Achtung: Staubsauger kaputt durch Teppichreinigung

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe ein Zimmer mit einem verdreckten, niedergetretenen Teppich übernommen. Erst habe ich versucht, ihn einfach mit Saugen sauber zu bekommen - hat etwas, aber nicht viel geholfen. Dann einen Trick aus einem Buch versucht (Salz und Essig vermischt auftragen - hat nichts gebracht).

Also griff ich schweren Herzens zur Chemiekeule und kaufe Teppichreiniger. Diesen habe ich aufgesprüht und über Nacht trocknen lassen. Danach habe ich das Pulver aufgesaugt.

Achtung: Dabei hat es mir meinen tollen Miele-Staubsauger, den ich 25 Jahre lang treu im Dienst hatte, zerschossen!

Ich weiß nicht, ob es noch zu nass war, auf jeden Fall ist das eine recht teure Teppichreinigung geworden ... Daher wollte ich alle warnen, die etwas ähnliches vorhaben!

Probiert es lieber mit einer Mischung aus heißem Wasser, Soda und Schmierseife - das habe ich heute versucht, und der Teppich sieht sehr gut aus.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
16.1.11, 16:46
So einen Teppichreiniger hab ich auch mal benutzt und es hat prima funktioniert (habs nur ein paar Stunden einwirken lassen, nicht die ganze Nacht). Mein Staubsauger saugt noch 1A. Bist du sicher, dass es an dem Teppichreiniger lag?
#2
16.1.11, 16:56
Oh jé, *tröst* aber das muß echt Zufall gewesen sein, dass dein Staubsauger den Geist aufgegeben hat. Nach 25! Jahren passiert das halt - ist sogar ein langes Durchhalten, echt stark! Wie dark und angel schon sagt, lag es sicher nicht an den Teppichreiniger, habe damit auch keine Staubsaugerprobleme bekommen. Es war einfach an der Zeit, dass dein Staubsauger an Altersschwäche gestorben ist :(
#3
16.1.11, 18:12
Könnte aber doch auch an der Feuchtigkeit gelegen haben.
Mein Sauger war zwar auch nicht mehr der Jüngste aber sein letztes Stündchen hat geschlagen als ich meinen grünen "Rasenteppich" auf dem Balkon gesaugt hab, obwohl er noch leicht feucht vom letzten Regen war.
#4
16.1.11, 20:04
#5
16.1.11, 20:05
@hannilein: Ich wage mal zu behaupten, dass ältere Staubsauger einfach nicht so "dichthalten" wie neuere. Ich habe auch schon feuchten Teppichschnee gesaugt und es ist nichts passiert...
#6 Boyinrah
16.1.11, 20:26
Glaub mir der Sauger starb einens natürlichen Todes...... wenn man sich an die Anleitung beim reinigen hält passiert dem guten Stück nämlich nix......Mach dir nichts draus - der nächste hält sicher niemals so lange
#7
16.1.11, 21:25
Hallochen, ich würde sagen :dein Staubsauger starb an "Altersschwäche" der Reiniger hatte nichts damit zutun ;-)
#8 Mikro
16.1.11, 22:04
Teppichreiniger ist nach einer Nacht trocken. Der Staubsauger war nur altersschwach.
#9
17.1.11, 01:32
Das lag ganz sicher nicht am Teppichreiniger. Das war reiner Zufall, dass der kaputt gegangen ist. Außerdem, nach 25 Jahren, meine Güte, da darf auch mal ein Mielestaubsauger kaputt gehen.
#10 Icki
17.1.11, 14:18
staubsaugerwarnung, wie genau hats deinen Stausauger denn zerschossen, dass du davon ausgehst es lag am Teppichreiniger?
#11
19.2.11, 15:39
Wir werden es nie mehr erfahren, Icki.
#12
13.12.12, 21:50
Schön, dass ihr das alle so locker sehen könnt !

Unsere Putzfrau ( wesentlich erfahrener als ich in diesen Dingen, sie hat nach eigener Aussage schon mehrere Teppiche und -Böden auf diese Art erfolgreich wieder saubergekriegt ) hat auf einem Teil unseres Wohnzimmer -Teppichbodens ( ca 8 qm) wie auf der Packung beschrieben den "Vanish Teppichreiniger Oxi Action" gleichmäßig aufgetragen, mit einer Bürste diesen dann "eingearbeitet", nach ca 2 Stunden mit unserem relativ neuen ( ca 9 Monate alt) Staubsauger vom Typ Siemes Z3.0 mit neu eingelegten Beutel abgesaugt, - nach ca 2/3 der Fläche hatte der Staubsauger keine Saugkraft mehr. Nach Öffnen des Staubsaugers zeigte sich: das innere war komplett mit dem weissen Pulver "versaut", der Beutel war jedoch noch unversehrt und ( geschätzt) erst zur Hälfte voll. ( Der Rohr-Stutzen hat auch noch perfekt in die Öffnung des Beutels gepasst ! ) Wie dieser trockene weisse "Staub" in die Innereien des Stabsaugers gekommen ist, kann ich mir nicht erklären. Fakt ist: der Staubsauger-Motor läuft auf Hochtouren - es wird aber nicht angesaugt.

Ich gehe davon aus, dass Siemens das nicht als Garantiefall anerkennen wird, - und dass eine Reparatur, sofern überhaupt möglich, recht teuer werden wird. Ich werden mich an die beiden Hersteller wenden, ( Siemens und Benckiser ) wenden - ich versprechen mir jedoch nicht sehr viel davon.
Deshalb mein Ratschlag: fürs Absaugen von Teppichreiniger-Pulver vielleicht besser einen Industrie-Sauger ( wie in Werkstätten verwendet wird ) benutzen !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen