Bei Ablagerungen von Wasserstein oder Ähnlichem, in Waschbecken, Toilette oder sonst wo, hilft Backpulver.

Ablagerungen in Waschschbecken oder Toilette?

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Herkömmliches Backpulver ist das Zauberwort.

Bei Ablagerungen von Wasserstein oder Ähnlichem, in Waschbecken, Toilette oder sonst wo, einfach ein kleines Tütchen Backpulver aufreißen, ein wenig davon auf die verschmutzten Stellen streuen, Wasser darauf träufeln (am besten eignet sich eine Blumenspritze o. ein Zerstäuber), kurz einwirken lassen und dann mit einem feuchten Lappen abreiben. 

Das funktioniert wunderbar.

Von
Eingestellt am


32 Kommentare


1
#1 Stulle
3.5.04, 16:40
Wie kriege ich denn die Ablagerungen weg wenn sie in der Toillette unter Wasser sind?
#2 dreagondevil
6.5.04, 10:58
Öhm Stulle, ich würde mal sagen, du tust das backpulver in die Toilette kippen und lässt es im Wasser einziehen........gg
#3 nordseewelle
24.7.04, 21:18
Funktioniert nicht so gut bei Verschnutzungen die schon länger sind! Bachpulver eignet ssich aber auch hervorragend zum reinigen der Kaffeemaschine und zum aufhellen der Wäsche!
#4
12.8.04, 10:05
Backpulver ist zu teuer für die Reinigung! Herkömmliches Soda (Natriumcarbonat) (preiswert erhältlich bei einem namhaften Drogeriediscounter mit 2 Buchstaben) tuts sogar besser. Gruß
Inez
#5 Haube
22.8.04, 09:00
Betroffene Stellen mit "heissem Wasser" übergießen und kristallisierter Zitronensäure (zB. RUMA, gibts in der Backabteilung) besträuen.
Nach 2-3 Std. spülen.
Kein rubbeln nötig, biologisch abbaubar.
Falls nötig wiederholen.
#6 Leberkäs
5.9.04, 21:50
Nimm einfach eine Brausetablette für 3. Zähne. Geht ganz unproblematisch
#7 Stephan
6.9.04, 10:59
Toller Tip, mit Essigreiniger geht es nämlich nicht
#8 mary
19.9.04, 17:11
Cola soll es auch tun
#9 FW
8.10.04, 09:47
Klappt nicht bei hartnäckigen Ablagerungen am Wasserrand der Toilette.

Wasserspiegel absenken bis Kalkrand reiliegt. Mit Essig-Essenz befeuchten und eine Weile einwirken lassen. Dann mit der rauhen Seite eines Haushaltsschwamms kräftig wegreiben.
#10
17.10.04, 08:04
Dampfreiniger eignet sich ganz super für Wc einfach den Schlauch ins Becken hängen altes Tuch drüber Brille runter und 10 Minuten dampfen lassen, dann ist alles sauber und desinfiziert. riecht dann ein bissl streng aber es wirkt und ist umweltfreundlich
Nina
1
#11
4.1.05, 23:23
Wenn man hier sämtliche Mütterchentipps verfolgt, kann man bald aus der Toilette essen, so nahrhaft wird die.
Aber ob man damit jahrelange ablgerungen, ähnlich wie Tropfstein wegbekommt, ist äußerst fraglich.
#12 Roswitha aus E.
20.9.05, 11:51
Bei Kalkablagerungen unter Armatur über Nacht Lappen auf die Ablagerung und Essigesenz auf dem Lappen. Am nächsten Morgen ist alles gelöst.
#13 Tine
21.9.05, 21:54
bei mir hat es super geklappt... dankeschön
#14
2.6.06, 13:08
hallo, habe ich alles versucht, hat nicht geklappt!!!! Schade....
#15 ratzepuh
17.6.06, 14:31
ja also fand eigentlich dass es ziemlich gut geklappt hat....so ums waschbecken rum bzw wasserhahn...
#16 Strolchi
9.8.06, 14:29
Für Ablagerungen im WC hole ich mir ein paar billige Gebißreiniger werfe sie in`s WC oder Spülbecken einige Zeit einwirken lassen und anschließend mit der Bürste drüber
#17 Karin
30.8.06, 12:12
Sorry irgendwie klappt das mit dem Backpulver bei mir überhaupt nicht.. :-( also wohlbemerkt mit nachputzen abputzen und nochmal das prozeder.. nix schade finde hausmittellösungen immer die bessere sache als chemie.
#18
1.9.06, 23:54
also zum kalkentfernen lege ich ein stück toilettenpapier auf die stelle und tränke es mit essig 5min ist alles weg!!!!!!!!!!!
#19 claudius
2.9.06, 09:33
Ich nehme gerne - für Edelstahl-Spülen - die gute alte Zitronenschale (von innen natürlich), unglaublich was die wegfrisst und kostet nichts, sofern ihr die Zitrone vorher anderweitig verwendet habt. Nach ein paar Minuten mit klarem Wasser spülen, fertig!
#20 Tigi
19.9.06, 09:53
Kukident geht auch!! 2 Tabletten in die schüssel werfen, einwirken lassen-sprudelt wunderbar auf-sauber und wie neu!!!
#21 Petermeister
7.10.06, 23:44
Klasse Tipp!Danke! Werde es versuchen
#22 Anne
17.11.06, 19:59
Ablagerungen in der Toilette bekämpfe ich mit Taps für die Spülmaschine, 1-2 in das Becken und über Nacht wirken lassen.
#23
21.9.07, 22:17
ich habe es mit zitrone probiert und na zahnbürste klappt super.... mfg uli
#24
3.2.08, 21:27
Hartnäckiger Kalkstein im Klo ließ sich prima mit vorsichtigem Schaben eines Schraubenziehers enfernen nachdem ich 5min vorher Backpulver auf feuchtes Toilettenpapier geträufelt und auf die Stelle entsprechende gelegt habe. Klasse Idee!
#25 Anna
19.5.09, 16:06
Unser bestes Mittel gegen Ablagerungen in der Toilette (auch unter Wasser): Gebissreiniger ;)
Tabs rein und einwirken lassen.
#26
1.8.09, 16:39
Ein sehr guter Tipp von mir: Nur kaltes Wasser und eine eigens dafür entwickelte Faser, die den Schmutz aufnimmt. Alles ohne den Zusatz von chmischen Reinigungsmitteln. Ist Gesundheits- und Umweltschonend, BILLIGER, man putzt SCHNELLER und BESSER!!!
Gerne stelle ich Informationen zur Verfügung.
#27 Äpfelchen
17.8.09, 10:00
@Silvana: Nenn mich komisch- aber mir sind Gebissreinigertabs oder Zitronensäure in der Toilette irgendwie lieber als eine Faser (?- ich nehme doch an, in Form eines Lappens) mit der ich in der Toilette rumwühlen muss.
#28
12.11.09, 23:20
Ivo? Ivo, bist Du's?
#29
12.11.09, 23:22
@#4: was im Endeffekt auch dasselbe ist. Endlich mal ein intelligenter Beitrag!
#30 blacky
3.1.10, 22:12
@FW: nimm Geschirrspültabs! die tabs ins Klo werfen und sie putzen von allein. im waschbecken funktioniert es auch, wasser rein, tab rein, auflösen lassen, nachspülen, fertig! hilft super
#31 velten
5.2.10, 11:38
Wofür Backpulver doch alles gut ist. Das mit Geschirrspülertaps habe ich auch schon probiert und mit Gebißreiniger auch.
#32 Bumm
28.5.10, 11:11
@Stulle: Essig Essence ( Penny Markt / EDEKA) pur in die Toilette gießen und einige Stunden einwirken lassen mit der Bürste einmal durch gehen fertig, bei Bedarf eventuell wiederholen. Genial, preiswert und äußerst wirkungsvoll , übrings man kann das Klo auch mit Essig Essence und Schwamm von außen säubern, billiger als Kloreiniger und wirkt desinfizierend noch dazu. Nur Mut - und alles wird gut :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen