülmittel und Lappen immer griffbereit und es sieht trotzdem immer aufgeräumt aus.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen